Premiere Blutzbrüdaz
fp | 15.12.2011   
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Nur ein Jahr nach dem cineastischen Desaster von Zeiten ndern dich geht die Produktionsfirma Constantin bereits mit der nchsten Gangsta-Rap Produktion an den Start. Der neue Streifen heit Blutzbrdaz und diesmal gibt es statt Bushido zum Glck Paul Hartmut Wrdig aka SIDO in der Hauptrolle zu sehen und der macht seine Sache schauspieltechnisch direkt gut und ist im Gegensatz zu seinem Ex-Erzfeind und schauspielerischen Totalausfall Bushido richtig lustig.

Neben dem gelungenen Cast ist zudem auch die Handlung total unterhaltsam und pointenreich geworden und genauso wie man es von SIDO gewohnt ist, gibt es auch in dem Streifen viel Selbstironie und sehr sympathisch dabei, dass man stets auch ber sich selber lachen kann und nicht immer alles so bitter ernst nimmt.

So ist Blutzbrdaz auch fr Menschen sehenswert, die ansonsten berhaupt nichts mit Hip Hop zu tun haben und neben einer guten Komdie gelingt Regisseur zgr Yildirim auch noch eine interessante Parodie auf den Boyband-Wahn der 90er Jahre.

Inhaltlich geht es um den hindernisartigen Aufstieg von ganz unten zum Rap-Star, wobei die Komdie aber keine 1:1 adaptierte Biografie von SIDO oder B-Tight ist und die Gangster Rapper spielen auch nicht nur sich selber nach, sondern es wird fiktives und autobiographisches bunt miteinander vermischt.

Nach der Vorfhrung gab es fr das Ghetto-Mrchen dann minutenlange Standing Ovations und Blutzbrdaz kann ab dem 29.12. im Kino geguckt werden.

Nach dem Kino gab es noch standesgem Fuffies-im-Club/Endlich Wochende-Party im Asphalt, so dass ich am nchsten Morgen wie immer viel zu spt zur Schicht kam



hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Musik

Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
In dem bewegenden Drama Vergiss dein Ende geht es um die Krankheit Alzheimer, um den physischen und psychischen Verfall der Betroffenen auf der einen Seite und um die seelischen Qualen der Angehrigen, die nicht nur einen geliebten Menschen nach und nach verlieren sondern auch durch die intensive Pflege ihres Angehrigen an ihre eigene Belastungsgrenze stoen. Vergiss dein Ende ist ein sehr skandinavisch wirkender Film geworden, mit emotionalen Charakteren, matten grobkrnigen Bildern und dezenter Musikuntermalung. Das Drama ist Teil von 5 Diplomarbeiten der Ernst Busch Schauspielschule und fr einen Debtfilm auerordentlich gelungen. Von Regisseur Andreas Kannengieer wird man in Zukunft mit Sicherheit noch hren.
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Der Lack bei der Fashion Week ist ja schon lnger ab, jedes Mal die gleichen Labels, immer mehr Berlin Tag und Nacht Publikum bei den Schauen und seit alle groen Modemarken der Hauptstadt den Rcken gekehrt haben, gibt es auch kaum noch gute glam-Partys. Seit einiger Zeit gibt es noch die Berlin Alternative Fashion Week, die Alternative zum Alkoholismus ist schlielich auch die Trunksucht. Bei der BAFW setzt der schrille Design-Nachwuchs die Akzente und die Leidenschaft und Liebe fr Fashion soll bei der alternativen Modewoche wieder mehr im Fokus stehen.
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Levis is back und das sicher nicht nur auf dem Party-Parkett der Hauptstadt: Beim Traditions-Denim-Hersteller stand letzten Donnerstag der 50ste Geburtstag seiner Type III Trucker Jacket Jeans-Jacke an, der latent episch im ehemaligen Larrys gefeiert wurde. Das Larry ist jetzt, glaub ich, nach der eigenen Hausnummer 131 benannt und auf den Laden in der Chauseestrae war ich dann gespannt wie ein Flitzebogen, weil Mitte ja in den letzten Jahren ziemlich seine Seele verloren hat, weswegen ich in letzter Zeit auch krass Anti-Mitte geworden bin.

Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Nachdem in letzter Zeit immer nur Kino angesagt war wurde es auch mal wieder Zeit in die Fustapfen der redundant vielen Bekleidungs-Bloggerinnen zu treten. Letzen Donnerstag wurde dann zunchst der Launch der adidas Originals Women Kollektion SS 12 im Store in der Mnzstrae gefeiert. Clou bei der Sache war, dass die Gste die Models nach Lust und Laune mit den Teilen der aktuellen Kollektion einkleiden und posieren lassen durften heie String-Tangas inklusive. Katholischerweise wurden den Models aber nur dezente und natrlich jugendfreie Outfits bergehangen - aber seht in der Foto-Galerie selbst :) Am nchsten Abend ging es dann ganz staatstragend in die noblen Galeries Lafayette zur Frhjahr-/Sommer-Dfils Show. Auf dem Cawalk gab es dort recht farbenfrohe und maritim wirkende Outfits zu beobachten die alle natrlich sehr tragbar waren. Wie vor 100 Jahren blich trugen die Models auch Schilder mit Nummern, so dass die Outfits im Anschluss der Show sogleich erworben werden konnten. Lustigerweise gab es bei der Show auch noch eine Linie Hipster, so dass der avantgardistische Bohemien von Heute nun nicht mehr auf dem Flohmarkt nach den Trends von morgen zu suchen braucht, sondern sich direkt im Lafayette neu einkleiden kann Im Anschluss der Show wurde dann noch in der Stargarder bis zum nchsten Nachmittag 15:00 Uhr durchweitergerockt
Premiere Blutzbrdaz, Berlin, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch, Patrice Boudibla, Frauenarzt, Doreen Steinert, Veit Helmer, Foto, SIDO, B-Tight, zgr Yildirim, aggro berlin
Laut den Mayas steht uns nicht nur der Weltuntergang, sondern, wie alle bestimmt schon mitbekommen haben, auch der Geburtstag Jesus Christus a.k.a Weihnachten bevor. Da Weihnachten bekanntlich nicht nur das Fest der Besinnlichkeit und der groen und teuren Geschenke ist, sondern auch der Barmherzigkeit und der Nchstenliebe, haben die Modedesignerin Anna von Griesheim und die FotografinMirjam Knickriem einen Benefiz fr die Welthungerhilfe initiiert und dafr diverse deutsche Celebrity-Frauen mit ethnischen Motiven auf der Haut in Szene gesetzt und abgelichtet. Dabei sind uerst sthetische schwarz-wei Portraits entstanden, die ber die Lumas-Galerie online erworben werden knnen. Wer vorher noch einen Blick auf die Arbeiten werfen mchte kann dies nicht-virtuell sogar noch bis zum 31ten Januar in der mondnen Galerie im Einstein tun.
follow us on instafame :)