Reminders Night – Beats and Benefit +++ Premiere Unter Frauen
fp, | 24.09.2012   
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
In Berlin gibt es nicht nur 3 Opern, sondern mittlerweile auch 3 Aids-Charity Partys und die bestimmt lustigste und endspannteste - die Reminders Night – Beats and Benefit - fand letzten Samstag im E-Werk statt. Einmal hält sich der zeitliche Anteil an offizieller Laudatio und Showprogram ziemlich in Grenzen (dafür wird aber umso mehr Party gemacht :)) und zweitens kann aber muss man nicht im Smoking beziehungsweise im Abendkleid auflaufen und drittens falls man keine wichtige Einladung erhalten hatte konnte man auch für wenig Monetas inklusive gutem Gewissen mitfeiern, denn alle Einnahmen waren ja für den guten Zweck bestimmt und ich glaube der Eintritt belief sich auf gerade einmal 15 Euronen und satte 6-cl-Longdrinks lagen bei lediglich 2 € ^^.


Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
So war nach dem offiziellen Teil der Benefiznacht natürlich beste Stimmung vorprogrammiert und die Gäste, bei denen oft eine zweifelhafte Geschlechtsidentität vorlag, haben dann noch bis in die frühen Morgenstunden zu Beats von Giulia Siegel, Jurassica Parka und Barbie Breakout wild das Tanzbein geschwungen.

+++

Ebenfalls Genderkonfus geht es bei der Geschlechterkomödie Unter Frauen zu, die letzten Mittwoch in der Kulturbrauerei Premiere feierte. Bei Unter Frauen wird ein Womanizer mit Macho-Allüren ähnlich wie bei Zurück in die Zukunft in eine Parallel-Welt katapultiert in der es keine Männer, sondern nur Frauen gibt. Was sich auf den ersten Blick nach einem schwülstigen Männer(wunsch)traum anhört, entpuppt sich dann jedoch rasch als Alptraum, denn der Hauptprotagonist wird in dieser Welt nicht mehr als Mann, sondern ebenfalls als (missgebildete) Frau wahrgenommen.



Was sich zu Anfang noch als originelle Filmidee anhört wird dann im Laufe des Streifens ziemlich lang und vorhersehbar und durch die Story und den Hautdarsteller Sebastian Ströbel fühlt man sich zudem ständig an eine romantische Till Schweiger-Komödie a la Keinohrhasen erinnert. Läuft seit letzten Donnerstag im Kino.
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle, Film

Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Bei Online-Sexshops wie "Amorelie" oder "Eis.de" läuft es gerade wohl richtig gut und die Umsatzzahlen scheinen in die Höhe zu schnellen. Was ist da los in den Schlafzimmern der Republik? Nach den ganzen sensitiven, erotisierenden sowie lasziven Sausen in der letzten Zeit (spannerst du hier, hier oder hier) ließ es nun auch Eis.de mal wieder krachen und lud die üblichen Schönen und Reichen, wie mich zum Beispiel =D, ins Soho House. In dem „Place to be„ Mitte-Schützenverein mit den schrulligen Clubregeln (no ties, no phones, yadda yadda) wurde der Launch des neues Eis.de TV-Spots gefeiert und die Spot-Band Pixie Paris spielten einen schön sinnlichen Gig mit zwei wild tanzenden Cheerleadern, dass einen direkt schwindelig wurde und man sich gar nicht mehr vorkam, like being part einer Werbekampagne.
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Wie jedes Jahr im Januar, gibt es in der Mutterstadt die Fashion Week, wo man sich immer gut die Zeit mit ein paar Schauen und Partys vertreiben kann. Am Montag wurde dann erst mal janz glam bei der „Bunte New Faces Party“ vorgeglüht, dumm am Red Carpet rumgeposed und ein bischen Bussi hier und Bussi da gemacht. Nachdem dann wieder viel zu wenig geschlafen und viel zu viel der ungerechten Lohnarbeit nachgegangen wurde, ging es am nächsten Abend zur Come-Back Schau vom Kilian Kerner, der sich nach seiner Pleite in KXXK unbenannt hat.
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Am Mittwoch feierte der Münchener Modedesigner Patrick Mohr das Opening seines Pop-Up Store in der Münzstrasse 20 und zu den Dj-Klängen von DJ Hell konnten die Besucher die Kollektion aus SS 2011, AW 2011-2012 und SS 2012 betrachten und käuflich erwerben. Auf den Preisschildern standen meistens Preise zwischen 50 und 100 € drauf und wenn man mal berücksichtigt das Patrick Mohr stets auf den Schauen der Fashion-Week zu sehen ist sicherlich ein Schnäppchen. Auch ein Schnäppchen das wohl beste Album vom Hell, das Munich Maschine, welches es als Vinyl, wie ich gerade sehe, für unter 10 € bei discogs.com gibt ^^ (Vinyl-Klassiker Kauftip!) und welches bei mir morgens zufällig auch mal wieder durchlief...
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Die Hauptstadt versinkt ja gerade in Schnee und Kälte und eigentlich möchte man keinen unnötigen Fuß mehr vor die Tür setzen, aber zum Couch-Kartoffel mutieren und zu warten bis einen die Decke auf den Kopf fällt ist ja schließlich auch keine Lösung. So ging es gestern Abend ins ehemalige .HBC wo zugunsten der Pink Ribbon Deutschland Stiftung gänzlich unbekleidete Fotografien der Box-Weltmeisterin Regina Halmich versteigert werden. Wobei gesagt werden muss, dass die ehemalige Box-Weltmeisterin nicht wirklich blank gezogen hat, denn ihren wohlgeformten Oberkörper zieren auf den Fotos illustre Bodypainting-Motive des Bodypaint-Stars Filippo Loco. So gibt es bei dem Playmate (2003) mit den schlagenden Argumenten auch weniger nackte Tatsachen, denn ein Gesamtkunstwerk aus Haut und rosafarbenen Rosen und anderen Zierelementen zu bewundern. Ein spektakulärer Bodypaint-live-Auftritt des Box-Stars blieb den Gästen natürlich verwehrt – die nicht gerade unerotischen Aufnahmen könnten aber mit Sicherheit die eine oder andere schöne Fantasie inspiriert haben.
Reminders Night – Beats and Benefit: Julian F.M. Stoeckel, Klaus Wowereit, Jan-Henrik Scheper-Stuke, Daniel Thauer, H.P. Baxxter, Giulia Siegel, Henry de Winter, Fahri Yardim, Grit Boetcher, Alexandra Neldel, Sebastian Stroebel, Collien Ulmen-Fernandes, Christian Ulmen, Foto, Berlin, wagg.de
Wahnsinn Berlin - letzten Donnerstag fanden gleich wieder 2 Film und 2 Fashion Parties parallel statt, so dass man wieder gar nicht wusste wohin. Am lustigsten hörte sich eine Modenschau im Trust an, die von einigen Venture Kapitalisten aus dem Silicon Valley veranstaltet wurde. Da es im Trust ja den Vodka nur Flaschenweise gibt und der auf die Silicon Valley CEOs ging war gute Stimmung bei den geladenen Gästen natürlich vorprogrammiert. Gegen circa 11 liefen dann die Models über den schmalen Catwalk der Trust-Bar und zeigten unter anderem Entwürfe der Designerin Irene Luft. Die Models wurden auf dem Laufsteg frenetisch wie im Fussballstadion bejubelt und statt Front-Row gepose war richtig Party bis der Notarzt kommt angesagt...
follow us on instafame :)