Premiere Blutzbrüdaz
fp | 15.12.2011   
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Nur ein Jahr nach dem cineastischen Desaster von Zeiten ndern dich geht die Produktionsfirma Constantin bereits mit der nchsten Gangsta-Rap Produktion an den Start. Der neue Streifen heit Blutzbrdaz und diesmal gibt es statt Bushido zum Glck Paul Hartmut Wrdig aka SIDO in der Hauptrolle zu sehen und der macht seine Sache schauspieltechnisch direkt gut und ist im Gegensatz zu seinem Ex-Erzfeind und schauspielerischen Totalausfall Bushido richtig lustig.

Neben dem gelungenen Cast ist zudem auch die Handlung total unterhaltsam und pointenreich geworden und genauso wie man es von SIDO gewohnt ist, gibt es auch in dem Streifen viel Selbstironie und sehr sympathisch dabei, dass man stets auch ber sich selber lachen kann und nicht immer alles so bitter ernst nimmt.

So ist Blutzbrdaz auch fr Menschen sehenswert, die ansonsten berhaupt nichts mit Hip Hop zu tun haben und neben einer guten Komdie gelingt Regisseur zgr Yildirim auch noch eine interessante Parodie auf den Boyband-Wahn der 90er Jahre.

Inhaltlich geht es um den hindernisartigen Aufstieg von ganz unten zum Rap-Star, wobei die Komdie aber keine 1:1 adaptierte Biografie von SIDO oder B-Tight ist und die Gangster Rapper spielen auch nicht nur sich selber nach, sondern es wird fiktives und autobiographisches bunt miteinander vermischt.

Nach der Vorfhrung gab es fr das Ghetto-Mrchen dann minutenlange Standing Ovations und Blutzbrdaz kann ab dem 29.12. im Kino geguckt werden.

Nach dem Kino gab es noch standesgem Fuffies-im-Club/Endlich Wochende-Party im Asphalt, so dass ich am nchsten Morgen wie immer viel zu spt zur Schicht kam



hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Musik

Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Its Fashion Week, bitch was ja sicherlich noch niemand mitbekommen hat und so mu ein wenig Modemdchen-Fashion-Blog heute auch mal sein. Der erste Tag des Modezirkus war zwar erstmal fashion-weak beziehungsweise ich musste mich erstmal von der Amorelie Porno Show regenerieren, aber "drei Tage wach - du warst gestern auch schon da" und 50 Shows in 3 Tagen durchgucken ist ja eh Opfer und braucht kein Mensch. Dafr wurde dann Mittwoch Vollgas gegeben und sich ins Fashion-Getmmel gestrzt. Zuerst wurde beim guten alten Kilian Kerner vorbeigeschaut und nach dem blichen Bussi hier und Bussi da und sehen und nicht gesehen werden gab es im Ellington Hotel dann kein strenges und nchternes German Design wie beim Kilian blich, sondern eine recht bunte Kollektion mit Nude-Tnen und lssigen und luftigen Schnitten. Die Looks versprhten einen esoterisch-futuristischen Charme, der sowohl urban als auch elegant wirkte, wobei mir besonders die Tetris-Muster, die Kopfhrer als Accessoire und die Babymetal-Halskrausen gefallen hatten.
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Heute startet ja offiziell wieder der Film-Wahnsinndie Berlinale und enthusiastische Cineasten knnen ihrer Lieblings-Passion nachgehen und sich theoretisch hunderte Filme anschauen. Einen schnen Vorgeschmack auf die Filmfestspiele gab es aber bereits am Dienstagabend, als der neue Oskar Roehler Film mit dem Titel Quellen des Lebens glamours Premiere im schnieken Delphi Filmpalast feierte. Die letzten Roehler-Filme wurden ja vom Feuilleton zu Recht ziemlich verrissen, mit Quellen des Lebens ist dem Regisseur aber endlich wieder ein toller uns absolut sehenswerter Film gelungen. In dem 174 Minuten langen epochalen Streifen erzhlt der Filmemacher kurzerhand seine eigene Familiengeschichte ber 3 Generationen lang hinweg und damit parallel auch die historische Entwicklung der alten Bundesrepublik vom Wirtschaftswunderland in den frhen 50ern bis hin zur Flower-Power Zeit in den spten 60ern.
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Its Fashion Week, bitch was ja mit Sicherheit noch niemand mitbekommen hat und statt sich bei 10000 Schauen und Partys unglamours zu stressen (dabei sein ist halt nicht immer alles =D), ging es am ersten Tag nur ganz minimalistisch zur Kilian Kerner Show. Dieses Mal musste man zum Kilian auch direkt hinwollen, denn der Designer zeigte seine neusten Entwrfe erstmalig Offsite im Kosmos und nicht boring im Zelt wie sonst immer die letzten Jahre, was aber vom Publikum sehr angenehm kam, ohne dass ganze very important Soap- und Casting-Show Volk, dass am Brandenburger Tor sonst immer rumlungert. Als dann der Laufsteg freigegeben wurde, gab es eine sehenswerte Quadratur des Kreises-Kollektion anzuschauen, auf der einen Seite urban und lssig und auf der anderen elegant und cosmopolitisch, die bei den weiblichen Entwrfen sehr schn anzuschauen war und wo die Prints und breite Farbpalette sehr gut zu gefallen wussten.
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Am letzten binren Tag des Jahrhunderts, den 11.11.2011, wurde um 11:11:11::11 Uhr sicherlich nicht nur die eine oder andere Ehe geschlossen, sondern das Schnapszahlendatum wurde auch anderweitig exzessiv zelebriert. Rund zu ging es zum Beispiel beim Opening des OnePieceStores am Hackischen Markt, wo die geladen Gste schon um 19:00 so krass mit Vodka abgefllt wurden, dass noch nicht mal die Sonne untergegangen war und alles wild durch den Landen schwofte, respektive im Onepiece-Ganzkrper-Einteiler strampelte, den sich alle kurzerhand bergeworfen hatten, so dass ich mir wie in einer Kita mit Riesenbabies vorkam. Die Strampelanzge des norwegischen Labels sind zwar irgendwie gewhnungsbedrftig, dafr aber ein gaudihafter Hingucker, der den Nerv der Gste traf und zudem auch recht bequem wirkten. Auch ein Hingucker war die Fashion-Installation i am brilliant installation von Modeschpfer Matthias Maus, der zu diesem Anlass sein neues Label Mbrilliant vorstellte. Matthias Maus war12 Jahre lang Chefdesigner bei dem Society-Label Ella Singh und wandert nun auf eigenen Pfaden und statt Gala-Roben kreiiert er nun latent homoerotische Entwrfe irgendwo zwischen den Goldenen Zwanzigern und aktueller Club-Wear. Im Mittelpunkt der mit Sicherheit nicht jugendfreien Kollektion steht das beste Stck des Mannes in Form eines Hftcolliers, dass mit einer Robe aus Perlen und Steinen das mnnliche Phallus eindrucksvoll in Szene setzt. Zudem schn nostalgisch und anachronistsch, dass sich der alte Fassbinder-Schauspieler Gnther Kaufmann und Ex-Buchstabenfee Maren Gilzer unter den geladenen Gsten befanden. Man ist ja kein Party-Muffel und zwei Parties am Abend sind doch etwas redundant und so ging es im Anschluss noch ins Trust, die Macher des Dudu-Restaurants hatten auch Geburtstag an dem Schnapszahlen-Tag. Das Datum war natrlich Programm und es wurde krass klaustrophobisch, denn es gab nicht nur Vodka und Sushi aufs Haus, sondern auch jute Haus-Musik von Oskar Melzer auf die Lffeln...
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Gestern Abend war Fashion-Week gestern und anstatt neue Styles auf den Laufstegen zu begutachten oder gepflegt die Leber zu schdigen ging es ganz entspannt ins Kino den neuen Streifen vom Peter Torwarth Nicht mein Tag anzuschauen. Zwar war es mega nervig das wieder alles parallel lief, trotzdem hat sich der Kinobesuch gelohnt, denn das Ruhrpott/Buddy/Gangster-Roadmovie besticht durch viele kuule Pointen, schn schrgen Die Kassierer/Ruhrpott-Humor und einen super aufspielenden Cast (u.a. Moritz Bleibtreu, Ralf Richter, Anna Maria Mhe, Axel Stein, Jasmin Gerat u.a.) und ist definitiv mal wieder ein besserer deutscher Film geworden. Inhaltlich geht es um einen Bankberfall und einer daraus resultierenden Entfhrung und dem Entstehen einer ziemlich besten Freundschaft zweier ziemlich unterschiedlicher Charaktere.
follow us on instafame :)