Charity Event für den Aufbau eines Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
fp | 03.06.2013   
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Morgen ist im wahrsten Sinne des Wortes Pogo in Togo in der guten alten FC Magnet Bar angesagt, denn die Künstler "Oliver Polak", "Tom Lemke" und "von Lewald" werden dort für den guten Togo-Zweck performen und mit nur 25 € kannst auch du für Internet in einem abgelegenen Dorf in Togo sorgen. Mehr Infos zu dem karitativen Projekt findest du im World Wide Web genau hier - also Morgen circa 5 Bier weniger schlürfen (dein Bierbauch wird es dir ewig danken), in der Veteranenstr. 26 vorbeischauen und mit guten Gewissen viel Spaß für die gute Sache haben.



Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Am Samstag ging es wie jedes Jahr wieder zum traditionellen Halbjahresgeburtstag in den Wedding, wo bis morgens um 4 bombe Stimmung und jute Hallo-Hallo-Party angesagt war, bis renitente Nachbarn und A.C.A.BTeam Grün dem ein vorzeitiges Ende bereitete. Fazit des Abends: in den eigenen 4 Wänden feiert es sich trotzdem stets am besten…

Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Letzten Donnerstag war nix mit „Fashion-Weak“, Oma war krank oder sonst wie verhindert angesagt und so ging es noch einmal eisern zu unserer letzten Schau während der Fashion-Week, nämlich zu „Glaw“. Bei den Runwayshows des kuulen Designer-Duos kommt man sich stets weniger wie im „Zelt“ als morgens um 6 im Weekend oder einer anderen schicken Cocktailparty vor und so unterstrichen die minimalen Beats auch schön die elegant und cosmopolitisch wirkenden Entwürfe, die größtenteils in schwarzweiß (ab Minute 5 im Video =D) gehalten waren und so einerseits eine gewisse Unschuld als auch Kopflastigkeit ausstrahlten und trotzdem jedoch stets lässig rüberkamen. Trotz des eigentlich brutalen Materialmixes aus Lederhosen und –röcken kombiniert mit Blusen aus fließender Seide und flauschigen Jacken wirkte die Kollektion doch recht verträumt und feminin und für ein Newcomer-Label zudem außerordentlich professionell.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Bei Online-Sexshops wie "Amorelie" oder "Eis.de" läuft es gerade wohl richtig gut und die Umsatzzahlen scheinen in die Höhe zu schnellen. Was ist da los in den Schlafzimmern der Republik? Nach den ganzen sensitiven, erotisierenden sowie lasziven Sausen in der letzten Zeit (spannerst du hier, hier oder hier) ließ es nun auch Eis.de mal wieder krachen und lud die üblichen Schönen und Reichen, wie mich zum Beispiel =D, ins Soho House. In dem „Place to be„ Mitte-Schützenverein mit den schrulligen Clubregeln (no ties, no phones, yadda yadda) wurde der Launch des neues Eis.de TV-Spots gefeiert und die Spot-Band Pixie Paris spielten einen schön sinnlichen Gig mit zwei wild tanzenden Cheerleadern, dass einen direkt schwindelig wurde und man sich gar nicht mehr vorkam, like being part einer Werbekampagne.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Kurz vor Winterschluss war am Montag noch einmal Kinotag und es wurde bei der Premiere von „Fassbinder“ vorbeigeschaut, einer Doku über selbigen Regisseur und Schauspieler, die in der Volksbühne Premiere feierte. Anlass der Dokumentation und den momentanen Hype um den 1982 verstorbenen Filmemacher ist wohl dessen anstehender siebzigster Geburtstag und aus diesem Grund wird es ab den fünften Mai auch eine große Ausstellung im Martin-Gropius-Bau geben. Nachdem Fassbinders alte „Clan“-Musen Hanna Schygulla, Margit Carstensen und Irm Hermann über den red Carpet flaniert waren, wurde der Streifen von Regisseurin Annekatrin Hendel auch schon freigegeben und auf der Leinwand kamen dann viele ehemalige Weggefährten zu Wort, es gab Szenen aus den wichtigsten Filmen und alte Interviews mit Fassbinder himself anzuschauen. Alles nicht uninteressant, aber wer schon mal zwei oder drei Fassbinder Filme gesehen oder ein paar Zeilen über den Ausnahme-Filmemacher gelesen hat, dem wird in dem Streifen nicht viel Neues oder Unbekanntes geboten. Thematisiert werden die menschlichen Abgründe, Exzesse, frühe Tot und kulturelle Bedeutung des Künstlers, der ja im Grunde der Regisseur der Generation RAF und enfant terrible des deutschen Films war – entweder gehasst und total abgelehnt oder geliebt und als Genie gefeiert – so wie es sein muss - wer braucht schon Mittelmäßigkeit und Durchschnitt.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
Trotz Sommerloch ist Berlin nicht totzukriegen und es ist trotzdem immer was los. So gab es gestern in der Münz Ecke Memhardt Straße eine lustige Opening Party von einem neuen Levis Store. Wie bei immer mehr Fashion-Events üblich gab es auch gestern wieder ein Live-Konzert, diesmal rockte eine Rockabilly Band unbekannten Namens das Haus. Das Denim-Jeans Unternehmen wurde bereits anno 1853 von deutschen Auswanderern in San Francisco gegründet. Levis ist globaler Marktführer beim Verkauf von Jeans und anderer lässiger Hosenkleidung. Der Konzern hat seinen Sitz in San Francisco/USA - hat aber seine komplette Produktion aus kostengründen nach Asien outgesourced.
Charity Event für den Aufbau eines  Internetzentrums in Togo@ FC Magnet Bar +++ Privatparty@Wedding
text nicht mehr verfügbar
follow us on instafame :)