Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show +++ Lena Hoschek Aftershowparty +++ Faster Pussycat live +++ The Art live
fp | 16.07.2013   
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Zwar ist die Modewoche seit fast 2 Wochen schon wieder Geschichte, trotzdem gibt es hier nun noch einen exklusiven Nachschlag. Am letzten Tag plus Eins der Fashion-Week wurden noch mal die Zähne zusammengebissen und auf allen vieren die Schau von der Make Up Artistin „Gita Kurdpoor“ (den einen oder anderen sicherlich Bekannt aus der Nacht und dem Leben) und der Londoner Designerin „Hede Meisehen“ im Nhow Hotel besucht, wo Visage-Stylings und Bling-Bling Modedesigns gekonnt auf dem Laufsteg kombiniert wurden. Im Anschluss gab es reichlich Applaus für die Künstler und plötzlich waren 6 Tage Modemarathon vorüber und das Sommerloch kehrte wieder in die Hauptstadt ein. Eine Handvoll entspannten Sommer gab es auch schon bei der Lena Hoschek Aftershowparty am Donnerstagabend, wo eine Art Rockabilly „Picknick“ unter freien Himmel angesagt war und die Gäste sich schön in Liegestühle fläzen konnten – inklusive natürlich Gegrilltes, Drinks und ein paar exklusiver Mückenstiche. Engagiertere Bilders des stylischen Abends gibt es übrigens auch hier anzuschauen.


Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Am Montagabend war dann Ende mit sinnloser Regeneration und in der Blackland Metal Bar wurde gleich mit Vollgas in die Woche gestartet. Dort gab es Faster Pussycat und The Art auf die Ohren - inklusive einer vollen Ladung Pommesgabel, Headbanging und true Rocknroll im Geiste der guten alten Ramones, Backyard Babies und Social Distortion und das alles auch noch in intimer Wohnzimmeratmosphäre ohne dummen Bühnengraben, aggressiven Security-Spakkos oder redundanten Ableton Live – Minimal rumgefrickel…

Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle, Musik

Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Während der Auferstehung Jesu Christi-Gedächtnisfeier wurde sich natürlich streng an das geltende Tanzverbot gehalten und die Tage besinnlich verbracht. So ging es lediglich letzten Donnerstag zum feucht fröhlichen Opening der Bar 111 in der Schönhauser Allee 10, wo zu free Drinks und minimalistischen Beats bis in die frühen Morgenstunden gegen das Tanzverbot verstoßen wurde. Die Bar 111 liegt gleich neben dem White Trash und Platoon und von Sonntag bis Donnerstag ist dort normal Bar und am Wochenende wird mit DJs gefeiert.
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Die Modewoche steht ja nicht nur für unzählige Schauen, sondern auch für zahlreiche rauschende Feste und wenn man die nötigen Konditionen mitbringt und sowohl die ganzen Pseudo-Fashion-Week-Partys der Berliner Clubs, als auch Partys mit zu vielen Promis meidet, kann man wirklich eine Menge Spaß haben. Bombastisch fiel auf jeden Fall die Sause des schwedischen Markenkonglomerat Swergie aus, die auf Kosten des Hauses mal eben 1000 Gäste (teilweise bis zur Besinnungslosigkeit – Schweden halt ^^) abfüllten und einen Mix aus Modenschau und Musikfestival veranstalteten. Die Modenschau, die richtig gut gewesen sein soll, habe ich leider verpasst, da ich zu der Sause leider erst viel zu spät hingefahren bin.
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Die Fashion-Week ist zwar noch ewig hin, trotzdem tanzten die Hormone am Samstagabend nicht nur in den Berliner Diskos Samba (die ganze Nacht ;), sondern auch bei der Körpernah-Fashion-Show schossen die biochemischen Botenstoffe förmlich durch die Decke. Bei dem Dessous-Label aus der Hauptstadt ist der Name nämlich 100% Programm und so wurde es im tiefsten Charlottenburg dann auch hot, hot, hot, denn anstatt langweiliger Liebestöter oder funktionaler Unterwäsche gab es inspirierende 20er Jahre Lingerie auf dem Laufsteg zu bewundern, die mit Sicherheit bei dem einen oder anderen auch die eine oder andere erotische Eingebung produzierte. Sympathisch bei der Schau zudem, dass einmal keine Bulimie-Kranken Magermodels über den Catwalk stelzten, sondern alle Entwürfe von natürlichen (Rubens-)Modellen präsentiert wurden.
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Eine Schwalbe macht ja bekanntlich noch keinen Sommer, dafür flog gestern der „singende Wellensittich“ beziehungsweise die gute alte Kylie Minogue in die Hauptstadt ein und stellte ihre neue Dessous Kollektion vor. So viel krassen glam konnte man sich natürlich nicht entgehen lassen und so wurde natürlich mal bei der Aussie-Madonna aufn Drink vorbeigekieckt. Die Gute wird ja wegen ihrer tiefgründigen Lyriks vor allem in Vorstadt-Dissen und in der Gay-Szene gerne gehört und die Fragen des Abends waren natürlich, wie sich die Ü-40erin gehalten hatte, ob sie live ein paar Töne zum Besten geben würde oder gar ihre Entwürfe am eigenen Leib präsentierte. Für ihr Alter sah Kylie wirklich wow aus, da kann sich manche 20jährige direkt ne Scheibe abschneiden und außer einer kurzen Laudatio, wo aber 10000 nervende Smartphone-Paparazzos respektive Gäste vor einem standen, war von der 1,52 großen Pop-Diva nichts zu sehen oder gesanglich zu hören.
Gita Kurdpoor & Hede Meisehen Fashion Show, Lena Hoschek Aftershowparty, Faster Pussycat live, The Art live, Lexy Hell, Niklas Kauffeld, Matthias Jahn, Manuel Cortez, Gita Kurdpoor, Loulou von Brochwitz, Lexy Hell, Leila Lowfire, Foto, Berlin, wagg.de
Gestern war auch mal in Brandenburg richtig was los. Es gab zwar weder Wölfe in freier Wildbahn zu besichtigen noch gab es eine Chanel Modenschau im Lafayette zu sehen, dafür aber eine Modenschau der schicken Esmod-Modeschule. Die feierten in Brandenburgs Hauptstadt Potsdam ihre traditionelle Sainte Catherine Mode-Benefizgala, die zu Ehren der namengebenden französischen Schutzpatronin der Haute Couture einmal jährlich veranstaltet wird. Zum Anlass zeigten Studenten aller 3 Ausbildungsjahre unterschiedlichste Entwürfe zum Thema Camouflage Survival und sammelten nebenbei 3000 Euro für ein Kinder-Hilfsprojekt in Afrika. Mir persönlich haben die Kreationen des 1. Ausbildungsjahres am besten gefallen, wirkten diese doch kaum tragbar, weniger Ernst und von äußeren Einflüssen noch unschuldig uninspiriert. Auf dem Heimweg zurück in die Bundeshauptstadt wurde dann glücklicherweise nicht gegen einen Baum in der Allee gegurkt ;) und im Übrigen hat mir die Altstadt von Potsdam total jut gefallen und Rainald Grebe ist auch irgendwie zeitlos lustig…
follow us on instafame :)