Launch Warsteiner Art Collection +++ Vernissage The Culture and Art of Skateboarding
fp | 26.08.2013   
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Kunst kommt ja leider selten ohne sinnlos verkopfte Diskurse, abstrakte Beliebigkeit und langweiliges Rotwein schlürfen aus und so lag es letzten Samstag natürlich auf der Hand mal bei der „Warsteiner Art Collection“ im guten alten „Kaufhaus Jandorf“ vorbeizuschauen. Mit nur Bier und außerdem auch noch ausschließlich „Warsteiner“ fiel es zwar schwer sich intellektuell zu betrinken, dafür war für eine Vernissage aber doch wirklich einmal gute „arty-party“ Stimmung bis hin zur Bierrausch-Schlägerei angesagt. Musikalisch unterhaltsam durch den Abend führten Kim Ann Foxman & Oliver Rath, die recht urban gehaltenen Streetart wusste größtenteils ebenfalls zu überzeugen und über die kuule Location braucht man eigentlich eh nix mehr schreiben. Die urbanen Kunstwerke können sogar noch bis morgen um 18:00 Uhr in der Brunnenstraße 19 bis 21 in Augenschein genommen werden.



Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Bereits vorletzten Donnerstag ging es zur „The Culture and Art of Skateboarding“ Vernissage ins Stadtbad Wedding, wo - wie der Ausstellungstitel richtig suggeriert - zahlreiche Exponate aus der Skateboarding-Kultur ausgestellt wurden/werden. Schön nostalgisch sind dabei die ganzen alten Vinyl-Platten und Sneakers aus den späten 80ern und frühen 90ern anzuschauen, als Skateboarding noch mehr DIY und Punk-Spirit denn seelenlose Kommerzialisierung und Sell-Out beinhaltete. Natürlich wurde bei der Ausstellung auch noch gut ein halbes Rohr befahren, wobei die zweckentfremdeten Schwimmbecken ohne Wasser drinn selbstverständlich jedem passionierten Schwimmer in der Seele schmerzen mussten. Die lohnenswerte Ausstellung kann noch bis zum 31. August besichtigt werden…

Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Zur Release-Party des Action-, Rennspiel- und Ego-Shooter-Games Saints Row: The Third wurde gestern nach dem Motto Schwere Jungs und leichte Mädchen ins Roadrunners geladen, denn ähnlich wie bei GTA muss man auch bei Saints Row kriminell und asozial in der Gegend herumlaufen und „Scheisse bauen“. Eine Runde Saints Row zu daddeln macht dann auch wirklich Laune, denn man steuert zum Beispiel eine teilweise nackte weibliche Hauptfigur mit der man mit einem riesen Dildo in der Hand Amok laufend durch die Gegend rennt und auf seine Umwelt einprügeln kann. Es ist also viel kranker Humor bei Saints Row angesagt und natürlich gibt es auch exzessive Gewaltdarstellungen, aber im Gegensatz zu Spielen wie zum Beispiel Call of Duty wirken die in Saints Row nicht so bedrückend real, sondern eher wie ein lustiger Comic-Strip. Wie in dem gewalthaltigen Spiel wurden die Fäuste auch bei der Party nicht in der Tasche gelassen (siehe Fotos), ein direkter Zusammenhang zu dem Killerspiel konnte jedoch nicht eindeutig nachgewiesen und belegt werden ;) Trotzdem ist Saints Row: The Third erst ab 18 und eine indizierung ist hierzulande gar nicht mal so ausgeschlossen. In das Game reinschauen kann man hier
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Getanzt wird ja nicht nur im Club, in der Tanzschule oder um eine Stange, sondern ab und zu auch im Tanztheater und da banale Populärkultur auf Dauer doch etwas boring werden kann, ging es gestern Abend mal ganz gediegen in den Admiralspalast zur Dance-Premiere von „Momix Botanica“. Auf den Brettern die die Welt bedeuten gab es dort einen bunten Mix aus Tanz und Akrobatik zu sehen, die von unterschiedlichen Naturphänomenen wie zum Beispiel den Gezeiten, Wald, Sonnenblumen oder diverse Tierarten inspiriert waren. Durch die Untermalung mit ethnischen Goa-Trance Klängen wirkten die Choreografien zwar streckenweise wie ein Fruchtbarkeitsritual auf einem Atoll im Südpazifik, trotzdem machte es Spaß der launigen und atmosphärisch stimmigen Dance-Performance zuzuschauen.
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Letzten Montag beehren ja die guten alten „Monster Magnet“ die Hauptstadt und da immer nur clubben gehen auf Dauer irgendwie redundant wird ging es auch mal wieder aufn richtigen Gig. Vor Ort spielten die Stonerrocker aus New Jersey dann einen bunten Querschnitt ihrer 25 jährigen Bandgeschichte und im Gegensatz zu den ganzen Hardcore und Punk Konzerten früher gab es bei den „Monstern“ aber kein Land unter, sondern mehr so Mitnick- und Feuerzeuggeschunkel auf die Löffel, welches zwar zu gefallen wusste, aber eher als Soundtrack dienlich war, um im Sommer auf einer Wiese einen durchzuziehen, denn live on Stage. Gegessen, schließlich stand ja gerade mal der Erste Tag der Woche im Kalender und wer braucht da schon permanent irgendwelches Volk auf die Mütze geflogen oder unfreiwillige Bierduschen. Und bei den Hits zum Ende gab es dann auch noch jut Pommesgabel und die Tracks Powertrip und Space Lord kannte sogar ich ^^ und dann war gegen 22:30, pünktlich wie bei den Maurern, auch schon Schicht im Schacht.
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
Wo Fernsehen immer die Schaffenskraft lähmt, ging es schließlich mal wieder ins Kino. Zunächst wurde beim Screening der Serie 4 Blocks vorbeigeschaut, einer Neukölln-Mafia Serie, die bei der Berlinale ziemlich gefeiert wurde und wo man die erste Staffel zwar bereits auf „Sky“ oder „Amazon“ streamen kann, aber sich auf großer Leinwand gönnen ist doch eh immer viel kühler.
Launch Warsteiner Art Collection, Rolf Scheider, Betty de Luxe, Jan Luckenbill, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Oliver Rath, Henry de Winter, The Culture and Art of Skateboarding, Stadtbad Wedding, Kaufhaus Jandorf, Berlin, Foto, wagg.de
„Levis“ is back und das sicher nicht nur auf dem Party-Parkett der Hauptstadt: Beim Traditions-Denim-Hersteller stand letzten Donnerstag der 50ste Geburtstag seiner „Type III Trucker Jacket“ Jeans-Jacke an, der latent episch im ehemaligen „Larrys“ gefeiert wurde. Das „Larry“ ist jetzt, glaub ich, nach der eigenen Hausnummer „131“ benannt und auf den Laden in der Chauseestraße war ich dann gespannt wie ein Flitzebogen, weil Mitte ja in den letzten Jahren ziemlich seine Seele verloren hat, weswegen ich in letzter Zeit auch krass Anti-Mitte geworden bin.

follow us on instafame :)