Medienboard Berlinale Empfang 2013 +++ Los Banditos Film Party
fp | 11.02.2013   
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Bei der Berlinale werden ja nicht nur Flaterate Filme angeschaut und gegebenenfalls Visitenkarten ausgetauscht, sondern, wenn man auch zu den Partys geht, die Leber in Dauerausnahmezustand versetzt. Ähnlich wie bei Filmen, wo von Arthaus bis zum Pro7-Trash-Movie alles dabei ist, verhält es sich analog mit den Partys. Am Samstag ging es zunächst ganz gediegen zum Empfang der Filmförderer vom Medienboard Berlin-Brandenburg ins mondäne Ritz-Carlton. Bei dem Berlinale Klassiker trifft sich stets das Who is who des Deutschen Films um gegen halb neun schon wieder zum nächsten „Termin“ entschwunden zu sein, was aber nicht so übertragisch für die normal sterblichen Gäste war, da die kuule neuseeländische Singer-Songwriterin Gin Wigmore gegen 10 das Ruder übernahm und wieder einen tollen Gig spielte, so dass in dem Nobelhotel noch ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden durchgefeiert wurde. Da ich wie immer viel zu spät dran war, kam ich zwar pünktlich zur Eröffnung des Buffets ^^, aber die rote Teppich-Zeremonie wurde leider wie immer geschwänztverpasst, daher hier noch viel mehr essentielle Impressionen von den Film-Stars die zugegen waren.



Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Einen Tag später bei der Los Banditos-Film (Abriss/bad taste)-Party im noch mondäneren Adlon Kempinski war langweilige Film-Empfang Atmosphäre natürlich kleingeschrieben und dafür volle Kanne RTL2-, Schönheitschirurgen-Witwen- und Dschungelcamp-Power bis zum abwinken angesagt. Logisch das dabei kein Auge trocken blieb und bis in die frühen Morgenstunden durchgerockt wurde. Daumen hoch für die top Sonntag-Abend-Unterhaltung…

Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Lifestyle

Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Und weiter geht es mit der nächsten Filmpremiere 2012. Gleich einen Tag nach dem „Artist“ ging es weiter mit „Jonas“, den neuen Film von Christian Ulmen. „Die Hefte raus -Klassenarbeit!“ So in etwa kann man sich Christian Ulmens neue Reality-Komödie vorstellen, worin der Schauspieler in die Haut eines Achtzehnjährigen schlüpft und für seinen neuen Film noch einmal die Schulbank drückt. Dabei ist nur bedingt an eine Neuauflage der berühmten Feuerzangenbowle zu denken, denn Schüler, Schule und Lehrer sind im Gegensatz zu dem Schauspieler Jonas aka Christian Ulmen real, der sich (angeblich unerkannt) für eine Doku von einem Kamerateam begleiten lässt. In wieweit dabei Reelles mit Fiktivem vermischt wird, bleibt der GutgläubigkeitFantasie des einzelnen Zuschauers überlassen, aber dass kein Schüler oder Lehrer Christian Ulmen erkannt haben will sei hier einmal dahingestellt. Ob nun alles Inszeniert ist oder nicht, ist letztendlich aber gar nicht so wichtig, denn ähnlich wie bei Borat oder Brüno kitzelt auch Christian Ulmen sehr authentische Reaktionen seiner Mitschüler und Lehrer heraus, wie etwa des tumben Mathelehrers, der allen Ernstes sauer wird, als er den Schauspieler-Schüler bei einer Klassenarbeit abschreiben sieht. So kann man schon behaupten, dass Christian Ulmens Film-Experiment weites gehend geglückt ist und ihm sehr authentische und unterhaltsame Szenen gelingen. Erschreckend dabei, wie wenig sich in der Penne seit anno Dazumal geändert hat, es immer noch die selben Machtstrukturen, Zukunftsängste und Selektionen gibt. Den Titelsong steuerten Die Sterne bezeichnenderweise mit ihren 90er Hit Was hat dich bloß so ruiniert
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Mode-, Food- und KatzenSex-Themen gehen beim anderen Geschlecht immer und so haben die Online Frauenportale "goFeminin" und "Edition F" gerade vom amerikanischen Original Refinery29 Konkurrenz bekommen. Gudde Partys gehen natürlich auch immer und so wurde gestern abend direkt noch bei der Launch Sause der Frauenversteher-Website nach dem Rechten geguckt. Die Champuskorken knallten in einem mondänen +Berger Dachloft, wobei ich wie immer nur circa 5 Liter Mineralwasser hatte, irgendjemand muss ja auch auf die ganzen beschwipsten Modemädchen aufpassen =D
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Kurz vor dem Jesus Christus Wiegenfest raven die einen im Suicide Circus, die andern glotzen Circus Halligalli im TV und wieder andere besinnen sich auf ihre infantilen Wurzeln und schauen mal beim Roncalli Weihnachtscircus im Tempodrom vorbei. Dort war natürlich, so wie Weihnachten sein muss, heile Familienwelt angesagt und neben toller Akrobatik, Clownerie und Tierdressur mit Ponys und Hühnern übte der Zirkus natürlich eine magische Anziehungskraft auf die ganzen Kids im Publikum aus, die frenetisch die Clowns anfeuerten oder gebannt den atemberaubenden Kunststücken der Artisten zusahen. Gefallen beim Roncalli Weihnachtscircus hatte mir besonders, dass keine Wildtiere in der Manege auftraten, was ja in vielen Ländern zum Glück auch verboten ist, es aber trotzdem ein ganz klassisches Show-Programm wie zu Ur-Großmutters Zeiten gab.
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Tagtäglich ist ja live zu beobachten, wie Berlins Mitte immer weiter gentrifiziert und kommerzialisiert wird und nur noch Pub-Crawl-Touris und Unternehmensberater-Spakkos das Stadtbild prägen. Auf der einen Seite verschwinden dabei die ganzen originellen Orte für die der sogenannte Mitte-Mythos einstmals Pate stand und geht einher mit kultureller Verödung und beliebiger Starbuckisierung. Auf der anderen Seite kann man aber rund um den Rosenthaler Platz immer noch viel Spaß haben, wenn man sich nur abseits der ganzen Touri-Pfade und Schnarchnasen Bars und Clubs hält. So wurde dann letzten Freitag mal wieder eine Kiez-Tour durchgeführt und bei der Vernissage von Izzy Weissgerber und der Skyy Vodka & Designer Scouts Fashion Presentation vorbeigeschaut.
Berlinale 2013, Medienboard Berlinale Empfang 2013, Los Banditos Film Party,       Charles Schulzkowski / Olli Schulz, Frank Kessler, Tom Schilling, Robert Stadlober, Manuel Cortez, Matthias Schweighöfer, Nikolai Kinski, Lisa Smit, Wilson Gonzales Ochsenknecht, Esther Perbandt, Frederick Lau, Gin Wigmore, Lexy Hell, Bülent Sharif, Gita Kurdpoor, Miriam Mack, Ralf Richter, Julia Dietze,  Julian F.M. Stoeckel, Foto, wagg.de, Berlin
Nach dem PopUp-Store, PopUp-Restaurant und PopUp–Galerie Trend hat die temporäre PopUp—Welle nun auch vor Programmkino und Multiplex nicht halt gemacht und da ja 08-15 ins Kino trotten eh irgendwie boring ist, ging es gestern Abend in die 2.600 €/Nacht teure Präsidentensuite des nhow-Hotels zum flimmer.de-PopUp-Kino-Abend. Geladen hatte das „fürs-Trailergucken-bezahlt-werden“-Portal, die ja bereits vor einem Jahr jut geraved hatten und auf Augen und Ohren gab es das stylische Fashion-Crime-Drama „The Bling Ring“. In dem neuen Streifen von Sofia Coppola (u.a. „Lost In Translation“) geht es um eine wohlstandsverwahrloste Fashion-Gang in L.A. die mehr oder weniger aus Langweile in die Villen von Hollywood-Stars wie Orlando Bloom, Megan Fox oder Paris Hilton einbricht um Luxus-Accessoires, Gala-Kleider oder High-Hells der Prominenten mitgehen zu lassen oder auch um dort einfach – aus Nervenkitzel - mal richtig Party zu feiern. Nach circa 20 Minuten dreht sich der Film zwar inhaltlich nur noch im Kreis und auch die Figuren erfahren keine wirkliche Tiefe, was jedoch in Verbindung mit der oftmals nicht gerade unoberflächlichen Promi- und Modewelt cineastisch sogar Sinn macht.
follow us on instafame :)