Charity Event für den Aufbau eines Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
fp | 03.06.2013   
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Morgen ist im wahrsten Sinne des Wortes Pogo in Togo in der guten alten FC Magnet Bar angesagt, denn die Künstler "Oliver Polak", "Tom Lemke" und "von Lewald" werden dort für den guten Togo-Zweck performen und mit nur 25 € kannst auch du für Internet in einem abgelegenen Dorf in Togo sorgen. Mehr Infos zu dem karitativen Projekt findest du im World Wide Web genau hier - also Morgen circa 5 Bier weniger schlürfen (dein Bierbauch wird es dir ewig danken), in der Veteranenstr. 26 vorbeischauen und mit guten Gewissen viel Spaß für die gute Sache haben.



Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Am Samstag ging es wie jedes Jahr wieder zum traditionellen Halbjahresgeburtstag in den Wedding, wo bis morgens um 4 bombe Stimmung und jute Hallo-Hallo-Party angesagt war, bis renitente Nachbarn und A.C.A.BTeam Grün dem ein vorzeitiges Ende bereitete. Fazit des Abends: in den eigenen 4 Wänden feiert es sich trotzdem stets am besten…

Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Natürlich war bei dem Promi-Fussballspiel des Radiosenders kissFM Trash und Klamauk bis der Notarzt kommt angesagt, setzten sich die „Promis“ bei dem Kisscup 2012 titulierten Fussballspiel doch größtenteils aus den Casting-Shows und Soaps der Republik zusammen. Doch genauso wie das alte mathematische Axiom minus (Trash) mal minus (Klamauk) gleich plus ist und guter Geschmack auch tot langweilig sein kann, so hatte auch der Kisscup 2012 seine Momente. So konnten man etwa Fehlpass auf Fehlpass von Cem Özdemir und vom Tiger ("der Kralle von Kreuzberg") bewundern, das solariumgebräunte Teppichluder Micaela Schäfer mit einem Hauch von Nichts auf dem Körper in der Umkleide besuchen und diverse Casting-Show Stars live auf dem Bolzplatz lauschen.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Da ist Helloween gerade mal 2 Tage rum und schon geht die Freakshow 2.0 weiter: Gestern Abend ging es noch zur hammer und lustigen Uraufführung der „Rocky Horror Picture Show“ in den guten alten Admiralspalast. Zur Handlung des RocknRoll-Kultmusicals muss man ja nicht viele Worte verlieren, die Premieren-Aufführung verlief jedenfalls 666% nach meinem (aller besten) Geschmack und das Publikum rastete während des kult Grusical völlig aus und es wurde, so wie es sein muss, gelacht, gesungen, getanzt und „boring“, „arsehole“, „WeisSSS“ und „say it“ geschrien, es flogen Klopapierrollen durch die Menge und die Gäste knallten sich gegenseitig mit Wasserpistolen ab. Unzählige Drag-Queens, Transvestiten und Frauen in Mieder, Strapse und Hiiiiigh Heels lagen sich in den Armen und feierten Party total, lediglich das Werfen von Reis oder Toastbrot und das bewerfen der Darsteller war im Admiralspalast untersagt (solche Spiesser aber auch =D). Die Karten für die Show sind wohl nicht ganz billich, aber sich das Musical in natura, auf den Brettern die die Welt bedeuten, anzuschauen, macht wegen dem bizarren Spektakel so viel mehr Laune, als boring das Kino-Remake von anno 1975 zu flimmern. Für den real Fan wohl eh ein absolutes Muss und auch ansonsten unbedingt hin da zum besten Musical ever! Läuft noch täglich bis zum 13.11….
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Nach dem legendären Kegel-Rave 1.0 im Januar ging es am Samstag in die 2te Runde und es wurde wieder bis morgens um 8 die Neun vollgemacht und sich natürlich ausgiebig die Füße vertreten. Vielen Dank an dieser Stelle wieder an das Bacardi Team für den Support und allen die geholfen, aufgelegt oder einfach nur da waren und hoffentlich vvviiiieeeelllll Spaß hatten.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Während bei der re:publika am Mittwoch noch über die „digitale Gesellschaft“, soziale Medien und so weiter getwittertdiskutiert wurde, stellte der Privatsender ProSiebenSat.1 im UCI seine eigens für das Internet produzierte Sitcom Mission Housemen vor und betrat damit Web-TV-Neuland, denn eine eigens für das Internet produzierte Serie gab es in Deutschland in der Form bis Dato noch nicht. So gibt es in der Web-only Sitcom auch nicht nur normale TV-Schauspieler zu sehen, sondern die bekannten Webstars Alberto und Simon Desue mischen in der Unterhaltungssendung ordentlich mit. Inhaltlich geht es um 4 „Hausfrauen“-Männer im Banne der Emanzipation und die Zielgruppe der Sitcom ist wohl zwischen 13 und 15, männlich und strebt wahrscheinlich eher keine Hochschulreife an. So gingen die Meinungen über die drei gezeigten Staffeln auch ziemlich auseinander, so dass von totaler Ablehnung bis frenetischer Begeisterung auch alles dabei war.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Gestern Abend war es mal wieder Zeit für etwas Psychoterror und Jumpscare-Action und so ging es noch in die Kulturbrauerei zur Premiere von „Ghostland“. Auf den Spukhaus-Streifen war ich dann ziemlich gespannt, führte niemand geringeres als Pascal Laugier, der ja seinerzeit mit „Martyrs“ wohl einer der genial-krankesten Horror-Movies aller Zeiten gedreht hatte, Regie.
follow us on instafame :)