Esmod Graduate Show 2012
fp | 20.06.2012   
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
2 Wochen vor Beginn der Fashion-Week wurden gestern die Absolventen der schicken Esmod-Modeschule ins Leben entlassen und präsentierten vor Publikum ihre Abschlusskollektionen. Die 1841 in Frankreich unter dem Namen l Ecole Supérieure des Arts et techniques de la Mode geründete Kunsthochschule ist in der Modewelt ja recht renommiert und so ließ es sich sogar der französischer Botschafter in Deutschland Seine Exzellenz Maurice Gourdault-Montagne nicht entgehen die Studenten persönlich zu entlassen.


Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Wie bei Modestudentenschauen üblich, gab es stilistisch querbeet alles zu sehen, die Entwürfe wechselten von tragbar zu Kunst und von avantgardistisch zu konventionell, so dass keine Langweile aufkam und es ein schöner Fashion-Week-warm-up Abend wurde...
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Wo ich mindestens 9 Leben hab und natürlich das Mausen nicht sein lassen kann, ging es gestern Abend noch ins Kino zu Bob, der Streuner, ein herzzerreißender Streifen aus England über die Freundschaft zwischen einen Stubentiger und und einen Menschen. Erzählt wird die auf wahren Begebenheiten beruhende Story von einem Heroin-abhängigen Straßenmusiker, der alles verloren hat und durch den positiven Einfluss seines Katers wieder auf den drogenfreien Pfad der Tugend zurückgeführt wird und ein Bestseller über sein Leben auf der Straße geschrieben hat. Als die Leinwand freigegeben wurde, hatte ich zunächst die Befürchtung, dass das Drama in unerträglichen Katzen- und Emokitsch ausarten würde, der Katzen-Film schafft aber den schmalen Grat aus emotionaler Berührung und einer wirklich interessanten und authentischen Story über das Leben am Rande der Gesellschaft.
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Nach dem sensationellen Debut-Album Du machst die Stadt kaputt vor 2 Jahren haben Kotzreiz nun nachgelegt und endlich die neue Pladde Punk bleibt Punk veröffentlicht. Das musste natürlich gebührend mit einer Tour gefeiert werden und zum Abschluss der Tournee wurde dann nochmal in der Berliner Heimat im Cortina Bob Station gemacht. Die Junx sahen zwar alle etwas mitgenommen vom Sauf-Tour-Stress aus aber rockten trotzdem jut das Haus und es gab alle Kult-Hits wie etwa „Berlin“, „Bauarbeiter stirb“, „Montag-Scheisstag“, „Punk bleibt Punk“, „Kotzreiz“ usw. auf die Punker-Ohren und alle gröhltensangen frenetisch Strophe für Strophe mit und es gab Pogo-„Dancing“ und Stagediving bis der Notarzt kam. Und das alles ohne Bühnengraben, Fantasie-Eintrittspreise und 10000 dumme Security-Spakkos und diesen ganzen sinnlosen Schwachsinn, so dass es beim Gig atmosphärisch wie früher bei den ganzen Punk/HC Shows in den besetzten Häusern oder JFZs war.
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Und weiter geht es mit Mode gucken und Frontrow bi$ch- Fight, dekadent geht schließlich das Abendland unter. Zunächst ging es zur Marcel Ostertag Show, bei dem ich das letzte Mal anno 2013 und 2014 war (das Internet vergisst nichts =D) und wo der Chef immer als Model himself über den Catwalk schritt und das Publikum zu minutenlangen Standing Ovations trieb. Aber Nostalgie hat bekanntlich keine Zukunft und so gab es den Modeschöpfer diesmal leider nicht auf den Laufsteg zu bewundern, dafür aber vorab einen Werbefilm des Automobil-Sponsors, der gar nicht mehr aufhörte und man sich irgendwann fragte, ob es überhaupt noch eine Modenschau geben wird.
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Mehrere Berliner Mode-Designer werden beim Fashion & Art Toronto Festival partizipieren und dort eine Fotoausstellung, zwei Runway Shows sowie einen Fashion Film präsentieren. Zu diesem Anlass wurde die Berliner Fashion-BloggerInnen-Szene am Freitag ins Merkezi geladen und dort eine Fashion-Installation mit Accessoires von Moga E Mago gezeigt sowie der Fashion-Film The Visit vorgeführt. Wobei Filmchen den Sachverhalt wohl besser trifft, da der Streifen nur circa 2 Minuten lang ist und Entwürfe für das Festival in Toronto von den Berliner Designern zeigt, darunter Esther Perbandt, Von Bardonitz und Augustin Teboul . Lustigerweise hat das Filmchen sogar einen „Trailer“
Esmod Graduate Show 2012, Leila Lowfire, Julian Stoeckel, Sarah Knappik, Esther Perbandt, Maurice Gourdault-Montagne, Foto, wagg.de, Berlin, Fashion-Week 2012
Nach dem ganzen Hedonismus, Instafame und rosa-roter Scheinwelt bei der Fashion-Week, war es dann auch wieder Zeit für etwas Blut, Schweiß und Heavy Metal. So wurde letzten Donnerstag bei der Record Release Party von Kreator im "Krieg & Frieden" vorbeigeguckt, endlich mal wieder normale Menschen sehen und handgemachte Männermusik hören. Als Teenager, als man noch Teil einer Jugendbewegung war, hab ich ja nur sXe Hardcore gehört =D und so „Dorf-Spakko“-Mukke komplett abgelehnt und natürlich aus ganzen Herzen gehasst. F*ck the Kidz und total verblendet und ignorant so eine dumme Einstellung, weil ich von dem Gig und der Band ziemlich beeindruckt war und „Kreator“ gab es ja damals auch schon, back in the days.
follow us on instafame :)