Premiere The Butterflys Dream - Kelebegin Rüyasi!
fp, | 27.02.2013   
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Weil man whrend der Berlinale ja als Normalsterblicher nie zum Filmeanschauen kommt ;), ging es dann letzten Freitag endlich mal wieder ins Kino zur Premiere des trkischen Arthaus-Films The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!. Wie immer zu spt wurde der rote Teppich verpasst, wo urig viele trkische Teenie-Mdchen kreischten, da in der Hauptrolle des Streifens der trkische Soap-Superstar Kıvan Tatlıtuğ zu sehen ist.



The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
In dem bildgewaltigen Liebesdrama wirkt der Cast dann zwar etwas hlzern und die latent kitschig-schmachtende Handlung pltschert auch stundenlang ohne wirkliche Dramatik dahin, was aber alles durch interessante Einblicke in die trkische Historie und die Konterkarierung von orientalischen Klischees wieder relativiert wird, da The Butterflys Dream, wenn man von Filmen wie Fetih 1453 oder Tal der Wlfe ausgeht, wohl ein recht untypischer Film aus der Trkei geworden ist.



Expliziter Sex spielt in dem historischen Liebesfilm zwar keine Rolle und vieles verliert sich auch in unschuldigen Andeutungen, aber in Hinblick der aktuellen traditionellen Rckbesinnung in der Region wirkt The Butterflys Dream schon recht skular und zeigt eine fast schon europische Trkei. The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi! luft seit dem 21. Februar im Kino

The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film

The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Da wird sich der Computer-Hersteller Apple sicherlich freuen, denn mit dem Film i phone you bekommt ProductPlacement wohl eine eigene Dimension, wird doch der Film direkt nach dem Smartphone benannt und spielt zudem das Telefon von Apple eine tragende Rolle in dem Film. Erzhlt wird die interessante Geschichte einer Fernbeziehung zwischen China und Berlin in Zeiten des World Wide Web, die ber virtuelle Kommunikation ber ein iphone aufrechterhalten wird und die im realen Leben dann scheitert, als die rumliche Distanz aufgehoben wird und beide sich in Berlin treffen. Rausgekommen ist bei i phone you eine Art Globalisierungskomdie, die sowohl in China als auch in Deutschland spielt, in der Chinesisch, Englisch und Deutsch gesprochen wird und die mit afrikanischem Hip Hop aus Mali unterlegt ist. Dabei wird natrlich mit Klischees nur so um sich geschmissen, China wird vllig Kontrr zu gngigen Vorstellungen eines 3.Weltlandes dargestellt, wohingegen Berlin mit trkischen Taxifahrern, polnischen Bauarbeitern und vietnamesischer Blumenmafia fast wie eine Karikatur wirkt. Das tut der guten Unterhaltung aber keinen Abbruch und lsst den Zuschauer vielleicht bestehende Vorurteile hinterfragen. Das Drehbuch stammt von Wolfgang Kohlhaases (u.a. Sommer vom Balkon, Die Stille nach dem Schuss) der bei der Berlinale gerade mit einem Bren fr sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde und in den Hauptrollen sind es Florian Lukas und Jiang Yiyan zu sehen. Ab 26.05.2011 im Kino
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Wo ja Skateboarding kein Verbrechen ist, wurde letzte Woche natrlich noch ganz legal bei der Supra Sause im Slchen vorbeigesk8ed, wo die ganzen Sk8Pros, wie ich zum Beispiel, den Launch der neuen Kollektion feierten.
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Elf Jahre nicht gesehen, zwlf Jahre nicht gesprochen. Und das aus hartem Kalkl: nie wieder gemeinsam! Nicht die beste Ausgangssituation, wenn man nun pltzlich wieder als Komiker-Duo die nostalgische Reunion auf der TV-Bhne feiern soll. Aber die Kohle lockt, die Privaten zahlen halt gut. Und sptestens wenn ein 70-Jhriger sagt: Man muss ja was fr die alten Tage zurcklegen, wird klar: Hier ist doch irgendwas komisch! In der neu bearbeiteten Komdie Sonny Boys von Neil Simon (deutsche Erstauffhrung 1973) lsst Regisseur Thomas Schendel zwei alte Show-Hasen im Schlossparktheater zu Hochformen auflaufen. Komediegre Dieter Hallervorden, selbst den Digital Natives wohl als Didi ein gelufiger Name, steht gerade gut im Training: In seinem brandneuen Film Sein letztes Rennen (hier gehts zum Artikel) beweist er bereits Hchstleistung. Nun zeigt er auch auf der Bhne wieder sein fantastisches altes Gesicht: abgedrehten Mimik, ausschweifenden Gestik und seiner Leidenschaft zu hchst amsanter Wortklauberei. Philip Sonntag hlt eindrucksvoll dagegen: mit physischer Starrheit, altersgerechter Sturheit und dogmatischer Traditionsbehaftung. Und ganz im Zeitgeist aktueller TV-Shows (man schaue sich mal Bully mit seinen sich selbst spielenden Buddys an) zeigen die Schauspieler absolute Selbstironie: Didi und Phil heien die Herren Ex-Komiker, die mit ihren gemeinsamen Auftritten 43 Jahre Ruhm und Geld einfuhren. Doch dann stieg Phil aus. Didi war sauer. Eben nicht mehr nur weil Phil auf der Bhne spukt wie ein Lama. Und Didi hat Durchhaltevermgen. Das nicht sonderlich innovativ aber zuverlssig berzeugend inszenierte Stck dreht sich um Beziehungsdynamiken und Freundschaft, Eitelkeiten und Stolz und irgendwie um Vershnung. Nebenher wird mit Didis engagierten Neffen (von Tilmar Kuhn etwas zu theatralisch gespielt) die Generationenverantwortung fr die Alternden und das schwierige Schauspielerbusiness eingeflochten. Und am Ende ist das Ganze auch eine Parodie auf die etlichen TV-Nostalgie-Shows, in denen in die Jahre gekommene Stars unntigerweise wieder vor die Kamera gezerrt werden. Denn der einzigartige und einzige Sketch des Ex-Erfolgsduos hat sich abgenutzt. Die Komik ist verflogen. brigens auch im Stck selbst. Aber die Aneinanderreihung von albernen Kurzpointen und Slapstickeinalgen nimmt man nur zu gern in Kauf. Denn eingebettet ist das ganze in frappierend realistische und absolut geistreiche Beziehungsverhedderungen, Alltagskomik und Wortspiele. Das Premierenpublikum am 30. November 2013, ist bestens unterhalten. Wer bei einem Gag mal nicht lachen konnte, wird belustigt durch die Lacher in der nchsten Sitzreihe. Humor lsst definitiv Generationen unterscheiden. Und whrend die meisten im Theatersaal wohl brsk bezeugen: So wrde ich nie reagieren! Frchten die anderen, alsbald so zu werden. Und die dritten amsieren sich, den Opa in all seinen Facetten mal in kurzweiligen 90 Minuten pointiert zu sehen. Und das erhebendste ist: Hallervorden und Sonntag sind das agilste Beispiel dafr, dass es nicht so kommen muss! Kurzum, ein Ausflug in den Westen, ins malerische Schlossparktheater in Steglitz, beschert nicht nur Didi-Fans einen herzlich lachhaften Abend. Das Stck ist noch bis April 2014 zu sehen mehr Infos gibt es hier
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Bis zum Wochenende dachte ich ja immer, dass Amaretto nur pur getrunken werden kann :P, am Freitag bei der Disaronno Terrace Party im Parker Bowles wurde ich aber mal wieder eines besseren belehrt. Der italienische Amaretto Hersteller lud zum Amaretto-Tasting und mixte den geladenen Gsten diverse Aperitivo-Longdrinks, die auf Dauer zwar etwas sehr s, aber trotzdem lecker ausfielen. Zudem wurde es bei der Terrassen-Sause wohl mal nicht so glamours wie sonst immer bei den Film und Fashion Partys von Disaronno in Mailand, London oder New York mit 10000 Promis, glanz und Jetset, dafr wurde es aber ein lssiger Berlin-Style Abend chillen mit Understatement und der jute Live-Act Dear-Us lies sogar kosmopolitische New-York Atmosphre aufkommen.
The Butterflys Dream - Kelebegin Ryasi!, Kıvan Tatlıtuğ, Mert Fırat, Yılmaz Erdoğan, Rolf Scheider, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Am Mittwoch wurden dann bei der Modewoche auch mal ein paar Shows geguckt, schlielich geht es bei der Fashion Week ja um Mode und nicht nur um sinnlos Party zu machen, oberflchlich feiern kann man letztendlich, wenn man tot ist. Zunchst ging es zur Show von HolyGhost, wo es tragbare, aber elegante und aus den 70er Jahren inspirierte Looks zu schauen gab.

follow us on instafame :)