Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet
fp | 17.03.2015   
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Montag ist nicht immer Schontag, zumindest gestern Abend, da war der erste Tag der Woche nmlich eher so was wie ein glam-day, denn niemand geringeres als Haute CoutureLegende Jean Paul Gaultier schaute mal eben in der Hautstadt vorbei und stellte die Dokumentation Jean Paul Gaultier arbeitet in recht intimen Kreis im Neuklner Schwuz vor. In der Doku dreht sich natrlich alles um den franzsischen Mode-Maestro himself, der seine spektakulrsten Mode-Kreationen in der Doku erklrt. Die grten Erfolge des Designers sind zwar schon seit circa 20 Jahren pass, aber in den 70ern bis in die spten 90er war Jean Paul Gaultier sicherlich einer der prgendsten Modeschpfer seiner Zeit. Vor dem Screening war ich doch etwas skeptisch, da ich ehrlich gesagt noch nie eine halbwegs interessante Fashion-Doku gesehen hatte, ohne mehr oder weniger nach 10 Minuten einzunicken, was aber auch meinem niedrigen Bluthochdruck geschuldet sein kann.



Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Zum Glck gab es in der Doku aber nicht das blich oberflchliche Fashion-Gedns-Blabla ohne Mehrwert anzuschauen, im Gegenteil, das Enfant terrible der franzsischen Mode entpuppte sich als uerst unterhaltsamer Mode-Philosoph, der einen mit viel Witz und Charme seine Inspirationsquellen und Kreativprozesse erluterte. So erfhrt man etwa alles ber den Jean Paul typischen Marine-Stil, den er seinerzeit von Coco Chanel abgekupferte, oder wie ihn die Punk-Bewegung in den frhen 70ern beeinflusste, wie es zu den Mnnerrcken kam, oder zu seinen Tattoo-Kreationen und, und, und. Alles, auch fr ein Mode-Muffel wie mich super interessant und pointenreich erzhlt und mal nicht der bliche RTL2-Trash, wie sonst immer im TV, so dass sich die GEZ-Zwangsgebhren direkt mal lohnt. Jean Paul Gaultier arbeitet einschalten kann man am 15.04. gegen 21:35 auf dem arty Sender, den alle gut finden, aber nie jemand schaut... ;)

Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Fr die Modedesign-Absolventen des Lette Vereins fngt nun der Ernst des Lebens an, denn nach der Abschluss Moden-Schau mssen sie nun auf den hartumkmpften Modedesigner-Arbeitsmarkt bestehen. Bei der Show wurde dann eindrucksvoll umgesetzt, was im Lette Verein in den letzten drei Jahren gelernt wurde. Da kann man den Absolventen nur noch gute Abschlussnoten und natrlich viel Erfolg wnschen Ach ja die Show das Jahr davor gibt es hier zu sehen :) http://www.wagg.de/blog.php?id=105&action=detail&action1=neu&pos=107
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Das Leben ist ja nicht nur Dolce Vita und unertrgliche Leichtigkeit des Seins und so ging es letzten Freitag zur Premiere von Unser letzter Sommer, einem Weltkriegsdrama, dass sich als relativ schwere Kost entpuppte. Angesiedelt ist der Film kurz vor Kriegsende in Polen und erzhlt die Geschichte der ersten Liebe in den Wirren des Krieges und Holocaust. Dabei wird die ganze Entmenschlichung und der Wahnsinn eines solchen Krieges gezeigt und es kam schon eine gewisse Beklemmung auf, als ich ein paar Gedanken darber verlor, dass wir in Berlin gerade mal 100 Kilometer (von der polnischen Grenze) und lediglich 70 Jahre von diesen ganzen menschlichen Abgrnden entfernt sind und wie glcklich wir uns trotz aller Widrigkeiten des Alltags schtzen knnen, im hier und jetzt leben zu drfen.
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Es ist schon atemberaubend anzuschauen wie sich Berlins Mitte fast tglich verndert und nebenbei unaufhrlich gentrifiziert wird. Auf der einen Seite verschwinden die ganzen originellen Orte fr die der sogenannte Mitte-Mythos einstmals Pate stand und geht einher mit kultureller Verdung, Touristenmassen und Pub-Crawls. Doch die Hauptstadt kann ja nicht ewig arm aber sexy bleiben und dort wo altes verschwindet und neues entsteht gibt es in der Regel auch immer viel zu feiern. So wurde die Mitte Berlins gestern Abend gleich von 2 Welt-Konzernen bespat, so dass die blichen local-Berliner nicht in einer gentrifizierten Touri-Bar abhngen mussten ;). Einmal ffnete in der Mnzstrae ein neuer Porsche-Design Store seine Pforten und circa 200 Meter weiter stellte Microsoft sein neues Windows Phone 8 vor.
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Eine Schwalbe macht ja bekanntlich noch keinen Sommer, dafr flog gestern der singende Wellensittich beziehungsweise die gute alte Kylie Minogue in die Hauptstadt ein und stellte ihre neue Dessous Kollektion vor. So viel krassen glam konnte man sich natrlich nicht entgehen lassen und so wurde natrlich mal bei der Aussie-Madonna aufn Drink vorbeigekieckt. Die Gute wird ja wegen ihrer tiefgrndigen Lyriks vor allem in Vorstadt-Dissen und in der Gay-Szene gerne gehrt und die Fragen des Abends waren natrlich, wie sich die -40erin gehalten hatte, ob sie live ein paar Tne zum Besten geben wrde oder gar ihre Entwrfe am eigenen Leib prsentierte. Fr ihr Alter sah Kylie wirklich wow aus, da kann sich manche 20jhrige direkt ne Scheibe abschneiden und auer einer kurzen Laudatio, wo aber 10000 nervende Smartphone-Paparazzos respektive Gste vor einem standen, war von der 1,52 groen Pop-Diva nichts zu sehen oder gesanglich zu hren.
Premiere Jean Paul Gaultier arbeitet, Arte, Doku, Gloria Viagra, Jean Paul Gaultier  Loretta Stern, Wolfgang Joop, Loc Prigent, Berlin, Foto, wagg.de
Wo jetzt immer schn die Sonne lacht und alle am See chillen und die letzten Reviews so lange her sind, ist es auch mal wieder an der Zeit fr ein paar Vinyl Reviews. Der momentane Platten-Hype und der dumme RSD nerven zwar gerade, weil die Preise im Vergleich zu frher wirklich krass angestiegen sind und nen Zwani fr Neuerscheinungen schon Standard geworden sind, so dass man gar nicht mehr lustig und unbeschwert wie frher diggen kann. Da kommt manchmal schon die Frage auf, ob man sich fr die ganze Kohle nicht lieber ne Kiste Bier oder Rauschgift zulegt und man da nicht letztlich mehr von hat. Bei der Lollapalooza Prae-Party gab es aber zum Glck das neue Boys Noize Album vom Chef persnlich (danke Dude!), so dass einem amtlichen Bierbauch erstmal nichts im Wege steht. Das Teil heit Presents Strictly Raw Volume 1 und kommt voll arty mit einem minimalistischen, unifarbenen und blutroten Cover daher. Von der Mukke gibt es recht zeitlosen Techno mit wenig Wiedererkennungseffekt, der weniger Hit- und Ed Banger lastig wie noch das jute alte Oi, Oi, Oi Album kommt und streckenweise musste ich an die guten alten ZombieNation oder eine "Gigolo" Platte aus der Nuller-Zeit denken. So ist die Scheibe auch weniger zum zu Hause hren geeignet, da sie schon recht Club-Style ausgefallen und teilweise ist auch recht dsteres Endzeit-Geknppel drauf, aber jede Musik hat ja bekanntlich seine Zeit und zur Primetime bei der Warehouse-Party kann man schon gudde Laune bekommen. +++ Wo ja letzte Woche das halbe World Wide Web auf Ten Walls einprgelt hat, sicherlich Homosexuelle mit Pdophilen auf eine Stufe zu stellen war unendlich dumm, aber die hyperventilierenden PC-Blockwarte allerorten nerven mit ihrer Unlogik unendlich mal mehr. Mit derselben Logik kann man nmlich gleich auch Gangster Rap oder Reggae verbieten und die ganzen Bessermenschen mssten eigentlich auch tglich vor der saudischen oder iranischen Botschaft demonstrieren. In diesen Lndern werden Schwule nmlich vom Staat im Wochenrhythmus gehngt, gekpft oder sonst wie massakriert (ich spare mir jetzt die Links, google dein bester Kumpel) und da hrt man immer nada, niente, nix auer drhnenden Schweigens. Diese Doppelmoral saugt so unendlich, zumal sich der der litauische Produzent auch entschuldigt hat. Auf jeden Fall war Walking with Elephants mein Open-Air Sommer-Hit 2014 und Ten Walls war einer der wenigen interessanten Acts auf dem ansonsten ghn-langweiligen Berlin Festival. Durch den Boykott bekommt man die Pladde wohl gerade recht gnstig oder in 138 Teile zerbrochen und mich verwundert, dass sie bisher nicht auch noch indiziert wurde =D. Die Scheibe auf der nchsten Party aufgelegt sorgt mit Sicherheit fr bomben Stimmung und zudem kann man bestimmt eine interessante Kontroverse ber Meinungsfreiheit versus Political Correctness vom Zaun reien, was ja bei dem ewigen Kokain-Talk auf den Raves auch mal ne nette Abwechslung sein kann und wie schon vor 200 Jahren Voltaire so treffend anmerkte: Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich wrde mein Leben dafr geben, da Sie Ihre Meinung frei aussprechen drfen. +++ Und Last not least noch eine Band, die wieder nur ich gut finde, eine Art best of Album von Babymetal kann man jetzt auch offiziell in Deutschland kaufen - als die-hard Fan konnte man das bisher nur fr viele Yens direkt aus Japan tun. Babymetal ist eine ehemalige Casting-Band mit 3 minderjhrigen Schulmdchen, die man aber nicht mit dem Dieter Bohlen Casting-Schrott hierzulande vergleichen kann und die zufllig ein neues Genre erfunden haben, den Kawaii (japanisch liebenswert, s, niedlich) Metal, den ich aber eher als Manga-Metal bezeichnen wrde, weil die Girls so surreal skurril wie aus einem japanischen Comic entsprungen wirken. In Japan sind die Mdels bereits Superstars und fllen riesige Stadien (aber keine Ahnung wie das mit den Handschuhen und Gitarre spielen geht =D), was vielleicht auch durch den crazy Lolita-Schulmdchen-Fetisch im Land der aufgehenden Sonne erklrbar ist, aber abgesehen davon ist einfach die Mukke goil und infantile Anime-Stimmen mit knallharten Metal zu crossovern ist einfach ganz groes Kino. Punkt! Ich kannte Babymetal bisher nur als youtube-Phnomen und von ihren kuulen Videos (guckst du hier, hier, hier, hier oder hier ) und auf der CD sind mehr oder weniger auch die selben Tracks drauf. Eine Vinyl Version gibt es meines Wissens nicht (buh!) und keine Ahnung wer heutzutage noch CDs kauft, kommt ja schon ziemlich 90er und ob Compact Discs bei der Generation Internet Sinn machen, bin ich wirklich berfragt, ich besitze jedenfalls nur noch nen CD-Laufwerk im Rechner. 100 Prozent Sinn macht aber der Gig am 27. August im Huxleys, da haben die Kawaii Metal Girls nmlich Schulferien und werden in der Hauptstadt wohl einen der ungewhnlichsten und sicherlich sehenswertesten Konzerte 2015 spielen. Und wem das doch alles zu Hype und Mainstream mit Babymetal wird, mit PassCode steht schon die nchste Lolita-Combo aus Japan in den Startlchern. Sooo, happy digging, Peace & Harmony
follow us on instafame :)