Premiere Elisabeth +++ Premiere Lichtgestalten
fp | 11.01.2016   
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Nach den vielen guten Vorsätzen im neuen Jahr war dann erst mal wieder etwas Kultur angesagt, Hochkultur kommt schließlich vor dem Fall. So ging es am Freitag ganz monarchistisch zur Premiere von Elisabeth, ein Musical-Drama über das bewegte Leben der Kaiserin Sissi. Sissi kennen die meisten sicherlich von den kitschigen Verfilmungen mit Romy Schneider oder den Disney Zeichentrick Filmen.

Vorab top informiert, wie ich immer bin, war ich dann recht erstaunt, dass es im Admiralspalast keine kleine Mädchen Prinzessinnen Saga mit unendlich Harmonie und Blingbling zu gucken gab, sondern sich das Musical an der historischen Vita der Kaiserin orientiert und zum Ende immer mehr zu einem Shakespeare Drama mutiert.



Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Sissi war ja das It-Girl ihrer Zeit, mit 15 an den österreichischen Kaiser zwangsverheiratet, zart besaitete Lyrikerin, passionierte Reiterin und eine vielgereiste Kosmopolitin, die sich anno 1888 sogar einen Anker auf ihre Schulter tätowieren ließ. Die Monarchin hatte aber auch viele Schicksalsschläge zu erleiden, wie den Selbstmord ihres Sohnes, Depressionen und zahlreiche Intrigen mit ihrer Schwiegermutter durchzustehen.

Neben den ganzen dunklen Seiten aus dem Leben von Sissi ist das Musical natürlich auch eine opulente Kostüm-Operette mit rauschenden Ballkleidern und mauritiusblauen k.u.k. Uniformen und es wird auf zahlreiche andere Musiktheater-Stücken oder Filmen wie Les Miserables, Titanic oder Tanz der Vampire referenziert.

Elisabeth reicht jetzt nicht ganz an mein Lieblings Grusical, die Rocky Horror Show ran, ist aber eine interessante Inszenierung und für den historisch interessierten Musical Fan durchaus sehenswert.

Bei so viel Glanz und Gloria auf den Brettern die die Welt bedeuten waren die echten Blaublüter natürlich nicht weit und der Ur-Ur-Enkel von Kaiserin Elisabeth, Leopold Prinz von Altenburg lies es sich nicht nehmen, die Premiere zu adeln. Zum Glück musste aber nicht mehr aufgestanden und „Gott erhalte, Gott beschütze den Kaiser“ angestimmt werden, wie heutzutage noch in England üblich, schließlich ist die Monarchie in Deutschland seit 1918 abgeschafft…

+++

Ebenfalls letzte Woche feierte auch noch Lichtgestalten in der Volksbühne Premiere, ein Beziehungsdrama bei dem es um einen radikalen Neuanfang geht. Der Streifen ist wie eine Mockumentary gehalten, auf der Leinwand ist zu sehen wie die Darsteller sich selber mit einer Handkamera filmen, so wackelt das Bild dauernd wie verrückt, ist überbelichtet oder der Focus wird dauernd unscharf. Die arty und experimentell gehaltene Bildsprache ist mir aber irgendwie zu gewollt auf Kunst gemacht, was die pathetischen bis philosophisch angehauchten Dialoge noch weiter forcieren.

First World Probleme, esoterische Selbstfindung und latente Konsum-Kritik kann man bei dem Ganzen irgendwie reininterpretieren, oder auch nicht.

„Lichtgestalten“ polarisiert aber auf jeden Fall und man wird ihn entweder hassen oder lieben, so wie es sein muss. Graue Mittelmäßigkeit braucht eh kein Mensch. Bei aller konstruktiver Kritik trotzdem super, dass so unkonventionelle Filme abseits des Mainstreams immer wieder produziert werden. Läuft ab dem 7. Januar 2016 im Arthaus Kino deines Vertrauens und den Trailer flimmern kann man weltexklusiv wie immer hier

hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Lifestyle

Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Letzte Woche ging es mal wieder zurück zur Kultur und so wurde am Montag ganz cineastisch im Kino verbeigeguckt. Auf großer Leinwand feierte Die Vierhändige Premiere, ein german Psycho-Thriller auf den ich recht gespannt war, werden doch in Deutschland fast ausschließlich semi-lustige Romcoms und Historiendramen gedreht und nur wenige Psycho-Movies a la David Lynch.

Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Beim EVOQUE Style Awards wurden Nachwuchskünstler aus den Bereichen Fashion, Musik und Design ausgezeichnet. Nach der Preisübergabe wurde im Spindler und Klatt noch ausgiebig gefeiert. +++ Da soll mal einer behaupten die 90er wären tot und BSR-Kutten/Staubsauger auf dem Rücken/Buffalo Boots-Raver gibt es nur noch in Greifswald. Nicht so im neuen Tresor, denn dort wurde im Vorfeld des Alt&Pappig Summer Raves 2011 schon mal munter vorgeraved. Vor 500 geladenen Gästen stand sogar Marusha (ohne gefärbte Augenbrauen;) höchstpersönlich hinter den Turntables. Und die hat, dass muss man sagen, sogar gar nicht so schlecht aufgelegt. Parallel zu dem Event setzte die Model Agentur essential agency 2 ihrer Models in der düsteren Endzeit-Location in Szene…
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Die Spiele sind eröffnet. Paris, London oder New York waren gestern, denn ab heute verwandelt sich die Hauptstadt wieder in einen riesigen Laufsteg der Mode, die Frontrow wird zum Kosmos der Eitelkeiten und der Schampus fließt in Strömen durch die Kehlen der durstigen Modeopfer. Hauptschauplatz ist wie immer das Zelt am Brandenburger Tor, wo der Modezirkus gestern mit der Maybelline Fashion Show pompös eröffnet wurde. Wer sich gefragt hat, wo so gigantische Eventzelte herkommen, der schaut am besten mal bei Röder vorbei. Nach der essentiellen Maybelline Sause im Sommer war ich ziemlich gespannt auf den Abend, weil es bei dieser Modenschau ja weniger um die Fashion-Kreationen, als um das Make-up auf den Gesichtern der Models ging.
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Nach der 20 Mille Absahnparty und der Mofa-Tour Abschieds-Sause wurde dann endlich auch nach Transsilvanien verreist (worum es bei der ganzen Sache glaub ich ging ;) und die Karpaten unsicher gemacht. Natürlich wurde der Trip nach Siebenbürgen für die Nachwelt erhalten und zur Premiere der Reise-Doku knallten natürlich wieder die „Sterni“ und Voddie-Korken. Wegen meines schlechten Stehplatzes habe ich von dem 15 minütigen Film-Epos allerdings nicht allzu viel gesehen und wegen der zahlreichen Lacher aus dem Publikum akustisch auch nicht so viel verstanden, aber die meisten fanden den Streifen wohl lustig. Lustig auch wieder die Bands bei der Party, zum Freisuff gab es diesmal eine echte SxE Band im alten Revelation Records/youth of today/gorilla biscuits/side by side/judge Style wie anno 1988 ^^…
Premiere Lichtgestalten, Theresa Scholze, Max Riemelt, Christian Moris Müller, Premiere Elisabeth, Sheila Wolf, Julian F.M. Stoeckel, Leopold Prinz von Altenburg, Eduard Prinz von Anhalt, Julia Eilika Prinzessin von Anhalt, Julia Felicitas Prinzessin von Anhalt, Julia Katharina Elisabeth Prinzessin von Anhalt, Foto, Berlin, wagg.de
Letztes Wochenende wurde die Badehose eingepackt und es ging ganz nordish by nature ins beschauliche Ribnitz-Damgarten zum Pangea Festival, schließlich gibt es ja nix besseres im Leben, als sich auf der Isomatte die Bandscheiben zu ruinieren, lauwarmes Hansa Pilz zu schlürfen und einen gepflegten Tinnitus. Mir hatte beim Pangea die Mischung aus Bands und elektronischer Musik gefallen und so konnte man auch immer zuerst im Mosh-Pit austoben um sich danach gepflegt auszuschütteln, so wie es sein muss. 20 Bands hintereinander auf der Bühne rumhüpfen zu sehen oder ausschließlich Bumbum sind doch auf Dauer immer etwas boring und redundant.
follow us on instafame :)