Premiere Elisabeth +++ Premiere Lichtgestalten
fp | 11.01.2016   
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Nach den vielen guten Vorsätzen im neuen Jahr war dann erst mal wieder etwas Kultur angesagt, Hochkultur kommt schließlich vor dem Fall. So ging es am Freitag ganz monarchistisch zur Premiere von Elisabeth, ein Musical-Drama über das bewegte Leben der Kaiserin Sissi. Sissi kennen die meisten sicherlich von den kitschigen Verfilmungen mit Romy Schneider oder den Disney Zeichentrick Filmen.

Vorab top informiert, wie ich immer bin, war ich dann recht erstaunt, dass es im Admiralspalast keine kleine Mädchen Prinzessinnen Saga mit unendlich Harmonie und Blingbling zu gucken gab, sondern sich das Musical an der historischen Vita der Kaiserin orientiert und zum Ende immer mehr zu einem Shakespeare Drama mutiert.



Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Sissi war ja das It-Girl ihrer Zeit, mit 15 an den österreichischen Kaiser zwangsverheiratet, zart besaitete Lyrikerin, passionierte Reiterin und eine vielgereiste Kosmopolitin, die sich anno 1888 sogar einen Anker auf ihre Schulter tätowieren ließ. Die Monarchin hatte aber auch viele Schicksalsschläge zu erleiden, wie den Selbstmord ihres Sohnes, Depressionen und zahlreiche Intrigen mit ihrer Schwiegermutter durchzustehen.

Neben den ganzen dunklen Seiten aus dem Leben von Sissi ist das Musical natürlich auch eine opulente Kostüm-Operette mit rauschenden Ballkleidern und mauritiusblauen k.u.k. Uniformen und es wird auf zahlreiche andere Musiktheater-Stücken oder Filmen wie Les Miserables, Titanic oder Tanz der Vampire referenziert.

Elisabeth reicht jetzt nicht ganz an mein Lieblings Grusical, die Rocky Horror Show ran, ist aber eine interessante Inszenierung und für den historisch interessierten Musical Fan durchaus sehenswert.

Bei so viel Glanz und Gloria auf den Brettern die die Welt bedeuten waren die echten Blaublüter natürlich nicht weit und der Ur-Ur-Enkel von Kaiserin Elisabeth, Leopold Prinz von Altenburg lies es sich nicht nehmen, die Premiere zu adeln. Zum Glück musste aber nicht mehr aufgestanden und „Gott erhalte, Gott beschütze den Kaiser“ angestimmt werden, wie heutzutage noch in England üblich, schließlich ist die Monarchie in Deutschland seit 1918 abgeschafft…

+++

Ebenfalls letzte Woche feierte auch noch Lichtgestalten in der Volksbühne Premiere, ein Beziehungsdrama bei dem es um einen radikalen Neuanfang geht. Der Streifen ist wie eine Mockumentary gehalten, auf der Leinwand ist zu sehen wie die Darsteller sich selber mit einer Handkamera filmen, so wackelt das Bild dauernd wie verrückt, ist überbelichtet oder der Focus wird dauernd unscharf. Die arty und experimentell gehaltene Bildsprache ist mir aber irgendwie zu gewollt auf Kunst gemacht, was die pathetischen bis philosophisch angehauchten Dialoge noch weiter forcieren.

First World Probleme, esoterische Selbstfindung und latente Konsum-Kritik kann man bei dem Ganzen irgendwie reininterpretieren, oder auch nicht.

„Lichtgestalten“ polarisiert aber auf jeden Fall und man wird ihn entweder hassen oder lieben, so wie es sein muss. Graue Mittelmäßigkeit braucht eh kein Mensch. Bei aller konstruktiver Kritik trotzdem super, dass so unkonventionelle Filme abseits des Mainstreams immer wieder produziert werden. Läuft ab dem 7. Januar 2016 im Arthaus Kino deines Vertrauens und den Trailer flimmern kann man weltexklusiv wie immer hier

hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Lifestyle

Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Am Abend des ersten Tages ging es dann weiter zu einem Klassiker der Berliner Modewoche - dem Underground Catwalk 2012. In einer fahrenden U-Bahn laufen dort die Models durch die Abteile und präsentieren jugendkulturell inspirierte Mode. 17 Labels und Designer zeigten Entwürfe im Punk-, Gothik-, Fetish-, Emo- und Rockabilly Look und sorgten bei den Fahrgästen für gute Unterhaltung. Der Underground Catwalk ist während der Fashion-Week immer eine lustige Abwechslung zu den teilweise abgehoben wirkenden Prêt-à-porter Schauen im "Zelt" und für junge Modedesigner abseits der "neuen Berliner Sachlichkeit" sicherlich eine geniale Plattform. Nach der subkulturellen U-bahnfahrt ging es rüber zur I Love You Magazine & Marshall Headphones Party wo es recht Laut wurde, denn die The Echo Vamper rockten jut analog mit handgemachtem früh 80er College (Hard)Rock das Haus.
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Trotz Sommerloch ist Berlin nicht totzukriegen und es ist trotzdem immer was los. So gab es gestern in der Münz Ecke Memhardt Straße eine lustige Opening Party von einem neuen Levis Store. Wie bei immer mehr Fashion-Events üblich gab es auch gestern wieder ein Live-Konzert, diesmal rockte eine Rockabilly Band unbekannten Namens das Haus. Das Denim-Jeans Unternehmen wurde bereits anno 1853 von deutschen Auswanderern in San Francisco gegründet. Levis ist globaler Marktführer beim Verkauf von Jeans und anderer lässiger Hosenkleidung. Der Konzern hat seinen Sitz in San Francisco/USA - hat aber seine komplette Produktion aus kostengründen nach Asien outgesourced.
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Irgendwo im tiefsten old West-Berlin ist ja gerade die langweilige IFA und in diesem Rahmen gibt es immer ein paar lustige Side-Events, die gar nicht mal so schnarchig sind. So auch letzten Freitag, als der britische Gitarrenverstärker-Hersteller Marshall zu seiner Party in die legendären Hansa Tonstudios lud und mal eben die Schweinerocker von Eagles of Death Metal vor vielleicht 200-300 geladenen Gästen auftreten ließ. Im Zeitalter von Minimal, Minimal und Minimal ist es für die meisten ja ziemlich überholt, 4 Musiker 2 Stunden lang beim rumhüpfen auf der Bühne zuzuschauen und gefühlte 20 mal den gleichen Song zu hören, aber Gigs im kleinen Kreis ohne Bühnengraben, 666666 Roadies und 5 Stunden Soundchecking können trotzdem ab und zu richtig Spaß machen. So wie bei Eagles of Death Metal die richtig Gas gaben und ich mußte jut nostalgisch an die guten alten Backyard Babies und Gluecifer denken.
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Wo der Sommer sich nun langsam dem Ende neigt, was liegt da näher als die letzten warmen Tage noch einmal an der frischen Luft auszukosten. So ging es dann am Freitag zur Outdoorparty der Modemädchen vom Waldstore, die den Release der dritten Ausgabe ihres Mode-Magazin mitten auf der Straße vor ihrem Store zelebrierten. In dem Fashion-Laden in der Schönhauser Allee werden ja nicht nur ausgewählte Indie-Labels jenseits der großen Modeketten an die Frau gebracht, sondern auch ein interessantes und schick anzuschauendes Magazin publiziert.
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Auf den Berliner Sonntag und draußen feiern Trend ist jetzt auch der Bierbrauer Heineken aufgesprungen, der auf der Insel kurzerhand sein eigenes Open-Air veranstaltete. Bei einem Open-Air sind Türsteher und Gästelisten zwar immer noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, dafür wurden die Besucher aber mit einem kuulen FM Belfast Gig und juten Essen belohnt. FM Belfast wirken live ein wenig wie das Irische Pendant von Deichkind, was aber sehr positiv gemeint ist.
follow us on instafame :)