Fashion-Week 2013 / Tag 0: Harald Glööckler Fashion Show
fp | 15.01.2013   
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Gestern Abend setzte Harald Glööckler mit seiner neuen Kollektion den Startschuss zur Fashion-Week 2013 und es wurde wieder ein Auftakt nach Maß. Im Gegensatz zum Vorjahr zeigte sich der exzentrische Modedesigner zwar fast schon dezent und ohne extremes Bling Bling-Styling, was aber zahlreiche „Paradiesvögel“ unter den geladenen Gästen wieder locker relativierten, so dass man sich auch diesmal teilweise wieder wie in einem Fantasy-Manga-Comic vorkam. Im Kontrast zum Maestro of Pompöös stehen wie immer seine Entwürfe, die fast schon etwas bieder, sehr München-Style und teilweise unfreiwillig wie Lena Hoschek-Kreationen wirkten. Die Entwürfe für die bonprix Unternehmung sind alle extrem tragbar, elegant und im mediterranen Marine-Look gehalten. Es dominierten klassische Farben wie Schwarz, Weiß oder Blau was ja eigentlich auch immer gut aussieht. Und das ist ja wohl das wichtigste, was ja den kommerziellen Erfolg des Designers mit dem Doppel-ö auch wiederspiegelt.




Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Einzigster wirklicher Kritikpunkt der Show: Zwischen den einzelnen Musik-Tracks gab es teilweise (Kunst) Pausen von bis zu einer Minute und da kann man sich schon fragen, ob es in der DJ-Welthauptstadt wirklich unmöglich ist, mal jemanden zu engagieren der zwischen den Liedern einen Übergang mixt…

Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Rund 22 Millionen Mal übernachten „Touris“ pro Jahr in der Hauptstadt und in Zukunft dürften sich Berlin-Besucher sogar noch über sinkende Zimmerpreise freuen, denn der Hotel-Bauboom hält unvermindert an und es entsteht ein neues Hotel nach dem anderen. So wird in der Branche bereits über Luxuszimmer zu Ramschpreisen spekuliert und solange wie der Besucherstrom konstant bleibt und das Angebot steigt, wird es gemäß volkswirtschaftlichen Gesetzen zu sinkenden Gewinnmargen bei den Betreibern kommen. Gut für die Gäste und sicherlich nicht uninteressant wie es mit dem Touristenboom in Zukunft weiter geht. Jedenfalls ist gestern das Indigo Design-Hotel neu auf dem Betten-Markt hinzugekommen und die Fertigstellung des Hotelkomplexes musste natürlich gebührend gefeiert werden. In dem neben dem One 80° Hostel gelegenen Hotel floss architektonisch der ikonische Charakter des Alexanderplatz mit ein und da gestern auch das neue Berlin-Buch von Wladimir Kaminer erschien, wurde das Eine mit dem Anderen verbunden und das Hotel-Opening mit der Buchpremiere zusammengelegt. So konnten sich die geladenen Gäste von den kulinarischen Angeboten des Hotels überzeugen und der bekannteste russische Wahlberliner entführte auf einen literarischen Ausflug durch die nächtliche Spreemetropole und gab anektotenreiche Geschichten aus seinem neusten Buch Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht zum Besten.
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Abseits der klaustrophobischen Massenevents wie etwa die B&B Opening-Party oder die völlig überlaufende Les Mads Party konnte auch ganz relaxt im Kiez in die Modewoche reingefeiert werden. In der Brunnenstraße 170 öffnete der temporäre FIER Showroom seine Pforten und präsentierte dort sehenswerte Entwürfe von 7 jungen Mode-und Schmuckdesignern. Das musste natürlich glamourös gefeiert werden, wovon man sich auch hier ein Bild machen kann http://levoltage.blogspot.com/2012/01/2012-01-17-edged-showroom-opening-party.html Geöffnet ist der wie eine Ausstellung gehaltene Showroom noch bis zum 20. Januar. Mehr Infos zu dem engagierten Projekt gibt es hier zu erfahren... http://fiermanagement.com/2012/01/09/fier-showroom-berlin-aw1213-2/
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
So wie immer ging die Woche am Montag gleich wieder mit Vollgas los: Am frühen Abend ging es zunächst zur „WikiLeaks“ Premiere in die Kulturbrauerei, wo es sogar richtig staatstragend wurde, denn auch unser (leider ;)) scheidender Minister Philipp Rösler (FDP) wollte sich den Film über die Enthüllungsplattform nicht entgehen lassen. Auf der Kinoleinwand gab es dann einen recht langatmigen Film über die eigentlich gar nicht mal so uninteressante Geschichte von WikiLeaks, „Whistleblowern“ , „Leaks“ und natürlich Julian Assange zu sehen, wobei zahlreiche kontroverse Themen wie der freie Zugang und die Authentizität von Informationen oder die Anonymität und die fehlende Kontrolle von WikiLeaks angerissen wurden.
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Und auf zur nächsten Film-Premiere. In der Kulturbrauerei feierte das Roadmovie Offroad gestern Deutschlandpremiere. Wegen der Fashion-Week ist nächste Woche zum Glück erst einmal Kinopause, denn circa 3 mal pro Woche ins Kino zu gehen wird dann auf Dauer doch recht redundant. Gestern kam aber kaum Langeweile auf, denn Offroad ist zwar eine kurzweilige, aber auch eine viel gudde Laune versprühende Drogen-Komödie a la Lammbock geworden, in der die Hauptprotagonistin (Nora Tschirner) ihr geregeltes aber auch langweiliges Leben gegen das einer Kokain-Dealerin eintauscht. Dabei wird der Zuschauer in flottem Erzähltempo gut unterhalten, nur Nora Tschirner wirkt in ihrer Rolle als ulkige auf den zweiten Blick Schönheit wie aus Keinohrhasen entliehen und zusätzlich ist die ganze Story auch latent vorhersehbar und teilweise unschlüssig in der Logik. Davon abgesehen besticht Offroad aber durch gute Hauptdarsteller (u.a. Elyas M Barek als türkischer Latin-Lover) und einen entspannten Soundtrack (u.a. mit Culcha Candela), so dass die Kokain-Komödie mit Sicherheit gut zum chillen an einem Sonntagnachmittag (After Aua ;) geeignet ist - was jetzt nicht negativ oder so gemeint ist. Offroad startet am 12. Januar in den Kinos
Fashion-Week 2013, Tag 0, Harald Glööckler Fashion Show, Rolf Scheider, Amaro Wunderlich, Julian F.M. Stoeckel, Matthias Maus, Sharif Bülent, Marcello, Betty de Luxe, Henry de Winter, Ramin More, Annemarie Eifeld, Harald Glööckler, wagg.de, Foto, Berlin
Während der Fashion Week wird die Show von Patrick Mohr stets mit Spannung erwartet, gehör(t)en seine Shows vor einem Jahr noch zu den skurrilsten während der Mode Woche. Diese Zeiten scheinen jedoch endgültig vorüber zu sein, denn statt Obdachlose oder Magermodels mit Silicon Brust Implantaten schickte der Münchener Designer die Germanys Next Topmodel -Kandidatinnen Marie Nasemann, Mandy Bork und Neele Hehemann über den Laufsteg. Zudem zeigte der Designer auf der Fashion Week auch noch tragbare Outfits, so dass man davon ausgehen kann, dass Patrick Mohr langsam seriös und erwachsen werden möchte. Seine Kunden sieht der Designer 2012 in tragbaren urbanen Outfits mit den gewohnten geometrisch kantigen Schnitten. Fazit: we want mohr…
follow us on instafame :)