Opening Party Fragment +++ Dandy Diary Dinner-Party
fp | 04.12.2014   
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Die offizielle Fashion Week ist ja noch ein paar Wochen hin, aber Mode kommt ja schließlich nie aus der Mode, beziehungsweise ist so schlecht, dass sie alle 6 Monate neu erfunden werden muss und so wurde gestern Abend ultra glam mal wieder auf dem Mode-Opfer-Parkett vorbeigekieckt. Zum warmmachen ging es zunächst zum fragment Store Opening, wo eine gar nich mal so verkehrte Grunge-Style Band jut verschwende deine Jugend-Krach machte, was zur Folge hatte, dass die ganzen Fashion-Victims alle wie ein Auto glotzten, wo mal kein Contemporary R&B lief



Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
und als es dann keine Gabeln mehr für die Pommes/Schranke gab und auch das letzte Gitarrensoli der Dudes erloschen war



entwickelte die Nacht der Hauptstadt, wie so oft, wieder eine gewisse Eigendynamik und es ging noch, wwhhuu, zur stylischen Dandy Diary SaufpartyWhiskey-Dinner-Party in die Bötzow Brauerei. Diesmal war bei den hippen Mode-Blogger-Schtars und Anti-Sweatshop-Aktivisten nicht sinnloser Flashmob, wie bei den Modewoche-Partys sonst immer, sondern die Sause war angenehm intim und exklusiv gehalten, so dass man nicht ständig klaustrophobisch von irgendwelchen dubiosen Modemädchen umgerannt wurde. Hintergrund des Dinners der Kooperationsexperten war ein real must have It-Backpacker-Rucksack, der sicherlich bestens zum tragen des Equipments beim Erklimmen der Eiger Nordwand geeignet ist…

Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Das Tango-Meisterwerk Tanguera begeisterte bereits weltweit das Publikum und nach 5 Jahren Abstinenz kommt es für kurze Zeit endlich wieder zurück in die Hauptstadt. Zeit, die Show voller Emotionen, heißer Tanzeinlagen und einer tragischen Geschichte auf den Brettern die die Welt bedeuten, anzuschauen: Die aufwändig inszenierte Tangoproduktion erzählt das traurige Drama der Immigrantin Giselle, die Anfang des 20. Jahrhunderts nach Buenos Aires – ins ferne Argentinien auswandert. Hoffnungsvoll und naiv betritt sie das Land der Gauchos und muss schnell Bekanntschaft mit der dunklen Realität in dem Land machen machen. In den Fängen des Mafiosi Gaudencio ist die Auswanderin gezwungen als Prostituierte in einem seiner Bordelle Dienste zu leisten. Natürlich ist auch für die nötige Portion
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Nach 3 sicherlich anstrengenden Jahren wurden die Absolventen der schicken Esmod-Modeschule endlich ins Leben entlassen und präsentierten gestern Abend noch ihre Abschlusskollektionen ganz staatstragend in der französischen Botschaft am Brandenburger Tor. Unter dem Banner der "le tricolore" gab es auf dem Laufsteg dann ein breites Spektrum an unterschiedlichen Styles zu sehen, von Streetware bis Avantgarde war neben den Eltern in der Front Row alles dabei, so dass die geladenen Gäste gut unterhalten wurden. Die private Traditionsschule wurde bereits 1841 in Frankreich unter dem Namen l Ecole Supérieure des Arts et techniques de la Mode geründet und viele namenhafte Modedesigner haben sie absolviert.
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Ohne stylische Glam-Partys ist das Leben leider zu kurz und so wurde am Dienstag noch bei der Sause vom Icon Magazin vorbeigeschaut, die ein paar Awards verteilten. Eigentlich hasse ich ja Preisverleihungen, außer ich bekomme selber einen =D, aber wie bei den moshigen Metal Hammer Awards hielten sich die Sonntagsreden unter einer Cocktail-Länge...
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Im Rahmen der G-SHOCK Urban Proof stand am Freitag das +Berger Umspannwerk ganz im Zeichen der Hip Hop-Kultur, denn viele namenhafte Genre-Künstler zeigten im MCing, DJing, B-Boying und Graffiti was sie druff haben. Dabei haben sich zwar die Acts gegenseitig ordentlich „gedisst“ (so wie sich dit jehört ;), denn es wurde kompromisslos gegeneinander gebattled, aber Berliner Proleten HipHop, à la "Isch mach disch platt, isch komm aus Berlin, Alter!" oder klischeehafter Gangsta Rap blieben zivilisierterweise außen vor. Dafür feierten die „weißen Mittelklassejugendlichen“ nach dem Battle aber noch jut After-Party. Zwar war die Anzahl der BpM bei der yoyo-Mukke ziemlich ausbaufähig, aber trotzdem hat es noch jut Spaß gemacht und schließlich war ja auch nicht Berghain angesagt…
Opening Party Fragment, Lexy Hell, Odd Couple, Rolfe Scheider, David Kurt Karl Roth, Carl Jakob Haupt, Dandy Diary Dinner-Party, Foto, Berlin, wagg.de
Während der Mode-Woche ist ja lediglich eine Show/Party pro Tag l a n g w e i l i g und wer auch nur minimal was auf sich hält gerät in den 5 Tagen richtig in Feierstress und klappert stoisch Termin auf Termin ab und so lag es natürlich in der Natur der Sache das es nach der Show vom Harald noch schwups rüber zur Schau von Kauffeld & Jahn Couture ging. Da wenigstens einer der beiden Betreiber des Newcomer-Labels zudem noch an meiner alten Alma Mater studiert hat, stand ein Besuch der Modenschau natürlich ganz weit oben auf meinem Fashion-Week Programm, denn so viel Solidarität muss schließlich sein. Auf dem Catwalk zeigten die 2 Designer dann ein recht breitgefächertes Sammelsurium an Farben, Materialien und Kleidungsstücken, die zwar nicht gerade für die Geradlinigkeit oder Konsequenz der neuen Kollektion sprachen, dafür aber die Vielseitigkeit des Labels widerspiegelten.
follow us on instafame :)