Premiere Ohne Gnade
fp | 24.04.2013   
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Letzte Woche war ja etwas mau mit lustigen Events, was ja auch mal nicht schaden muss und dafür stehen diese Woche nur wieder circa 10000 Sachen auf einmal an. Gestern ging es erst mal nicht debil Fußball kucken, sondern ganz entspannt ins Kino zur Premiere der Trash-Komödie „Ohne Gnade“, die groß Uraufführung im Cinestar am Alex feierte. Der „Brot und Spiele“-Verzicht hat sich dann auch mehr oder weniger gelohnt, denn der Filmtitel ist auch Programm des Streifens und trotz einer schwachsinnigen Handlung und einigen Längen gab es doch zahlreiche Lacher und viele schräge Szenen auf der Leinwand zu bewundern. Inhaltlich geht es um den ewigen Kampf der Geschlechter, welches in eine Art Geschlechter-Krieg ausartet und wobei selbstverständlich weder an reichlich Klischees noch an Stereotypen gespart wird.



Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Ohne Gnade ist natürlich kein intellektueller Arthaus/Feuilleton-Film und wird von der Filmkritik wohl ziemlich verissen werden, aber jeder Film hat auch seine Momente und wer Helge Schneider und kurzweilige Pro7-Klamauk-Unterhaltung gepaart mit ein paar Bierchen mag, liegt bei Ohne Gnade sicherlich goldrichtig.



Kinostart ist am 2. Mai, aber wie bereits erwähnt sollte man eher auf den DVD-Release warten, denn für den 2 Promille Video/DVD-Abend ist die Komödie wirklich bestens geeignet…

Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film

Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Ein Leben ohne Kino ist wie ein Jahr ohne Sommer und so ging es vorgestern Abend noch zum screening von Tigermilch, man ist ja schließlich nur einmal jung =D. An den Pubertätsstreifen hatte ich Null Erwartungen geknüpft, so kann man schließlich auch nie enttäuscht werden, ich rechnete mit einer kurzweiligen Mischung aus „Fack ju Göhte“ und einem todeskitschigen Flüchtlings-Movie.

Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Die Fashion Week ist ja eigentlich schon wieder circa 5 Dekaden her, aber schließlich ist nie zu spät auch mal die Festplatte aufzuräumen. Auf der Suche nach den neusten Trends und Looks gucken die strebsamen Modemädchen ja immer stoisch alle Schauen durch, wohingegen sich der Fashion-Rest lieber redundant bei den 10000 Aftershowpartys volllaufen lässtvergnügt. Damit die Woche nun nicht zu strebermäßig wurde und man nicht im Zelt auch noch verprügelt wurde, ging es ganz oberflächlich zur feucht-fröhlichen Modenschau-Party von Reserved. Dort wurde es dann auch mal direkt glamourös und international jetsetlastig – woohooo – denn niemand geringeres als Georgia May Jagger lief über den Laufsteg und feierte dann nach der Schau sogar ganz ohne Starallüren mit den anderen Holz-Gästen. Auf dem Runway wurde die „Reserved“ Herbst/Winter Kollektion 2014 präsentiert, die recht casual und sportiv ausfiel.
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Im Rahmen des Gallery Weekends war nicht nur redundant Kunst anschauen angesagt, sondern es gab auch zahlreiche Anlässe zum Feiern. So zum Beispiel letzten Donnerstag im HBC. wo die Kooperation von COS (dem Edel-Label von H&M) mit dem deutschen Künstler Carsten Nicolai bis in die frühen Morgenstunden begossen wurde. Carsten Nicolai hat für den schwedischen Moderiesen eine Installation kreiert, die mit Reflektionen sowie dem Wechsel aus Licht und Schatten spielt und in der Filiale in der Neuen Schönhauser im Schaufenster zu sehen ist. Bei dem sehr stylischen Event war trotz zahlreicher Konkurrenz-Veranstaltungen gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden angesagt und es wurde ausgelassen getanzt.
Zwischenzeitlich ging es kurz rüber zur Verleihung des Deutschen Computerspielpreises der nur 3 Ecken weiter stattfand. Dort spielten sogar die Bosshoss, die aber leider wegen Cos verpasst wurden, dafür aber gewann der KillAspielEgo-Shooter Crysis 2 den Deutschen Computerspielpreis 2012 ^^ und ein Skandal lag in der Luft, denn die CSU sah natürlich wieder den Untergang des Abendlandes kommen und forderte prompt eine Neubesetzung der Jury des mit immerhin 150.000 € dotierten Preises. Die üblichen Argumente prallten in der Debatte aufeinander, die einen sahen die technische Qualität und den unterhaltungswert des Games höher bewertet als kulturell-pädagogische Kriterien, die anderen stellten die Kunstfreiheit wie auch die Freiheit des nicht gefallen müssen in den Vordergrund. In wieweit Crysis 2 nun eine Auszeichnung verdient oder eben nicht soll jedem selbst überlassen sein, zur Urteilsfindung kann man in den Trailer des Games hier hineinschauen
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Nach den turbulenten ersten zwei Tagen wurde am Mittwoch ein Gang runtergeschaltet und nur dezent zu den Schauen gegangen. So ging es zunächst wieder ins „Zelt“ zur Marcel Ostertag Show, der eine sehr sinnliche-feminine aber elegante Kollektion präsentierte. Bei Marcel Ostertag trägt die Frau im Sommer 2014 vorwiegend 70er und 80er Jahre inspirierte Schnitte in den Pastellfarben Rose, Creme und Minze und kuul bei der Modenschau des Münchener Modeschöpfers, dass der Designer öfters mal selbst Hand bzw. Fuß anlegt und selbst als Model mitläuft, was vom Publikum dann auch mit reichlich Standing Ovation quittiert wurde und löblicherweise sicherlich auch zum Hierachieabbau zwischen „anonymen Kleiderständer“ bzw. Model und Designer beiträgt.
Premiere Ohne Gnade, Birgit Stein, Sina Tkotsch, Sylta Fee Wegmann, Jürgen Prochnow, Jan Fedder, Rolf Zacher, Thomas Heinze, Christoph M. Ohrt, Tom Gerhardt, Catrin Striebeck, Frank Kuestner, Alexander Roger Wolf, Helge Schneider, Foto, Berlin, wagg.de
Wie sicherlich noch niemand mitbekommen hat ist ja WM und so wurde bereits letzte Woche zum Eröffnungsspiel bei der Roof-Top Party von Universal vorbeigeschaut. Bei grauen Sommerwetter bespasste der Major die üblichen Verdächtigen mit Sambatänzern, Capoeira und Caipirinhas und ließen ein paar labeleigene Acts WM-Songs performen. Auf die Rübe gabs aber leider nicht die defätistischen Deichkind, sondern trashigen Eurodance von Francesca Maria, Blactro feat. Mariana Viana und Cris Verano und R.I.O. Feat. U-Jean und man fühlte sich weniger in der Hauptstadt als auf einem Umland-Rave. Aber Geräuschkulissen sind eh ja überbewertet und die Aussicht über die
follow us on instafame :)