Guido Maria Kretschmer Fashion Show +++ Opening Monki Store
fp | 11.04.2013   
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Während der Fashion-Week werden die Shows von Guido Maria Kretschmer mittlerweile ja buchstäblich überrannt und so war es gestern Abend mal ein schönes Erlebnis, eine Modenschau des Stardesigners in vergleichsweise entspannten Rahmen erleben zu dürfen. Vor rund 400 geladenen Gästen präsentierte der Modeschöpfer im Labels2 seine neue Kollektion Guido Maria Kretschmer für eBay, die wie der Name richtig suggeriert, in Kooperation mit dem Online-Marktplatz entstand. So gab es diesmal auf dem Laufsteg auch keine unerschwinglichen Gala-Roben zu bewundern, sondern sommerliche und recht alltagstauglich aber elegant gehaltene Entwürfe im 70er und 80er Tommy Hilfiger- „All- American Style“ zu sehen. Der Clou der Sommerkollektion: Ebay-Nutzer können für ihre Lieblingsteile Online voten und die 11 beliebtesten Entwürfe werden dann produziert und exklusiv über eBay zu H&M Preisen verkauft, so dass sich auch weniger betuchten „Guido“-Fans ein echtes „GMK“ Teil in den Kleiderschrank hängen können.



Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Genauso wie alle Frauen „Guido“ lieben, so zeigten sich gestern auch die Gäste begeistert und es gab nach der Schau minutenlange Standing Ovations. Trotz seines riesigen Erfolges zeigt sich Guido Maria Kretschmer auf seine Art aber immer bescheiden und präsentiert sich ohne Starallüren, was man ja in der oft überheblichen („"I am busy, you are ugly, have a nice day") und selbstdarstellenden Modewelt nur allzu selten beobachten kann. Ganz überheblich ging es nach der GMK-Schau aber noch weiter zum Opening des ersten Berliner Monki Stores in der Münzstraße. Dort war hippes Fashionbloggerinnen-Klassentreffen angesagt und zu elektronischen Beats und Drinks wurde noch bis in die späten Abendstunden über die juvenile und farbenfrohe Kollektion gefachsimpelt…

Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
In der Karl-Marx-Allee 82 bis 84 wurde es gestern Abend richtig staatstragend, denn in der Epicentro Art Galerie präsentierte die österreichische Botschaft aktuelle Fashion Trends aus der Alpenrepublik. Dabei wurden recht avantgardistische aber elegante Entwürfe der Wiener Modedesignerin Eva Poleschinski gezeigt, die dem Berliner Publikum Eindrücke ihres Fashionlabels ep_anoui präsentierte. Die bereits in Österreich gefeierte Modedesignerin wird mit ihren frischen und bunten Kreationen nun sicherlich auch in der Hauptstadt Akzente setzen. Anschließend ging es noch weiter zur Opening Party der JungArt Berlin Kunstschau. Die JungArt hat sich auf die Fahnen geschrieben junge und talentierte Künstler zu fördern, denn bis vor wenigen Jahren wurden Künstler nach ihrem Studium meistens weitgehend im „Regen“ stehen gelassen, wenn es darum ging im Ausstellungswesen Fuß zu fassen. Aus mehr als 1000 Einsendungen haben es 66 junge Künstler in die Ausstellung geschafft und haben nun die Möglichkeit sogar mehrere Tausend Euro an Preisgeldern zu gewinnen. Zu sehen gab es in der Gruppenausstellung die Unterschiedlichsten Exponate aus Streetart, Malerei, Fotografie und Skulptur. Da ausschließlich Kunst auf Dauer doch etwas redundant ist, haben die Macher der JungArt auch diverse Musik-Acts wie zum Beispiel Jake the Rapper oder Märtini Brös und noch viele andere mit einbezogen, so dass der Party Aspekt mit Sicherheit nicht zu kurz kommen wird. Das sicherlich lohnenswerte Programm kann man sich hier anschauen http://www.jungart-berlin.com/de/kunstschau/programm
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Letzten Mittwoch ging es mal wieder ins Kino zur Premiere von 3096 Tage und es gab wirklich harte Kost zu sehen. In dem krassen Psychodrama wird die bekannte Entführungsgeschichte von Natascha Kampusch nachkonstruiert und dabei reiht sich eine kaum erträgliche Szene an die nächste. Erzählt wird das auf wahren Begebenheiten beruhende Martyrium der jungen Österreicherin, die mit 10 Jahren entführt und in einem Kellerverlies achteinhalb Jahre wie ein Tier gefangen gehalten und missbrauchst wurde. Basieren tut der Film auf der Autobiografie von Natascha Kampusch selbst, die in ihrem Buch die Gefangenschaft verarbeitet und den Film auch abgesegnet hat. Zu der heftigen Handlung kommt hinzu, dass 3096 Tage auch noch das letzte Film-Projekt von Bernd Eichinger war, der bis zu seinem Tot an dem Drehbuch geschrieben hatte. Die Täter-Opfer-Beziehung steht im Mittelpunkt des Dramas, die durch die guten Hauptdarsteller Amelia Pidgeon, Antonia Campbell-Hughes und Thure Lindhardt sowie Kamera-Legende Michael Ballhaus beklemmend authentisch in Szene gesetzt wird. Für einen entspannten Popkorn-Kinobesuch ist 3096 Tage sicherlich wenig geeignet, aber durch die bewegende Handlung und dargestellten menschlichen Abgründe ist der Film absolut sehenswert und leider auch noch interessant.
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Da kann einen wirklich nicht mehr viel erschüttern die Woche, denn bei der gestrigen Europa-Uraufführung der KillAspielverfilmung Resident Evil Retribution gab es von Zombies, spritzenden Blut und Kopfschüssen in Zeitlupe, sowie schleimartigen Sauriermonstern alles zu sehen was das Splatter/Horror/Action Genre zu bieten hat. Und der 5. Teil der Fantasy-Saga ist noch realistischer geworden, denn Hauptdarstellerin Milla Jovovich zerlegt diesmal hunderte Zombies und sonstige Monster sogar in 3-D. Geschätzte 90% des Streifens besteht natürlich aus redundanter Action und Spezialeffekte und wirkt als würde man jemanden beim Doom/Call of Duty/ Resident Evil zocken zuglotzen - ernstzunehmende Schauspielkunst oder so etwas wie eine logische Handlung sucht man vergebens, aber die Zielgruppe des Films ist wohl auch erst 13, männlich und Ego-Shooter-Gamer oder hat 2 Promille intus oder ist sonst wie verstrahlt und ist auf KEINEN Fall dogmatischer Arthaus-Film-Fanatiker. Insofern geht Resident Evil: Retribution schon in Ordnung, zumal der Film auch seine surrealen und unfreiwillig lustigen Momente hat. Kinostart ist deutschlandweit am Donnerstag...
Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Wagg.de is not Dead und so ging es am Sonntag noch zur lustigen Punk-Dampferfahrt, wo niemand geringeres als die guten alten Peter and The Test Tube Babies spielten, eine UK-Band aus den early 80ern.

Guido Maria Kretschmer Fashion Show, Betty Arnheim, Shermine Shahrivar, Melissa Ortiz-Gomez, Manuel Cortez, Guido Maria Kretschmer, Natascha Ochsenknecht, Annabelle Mandeng, Palina Rojinski, Opening Monki Store, Berlin, Foto, wagg.de
Ruhe, Stille, Sofa und eine Tasse Tee geht nicht immer über alles und so wurde gestern noch bei der live-Stream Party von den Boiler-Room Jungx vorbeigeschaut. Diesmal wurde ganz amtlich ein Autohaus am Kudam beschallt und mit u.a. Âme, Nicole Moudaber, Digitalism und Breakbot war das Line-up so mega, dass non-stop Hands-up, Euphorie und ausrasten total angesagt war, bis die Staatsmacht gegen 1:00 Uhr den Stecker zog und alles auflöste - Buuhh! Selten hab ich von der Mukke einen fetteren Boiler Room und von der Stimmung eine bessere Sponsored Party erlebt.
follow us on instafame :)