BC Gallery Opening +++ Vernissage Laurel Holloman +++ Monster Bash 2013
fp | 03.05.2013   
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Letzte Woche war ja wieder Gallery Weekend in der Hauptstadt und auch als Kunst-Muffel hatte man es irgendwie schwer sich dem ganzen Kultur-Trubel zu entziehen. Neben der ganzen „gegenstandslosen Kunst“ in den etablierten Galerien gab es aber auch ein paar lustige Events, wie zum Beispiel das Opening der BC Gallery auf dem RAW Gelände, wo neben bunter Streetart (Bumblebee, Interesni Kazki, Inti, Jaz, M-City, Moneyless, Sixeart, Sowat & Stinkfish) und Techno auch noch die Gäste schön abgefüllt wurden. Etwas mondäner wurde es dann bei der Vernissage der Amerikanischen Schauspielerin Laurel Holloman, die ihre recht abstrakten Farbflächen Werke dem Kunstpublikum vorstellte. Laurel Holloman, die durch die Fernsehserie "The L World" bekannt geworden ist, verzichtet in ihren großformatigen Gemälden gänzlich auf konkrete Motive und lässt den Betrachter so die Möglichkeit zu beliebiger Interpretation, doch liegen existentialistische Elemente wie Wasser, Luft und Feuer als Inspiration auf der Hand.



Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Nach der ungegenständlichen Hochkultur ging es dann weiter zurück in die frühe Jugend zum Monster Bash Festival, wo immer eine bunte Mischung aus alten und neuen Punk Bands aufspielen. So gab es zum Beispiel von den guten alten Black Flag (leider ohne Henry Rollins)



interessanten Geschichtsunterricht auf die Mütze und Ska-P aus Spanien


Ska-P Welcome to Hell - MyVideo

überzeugten mit juten Ska-Punk irgendwo zwischen Manu Chao und den Mighty Mighty Bosstones, wohingegen die debilen Schweden von Bad Religion copy BandMillencollin immer noch genauso schnarchig sind wie früher. Ach ja und Fotos vom Monster Bash 2011 und 2012 gibt es noch hier und hier anzuschauen…

Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle, Musik

Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Gestern war auch mal in Brandenburg richtig was los. Es gab zwar weder Wölfe in freier Wildbahn zu besichtigen noch gab es eine Chanel Modenschau im Lafayette zu sehen, dafür aber eine Modenschau der schicken Esmod-Modeschule. Die feierten in Brandenburgs Hauptstadt Potsdam ihre traditionelle Sainte Catherine Mode-Benefizgala, die zu Ehren der namengebenden französischen Schutzpatronin der Haute Couture einmal jährlich veranstaltet wird. Zum Anlass zeigten Studenten aller 3 Ausbildungsjahre unterschiedlichste Entwürfe zum Thema Camouflage Survival und sammelten nebenbei 3000 Euro für ein Kinder-Hilfsprojekt in Afrika. Mir persönlich haben die Kreationen des 1. Ausbildungsjahres am besten gefallen, wirkten diese doch kaum tragbar, weniger Ernst und von äußeren Einflüssen noch unschuldig uninspiriert. Auf dem Heimweg zurück in die Bundeshauptstadt wurde dann glücklicherweise nicht gegen einen Baum in der Allee gegurkt ;) und im Übrigen hat mir die Altstadt von Potsdam total jut gefallen und Rainald Grebe ist auch irgendwie zeitlos lustig…
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Tiefgründig geht die Welt zugrunde und so ging es am Donnerstag noch ganz unoberflächlich zur Lena Hoschek Sause. Die Party war ja jahrelang ein Klassiker der Fashion Week (guckst du hier, hier und hier) und im „Roadrunners“ wurde es diesmal zwar nicht mehr ganz so wild, dafür wurde es ein nostalgisches Lena Hoschek-Fans Klassentreffen.
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
In dem einzigen deutschen Beitrag der zur Berlinale einen Bären gewonnen hat – Schlafkrankheit - geht es um das entbehrungsreiche Leben als Entwicklungshelfer in Kenia, um Idealismus der zu postkolonialen Zynismus wird und um Flucht vor dem Scheitern im bürgerlichen Europa. Schlafkrankheit ist ein ungewöhnlich und sehr ruhig inszenierter Berliner Schule – Film geworden, in dem in authentischen und höchst eindringlichen Bildern ein Afrika wie eine offene Wunde gezeichnet wird, ein Afrika der Korruption, Armut, Prostitution, Schmutz, Lethargie und Hoffnungslosigkeit. Schlafkrankheit ist jedoch kein ausschließlicher Film über Afrika, sondern indirekt ebenso ein Film über Europa, über die Entfremdung von der eigenen Kultur und über den Sinn oder nicht Sinn der Entwicklungshilfe. Obwohl vom Feuilleton durchgehend gefeiert und bei der Berlinale ausgezeichnet, wird es Schlafkrankheit an den Kinokassen wohl nicht einfach haben, trotzdem ist der Film unbedingt empfehlenswert, da er neue und vor allem interessante Wege geht…
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Nachdem deine Daten jetzt für immer save und geschützt sind, gibt es hier und heute noch eine direkt unerlaube Verlosung: Am Mittwoch feiert der RomCom-Streifen Zwei im falschen Film Premiere in der Kulturbrauerei (Kinostart: 31.05.) und mit nur ein wenig Fortuna sitzt du am Mittwoch im richtigen Film, denn es gibt noch 2 x 2 exklusive Gästelistenplätze abzustauben. Der Trailer schaut schon mal nach dem romantischen, leidenschaftlichen und prickelnden Alltag einer Langzeitbeziehung aus und wenn du deine Hochzeits- und Kinderplanung abgeschlossen und die Schlösser auf der Toillete ausgebaut hast, sende ewige Liebes- und Treue-Schwüre an ferdinand[at]wagg.de und drücke dir vor deiner besseren Hälfte ein paar Pickel aus janz feste die Daumen. Der/Die glücklichen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachteiligt...
Vernissage Laurel Holloman, Britt Kanja, Hubertus Regout, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Ben Tewaag, Monster Bash 2013, Black Flag, Ska P, BC Gallery Opening , Berlin, Foto, wagg.de
Nachdem deine Daten jetzt für immer save und geschützt sind, gibt es hier und heute noch eine direkt unerlaube Verlosung: Am Mittwoch feiert der RomCom-Streifen Zwei im falschen Film Premiere in der Kulturbrauerei (Kinostart: 31.05.) und mit nur ein wenig Fortuna sitzt du am Mittwoch im richtigen Film, denn es gibt noch 2 x 2 exklusive Gästelistenplätze abzustauben. Der Trailer schaut schon mal nach dem romantischen, leidenschaftlichen und prickelnden Alltag einer Langzeitbeziehung aus und wenn du deine Hochzeits- und Kinderplanung abgeschlossen und die Schlösser auf der Toillete ausgebaut hast, sende ewige Liebes- und Treue-Schwüre an ferdinand[at]wagg.de und drücke dir vor deiner besseren Hälfte ein paar Pickel aus janz feste die Daumen. Der/Die glücklichen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachteiligt...
follow us on instafame :)