Kotzreiz Record Release Party
fp | 08.10.2012   
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Nach dem sensationellen Debut-Album Du machst die Stadt kaputt vor 2 Jahren haben Kotzreiz nun nachgelegt und endlich die neue Pladde Punk bleibt Punk veröffentlicht. Das musste natürlich gebührend mit einer Tour gefeiert werden und zum Abschluss der Tournee wurde dann nochmal in der Berliner Heimat im Cortina Bob Station gemacht. Die Junx sahen zwar alle etwas mitgenommen vom Sauf-Tour-Stress aus aber rockten trotzdem jut das Haus und es gab alle Kult-Hits wie etwa „Berlin“, „Bauarbeiter stirb“, „Montag-Scheisstag“, „Punk bleibt Punk“, „Kotzreiz“ usw. auf die Punker-Ohren und alle gröhltensangen frenetisch Strophe für Strophe mit und es gab Pogo-„Dancing“ und Stagediving bis der Notarzt kam. Und das alles ohne Bühnengraben, Fantasie-Eintrittspreise und 10000 dumme Security-Spakkos und diesen ganzen sinnlosen Schwachsinn, so dass es beim Gig atmosphärisch wie früher bei den ganzen Punk/HC Shows in den besetzten Häusern oder JFZs war.


Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de


Die neue Pladde Punk bleibt Punk reicht zwar nicht ganz an das Hammer Debut ran, erfreut aber trotzdem mit Songs über Pfandflaschen, die böse BVG, Tote Hosen/Green Day-Pseudo-Punks ^^ und natürlich saufen („der klügere kippt nach“) jedes Deutschpunkherz. Und das alles nicht mit hirnlosen 08-15-Parolen-Deutschpunk, sondern mit goiler Mukke und lustig inteligenten Lyriks auf 80er Goldene Zitronen-, WIZO-, Die Kassierer oder …But Alive- Niveau. So kann man nach diesen ganzen 79er mod/77er Punk copy BandsIndie/Brit-Pop-Müll, Casting-Schrott und immer nur langweiligen Minimal endlich auch mal wieder auf lustige Konzerte gehen ohne sich dabei wie ewig gestrig zu fühlen.
Ach ja und wer am 18ten noch nix vor hat - da gibt’s gegen 19 Uhr im Vopo Records Plattenladen nen Kotzreiz unplugged Gig für umme inklusive Dosenbier (ich hoffe kein lauwarmes Hansa oder Karlsquell ;)) sowie vegane Würstchen…

Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Musik

Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Mañana war Gestern gestern und so wurde der Sombrero aus dem Schrank gepackt und bei der "Red Carpet Mexico Night" nach dem rechten geguckt. Anlass der mexikanischen Nacht war die Eröffnung einer interaktiven Ausstellung über Mexiko, wo es ganz viel virtuellen 3D Schnick-Schnack über Land, Leute und Kultur zu bestaunen gab. Wer, wie ich Streber, schön aufpasste, erfuhr zum Beispiel, dass die erste Tortilla-Maschine der Welt anno 1844 in Mexiko patentiert wurde. Caramba, wirklich gut zu wisssen und nachdem diese Bildungslücke geschlossen war,
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Der gestrige Abend stand dann mal ganz im Zeichen der starken bzw. tätowierten Frauen: zunächst ging es in den hedonistischen Kittkat Club zur Lesung von Lexy Hells neuem Buch Mein wildes Leben zwischen Laufsteg und Swingerclub, wo dem libidinösen Swinger-Club Buch dann auch alle Ehre gemacht wurde. Statt einer intellektuellen Elfenbeinturm-Lesung kam man sich eher wie in einem Fellini-Film vor, denn während Sandra Müller aka Lexy Hell von ihrem wilden Leben als Bardame im Swinger-Club berichtete, wälzten sich die geladenen Gäste lasziv im „Gyn“ Stuhl des erotomanischen Clubs, lümmelten sich auf der SM-Schaukel oder tanzten exzessiv an den Stangen zu den treibenden Beats des Djs. Sex, Rauschgift und Ekstase gab es zwar nur abstrakt als gelesenes Wort der Autorin zu erleben, trotzdem konnte man sich in dem freizügigen Ambiente gut in die geschilderten Swinger-Club Storys einfühlen. Zwischenzeitlich ging es dann für eine halbe Stunde rüber zu den Grrrls von White Lung ins Magnet, wo es archaiischen 77er Punk-Sound im Le TigreBikini Kill-Style auf die Mütze gab.
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Pünktlich zum Nikolaus startete der Weihnachtsparty-Marathon 2011 mit der Weihnachtsfeier der Filmförderer vom Medienboard Berlin-Brandenburg. In der Ritter Butzke in +Berg, wo dieses Jahr gefeiert wurde, traf sich dann auch das Who is Who der Berliner Filmbranche, denn die meisten geladenen Gäste haben sicherlich schon einmal einen Förder-Scheck der Filmförderer erhalten, so dass ein Dankbarkeitsbesuch für viele Schauspieler, Regisseure und Produzenten wohl Pflicht war. Wie jedes Jahr gab es auch 2011 wieder das „Scheck is back!“-Ritual, dass heißt das an der Kinokasse erfolgreiche Filme Fördergelder zurückerstatten müssen. Dieses mal waren die Produzenten des Films Small World an der Reihe, wo u.a. die Schauspieler Alexandra Maria Lara und Gerard Depardieu mitwirkten, so dass 70.000€ an die Filmförderer zurücküberwiesen wurden, da der Film an den Kinokassen wohl ordentlich Geld reinholte. Weitere Impressionen der Weihnachtsfeier gibt es hier zu sehen https://www.facebook.com/media/set/?set=a.307349899286275.72868.132450223442911&type=1&l=592aed90ae
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Nach den vielen guten Vorsätzen im neuen Jahr war dann erst mal wieder etwas Kultur angesagt, Hochkultur kommt schließlich vor dem Fall. So ging es am Freitag ganz monarchistisch zur Premiere von Elisabeth, ein Musical-Drama über das bewegte Leben der Kaiserin Sissi. Sissi kennen die meisten sicherlich von den kitschigen Verfilmungen mit Romy Schneider oder den Disney Zeichentrick Filmen. Vorab top informiert, wie ich immer bin, war ich dann recht erstaunt, dass es im Admiralspalast keine kleine Mädchen Prinzessinnen Saga mit unendlich Harmonie und Blingbling zu gucken gab, sondern sich das Musical an der historischen Vita der Kaiserin orientiert und zum Ende immer mehr zu einem Shakespeare Drama mutiert.
Kotzreiz, Cortina Bob, Du machst die Stadt kaputt, Punk bleibt Punk, Tour, 2012, Live, Konzert, Foto, Berlin, wagg.de
Viel zu oft sind Film-Parties einfach nur sterbenslangweilig. Gedämpfte Musik, dezente Weinschorle, gepflegte Netzwerk-Konversationen. Einen erfreulich anderen Weg geht der Trashfilm/Lowbudget-Filmverleih Los Banditos. Bei der PremierePräsentation seines neuen Film Sex, Dogz and RocknRoll wurde zwar der Film im Nebenraum gezeigt - aber im Vordergrund stand wohl eher die exessive Party, so dass ich den Film, wie immer während der Berlinale, leider nicht gesehen habe. Wenn man jedoch die jute Party zum Massstab nimmt, kann dieser sicherlich nicht verkehrt sein :)
follow us on instafame :)