Opening Autograph Hotel +++ Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück
fp | 27.01.2014   
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Am Freitagabend wurde auch mal wieder in good old Charlottenburg ;) nach dem Rechten geschaut und beim Opening des stylischen Autograph Hotel vorbeigeschaut und ja, der alte Westen rund um den Bahnhof Zoo wird fast wieder schick. Zwar sorgen „Beate Uhse“, mehrere obskure Wechselstuben und ein Pfandleihhaus noch für ordentlich Trash zwischen Zoo und Kudamm, aber die Neueröffnung des Zoo Palast, des Waldorf Astoria und nun des Autograph Hotels beschreiben sicherlich einen Trend, weg vom vergilbten 70er Jahre Plattenbau-Flair und hin zu neuer Eleganz und Stil. So vereint das gerade neurestaurierte 5 Sterne Hotel auch eine geschmackvolle Mischung aus Jugenstil und modernem Design und auch kulinarisch spielt die Luxus-Herberge ganz weit vorne mit, zeigten sich die geladenen üblichen Verdächtigen doch begeistert von Küche, Bar sowie Ambiente des Hauses, so dass während der Opening-Party ordentlich bis in die frühen Morgenstunden geswingt und das Tanzbein geschwungen wurde...


Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Am Sonntagabend war dann TV und auch noch Tatort glotzen einfach zu vollschnarch und so ging es trotz sibirischer Temperaturen ganz entspannt zur flimmer.de-Preview ins RTL-Hauptstadtstudio, wo der neue „Anchorman“ Streifen uraufgeführt wurde. Im zweiten Teil der Medien- und Sensationsjournalismus Parodie gab es auf der Leinwand wieder Gags und Slapstick im Minutentakt anzuschauen und die Komödie wird das Publikum wohl ziemlich polarisieren, denn der Humor kommt zwar schön anarchistisch und schwachsinnig rüber, ist aber trotzdem recht flach und infantil gehalten und in Humorfragen scheiden sich ja bekanntlich die Geister. „Anchorman – Die Legende Kehrt zurück“, so wie der Film in ganzer Länge heißt, ist eine schön klamaukige Satire auf die Nachrichtenmedien und das weiße, konservative „Sarah Palin“- Amerika geworden und neben zahlreichen schön politisch unkorrekten Schenkelklopfern geht es inhaltlich lediglich um das Ende der 70er Jahre noch neue 24 Stunden Nachrichtenformat, so wie wir es heutzutage bei „CNN“ kennen. Die im Grunde doch recht reduzierte Handlung ist eigentlich auch nur Beiwerk zum Gag- und Slapstick-Marathon und am ehesten sehenswert ist das gelungene 70er Jahre Vintage/Retro-Setting und der hammer Soundtrack, der einen wie in einer Zeitmaschine in das New York von 1979 zurückbeamt. Kinostart ist am 30.01. und in den Trailer reinschauen kann man exklusiv wieder nur hier



und wer eher feingeistige Woody Allen-Komik favorisiert, dem seien vor Filmbeginn noch ein paar Bierchen anempfohlen - dann klappt es auch mit den Lachmuskeln - in diesem Sinne: Do not have a good night. Have an american night =D…
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle, Film

Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Nach dem Party-Marathon während der Berlinale konnte ich nun endlich meinen ersten Film während des Film-Festivals sehen, denn beim 99 Fire Film Award wurden die Finalisten-Filme des Wettbewerbs in voller - 99 Sekunden langer – Länge ausgestrahlt. Bei dem Award geht es darum in 99 Stunden einen 99 Sekunden langen Film zu konzipieren, zu drehen und zu schneiden. Vom Studenten zum Hobbyregisseur bis zum Filmverrückten darf prinzipiell jeder an dem Wettbewerb partizipieren und dem Sieger winken stolze 9999,99 € Sieger-Prämie. Den Gewinner des 99 Fire Film Award Wettbewerbs bestimmte eine illustre Fach-Jury der u.a. die Schauspieler Anna Maria Mühe, Wotan Wilke Möhring, Bettina Zimmermann und Ursula Karven angehörten. Es konnte schließlich nur einen Gewinner des Awards geben, trotzdem schien bei den zahlreichen Nicht-Gewinnern der olympische Gedanke zu dominieren, denn im Anschluss wurde noch ausgiebig gefeiert, wobei es noch einen irgendwie sentimentalen Selig-Gig gab und wo ich überhaupt nicht wusste, dass die noch leben ;) Die sehenswerten Gewinner-Filme kann man sich übrigens hier anschauen http://www.99fire-films.de/reviews.html
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Weil man während der Berlinale ja als Normalsterblicher nie zum Filmeanschauen kommt ;), ging es dann letzten Freitag endlich mal wieder ins Kino zur Premiere des türkischen Arthaus-Films The Butterflys Dream - Kelebegin Rüyasi!. Wie immer zu spät wurde der rote Teppich verpasst, wo urig viele türkische Teenie-Mädchen kreischten, da in der Hauptrolle des Streifens der türkische Soap-Superstar Kıvanç Tatlıtuğ zu sehen ist.
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Gestern war auch mal in Brandenburg richtig was los. Es gab zwar weder Wölfe in freier Wildbahn zu besichtigen noch gab es eine Chanel Modenschau im Lafayette zu sehen, dafür aber eine Modenschau der schicken Esmod-Modeschule. Die feierten in Brandenburgs Hauptstadt Potsdam ihre traditionelle Sainte Catherine Mode-Benefizgala, die zu Ehren der namengebenden französischen Schutzpatronin der Haute Couture einmal jährlich veranstaltet wird. Zum Anlass zeigten Studenten aller 3 Ausbildungsjahre unterschiedlichste Entwürfe zum Thema Camouflage Survival und sammelten nebenbei 3000 Euro für ein Kinder-Hilfsprojekt in Afrika. Mir persönlich haben die Kreationen des 1. Ausbildungsjahres am besten gefallen, wirkten diese doch kaum tragbar, weniger Ernst und von äußeren Einflüssen noch unschuldig uninspiriert. Auf dem Heimweg zurück in die Bundeshauptstadt wurde dann glücklicherweise nicht gegen einen Baum in der Allee gegurkt ;) und im Übrigen hat mir die Altstadt von Potsdam total jut gefallen und Rainald Grebe ist auch irgendwie zeitlos lustig…
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Eine Schwalbe macht ja bekanntlich noch keinen Sommer, dafür flog gestern der „singende Wellensittich“ beziehungsweise die gute alte Kylie Minogue in die Hauptstadt ein und stellte ihre neue Dessous Kollektion vor. So viel krassen glam konnte man sich natürlich nicht entgehen lassen und so wurde natürlich mal bei der Aussie-Madonna aufn Drink vorbeigekieckt. Die Gute wird ja wegen ihrer tiefgründigen Lyriks vor allem in Vorstadt-Dissen und in der Gay-Szene gerne gehört und die Fragen des Abends waren natürlich, wie sich die Ü-40erin gehalten hatte, ob sie live ein paar Töne zum Besten geben würde oder gar ihre Entwürfe am eigenen Leib präsentierte. Für ihr Alter sah Kylie wirklich wow aus, da kann sich manche 20jährige direkt ne Scheibe abschneiden und außer einer kurzen Laudatio, wo aber 10000 nervende Smartphone-Paparazzos respektive Gäste vor einem standen, war von der 1,52 großen Pop-Diva nichts zu sehen oder gesanglich zu hören.
Preview Anchorman – Die Legende Kehrt zurück, Kilian Kerner, Jimmy Blue Ochsenknecht, Opening Autograph Hotel, Rolf Scheider, Britt Kanja, Heinz Gindullis, Betty de Luxe, Udo Walz,  Frederick Lau, Bülent Sharif, Toby Wilson, Berlin, Foto, wagg.de, 2014
Gestern Abend gab es in der Galerienmeile im Scheunenviertel auch mal eine lustige Vernissage zu erleben und statt langweiliger Konzeptkunst stellte der Sexist der NationNiels Rufs einige Promis mit Maulsperren aus, so dass diese auf den Portrait-Fotos wie Hannibal Lecter aus Das Schweigen der Lämmer wirkten. Sympathischerweise ist Niels Rufs ja im Hauptberuf gar kein Fotograf, sondern war in den 90ern mal TV-Moderator, Berufsprovokateur und schlussendlich Bankrotteur und macht jetzt was mit Internet und wie ich finde auch gar nicht mal so schlecht. Genauso wie Fernsehschauen total Vintage und das World Wide Web toll ist, so beginnen viele Menschen mit zunehmenden Alter auch nach dem Lebenssinn zu fragen und so hat dieser Lebensabschnitt wohl auch vor dem Schauspieler-Fotografen nicht halt gemacht, denn das Konzept der Ausstellung stand ganz im Sinne des guten Charity-Zwecks.
follow us on instafame :)