Premiere The Big Eden +++ Opening Party Essential Agency Model Agentur
fp | 12.12.2011   
Premiere The Big Eden, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch,  Rolf Eden, Peter Dörfler, Kader Loth,Opening Party Essential Agency Model Agentur, Berlin, Foto
Es ist noch nicht mal Weihnachten und daher erst in circa 8 Wochen Berlinale, trotzdem fühlte man sich bereits letzte Woche wie auf dem Berliner Film-Festival, denn nach der Medienboard Sause und der Hotel Desire Premiere fand mit der The Big Eden Premiere das dritte Film-Event innerhalb von nur 3 Tagen statt.

Die Dokumentation The Big Eden von Star-Doku-Filmer Peter Dörfler (u.a. Achterbahn) gab dann auch einen gar nicht mal so uninteressanten Einblick in das bewegte Leben von Deutschlands „letzten Playboy“ und West-Berlin-Original Rolf Eden. Und natürlich polarisiert Rolf Eden schön politisch unkorrekt am laufenden Band, etwa wenn er sich in seiner Doku völlig ungeniert als Bordellgänger outet, oder wenn ihm Sprüche wie „...Wenn man Geld hat, hat man Frauen. Geld ist sexy…“ über die Lippen gehen. Da kocht dann natürlich das rot-grüne-Gender-Establishment und so wurde Deutschlands „letzter Playboy“ vom Tip-Magazin auch promt zum „peinlichsten Berliner“ 2010 gewählt.
Neben Rolf Edens provokanten Thesen zum Feminismus und Materialismus werden in der Doku aber auch unerwartete Seiten des 81 jährigen Berliners beleuchtet, etwa dass er für Israels Unabhängigkeit neben Jitzhak Rabin mit der Waffe in der Hand kämpfte, oder als er Anfang der Fünfziger nach Berlin zurückkehrte, er wohl der einzige Jude gewesen war, „der sich nicht als Opfer fühlte“. Und recht ausführlich wird dann natürlich auch auf seine legendäre Zeit als König des West-Berliner Nachtlebens eingegangen, wo er mit seinen 5 Clubs das Nachtleben dominierte und mit Tischtelefonen, Misswahlen, Planschbeckentänzen und Nackt-Diskjockeys revolutionierte.
The Big Eden läuft ab dem 8. Dezember im Kino und ist abgesehen von der Selbstdarstellung Rolf Edens als Partylöwe und Frauenverschleißer sicherlich auch für den historisch Interessierten Kinogänger interessant.




Am nächsten Tag wurde dann in "Rolfs" Fußstapfen getreten, denn die Essential Agency Model Agentur feierte den Bezug der neuen Agenturräume mit einer Model-Überschussparty. Die heißen Models waren seriöserweise nicht nach dem Motto Helmut Newton entkleidetverkleidet, sondern der gelungene Abend stand ganz im Zeichen von "Feel like a Part of David LaChappelles Pictures".

hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Lifestyle

Premiere The Big Eden, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch,  Rolf Eden, Peter Dörfler, Kader Loth,Opening Party Essential Agency Model Agentur, Berlin, Foto
Gestern Abend wurde der Dienstagslethargie mal dezent ein Strich durch die Rechnung gezogen und bei der Axe Black Shirt / German Garment / DandyDiary Sause im Parker Bowles vorbeigekickt und was soll man sagen, lustige Abendgesellschaften sorgen manchmal für ein jutes Mittwochsdelirium. Zelebriert wurde der Release eines T-Shirts von Joko Winterscheidt, welches total stylisch und minimalistisch komplett in schwarz gehalten war und wohl die Modewelt revolutionieren wird. Nach dem der offizielle Teil für das must have Fashion Accessories beendet war, spielten leider nicht B.O.X.E.R., die neue Combo von Carl Jakob Haupt (schade hätte ich gerne verrissen =D), sondern eine Notwist-Cover Band, aber die ganzen Modemädchen fanden es jut und wippten zu den sentimentalen Beats mit ihren hübschen Köpfchen mit.
Premiere The Big Eden, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch,  Rolf Eden, Peter Dörfler, Kader Loth,Opening Party Essential Agency Model Agentur, Berlin, Foto
Zum letzten Mal rocktenfeierten am Mittwoch die Rockstar Models die Berliner Nacht, denn 2012 wird die beliebte Veranstaltungsreihe mit den rockigen Models durch Europa touren. Da ließ man es in der Berliner Homebase natürlich noch einmal richtig krachen und lud zunächst zu einer exklusiven Pre-Cocktail-Party in den Swatch Store am Kurfürstendamm um im Anschluss dann gut gestärkt ;) im Hard Rock Cafe weiter zu feiern. Dort fand eine Modenschau mit zeitmessenden Accessoires des Schweizer Uhrenherstellers Swatch statt und danach bauten die The Cinematics ihren Rockstar-Status bis in die späte Nacht weiter aus. Wer jetzt ohne die Rockstar Models Night nicht mehr weiter Leben kann, ganz tot ist die Veranstaltung in Berlin nicht, denn es wird eine Party zur Fashion-Week im Winter 2012 geben und während der Sommer Mode-Woche dann den legendären Underground Catwalk… Ach ja – und die Profi-Fotos sind übrigens von Ralph Bergmann!
Premiere The Big Eden, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch,  Rolf Eden, Peter Dörfler, Kader Loth,Opening Party Essential Agency Model Agentur, Berlin, Foto
Die Umsonstkultur macht ja nicht mehr nur vor der Musik-, Film und Medienindustrie halt, sondern auch immer mehr im Nachtleben der Hauptstadt. So gibt es täglich unzählige Empfänge, Award-Verleihungen und Kongresse, die zwar in der Regel ziemlich langweilig sind, dafür aber oft durch ein üppiges Buffet und gute Weine Punkten können. Wer noch 10 € zum Essengehen übrig und keine Lust auf debile Banken- oder Pharmaindustrie-Tagungen hat und dafür eher stylische und interessante Events oder Partys favorisiert, für den stehen täglich auch unzählige Premieren, Modenschauen, Vernissagen, Release oder Opening-Partys zur Auswahl. Eine Art Institution sind dabei die Sausen des Schuh-Online-Versand-Händlers Zalando geworden, der mittlerweile mindestens einmal im Jahr irgendwo groß auffährt. Vor circa 2 Jahren stand zum Beispiel die Release-Party des hauseigenen Fashion-Magazin auf dem Programm und ein halbes Jahr später wurde das Opening eines firmeneigenen Pop-Up Store zelebriert.
Premiere The Big Eden, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch,  Rolf Eden, Peter Dörfler, Kader Loth,Opening Party Essential Agency Model Agentur, Berlin, Foto
Heute startet ja offiziell wieder der Film-Wahnsinndie Berlinale und enthusiastische Cineasten können ihrer Lieblings-Passion nachgehen und sich theoretisch hunderte Filme anschauen. Einen schönen Vorgeschmack auf die Filmfestspiele gab es aber bereits am Dienstagabend, als der neue Oskar Roehler Film mit dem Titel Quellen des Lebens glamourös Premiere im schnieken Delphi Filmpalast feierte. Die letzten „Roehler“-Filme wurden ja vom Feuilleton zu Recht ziemlich verrissen, mit Quellen des Lebens ist dem Regisseur aber endlich wieder ein toller uns absolut sehenswerter Film gelungen. In dem 174 Minuten langen epochalen Streifen erzählt der Filmemacher kurzerhand seine eigene Familiengeschichte über 3 Generationen lang hinweg und damit parallel auch die historische Entwicklung der alten Bundesrepublik vom Wirtschaftswunderland in den frühen 50ern bis hin zur Flower-Power Zeit in den späten 60ern.
Premiere The Big Eden, Johannes Thielmann, Sina Tkotsch,  Rolf Eden, Peter Dörfler, Kader Loth,Opening Party Essential Agency Model Agentur, Berlin, Foto
Da ist die Modewoche gerade einmal 2 Tage um und schon ist in der "24 Stunden am Tag offenen Weltstadt" wieder Kino angesagt, denn gestern Abend feierte die Rentnerkomödie "Bis zum Horizont, dann links!" von Regisseur Bernd Böhlich Premiere in der Kulturbrauerei. In der gesellschaftskritischen Komödie über das hohe Alter geht es um die Flucht einer Seniorengruppe aus einem tristen Altersheim. Ziel der Betagten ist es noch einmal im Leben das Meer zu erblicken und den ewigen Entmündigungen und den monotonen Beschäftigungstherapien des Heimes zu entfliehen. Bis zum Horizont, dann links! besticht dabei vor allem durch den lustig-makaberen Altersheim-Humor und natürlich durch die überragende Schauspielleistung des Ü70 Starensemble bestehend aus Otto Sanders, Angelica Domröse, Ralf Wolter und Herbert Feuerstein.
follow us on instafame :)