Range Rover Evoque Style Awards
fp | 10.10.2011   
Range Rover Evoque Style Awards, Joko Winterscheidt, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Marcel Ostertag, Anastasia Zampounidis, Annika Ernst, Berlin, Foto, wagg.de
Am Freitag wurden im Kreuzberger Umspannwerk die Sieger der Evoque Style Awards gekürt. Der begehrte Preis konnte in den Kategorien Design, Fashion und Musik gewonnen werden und den glücklichen Gewinnern winkten Preise im 5stelligen € Bereich. Das ließen sich circa 900 Nachwuchs-Kreative natürlich nicht Zwei mal sagen und so wurden über 2.200 Kreationen eingereicht. Für die über 800 geladenen Gäste war wohl die Verleihung des Fashion Award am interessantesten anzuschauen, denn die 6 Finallisten mussten jeweils eine extra zu diesem Anlass entworfene Kollektion vorführen.
Am Ende der Range Rover Evoque Style Awards gab es dann 3 glückliche Gewinner und wohl ein paar mehr traurige Verlierer, die es aber im Anschluss auf der feucht-fröhlichen Afterparty so exzessiv krachen ließen, dass der Veranstalter sich direkt genötigt sah noch Getränkenachschub in der nächsten Tanke zu besorgen…


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Range Rover Evoque Style Awards, Joko Winterscheidt, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Marcel Ostertag, Anastasia Zampounidis, Annika Ernst, Berlin, Foto, wagg.de
Ordentlich minderjähriger Kreischalarm war im UCI in Neukölle letzten Freitag angesagt, als Elyas M’Barek und Josefine Preuß dem Berliner Publikum ihre neue Komödie Türkisch für Anfänger präsentierten. Die Kino-Adaptionen der erfolgreichen TV-Serie ist Regisseur Bora Dagtekin erstaunlich gut gelungen, denn die Integrations-Komödie ist schön politisch unkorrekt geworden: türkische pseudo Gangsta-Rapper a la Bushido, debile 68er/Esoterik Eltern und Öko-Emanzen in der Pubertät bekommen im Minutentakt so ihr Fett ab, dass die Lachmuskeln der Zuschauer schön strapaziert werden. Neben dem amüsanten Krieg der Geschlechter und Kulturen, der Deutsch-Türkische Klischees und Vorurteile sicherlich gewaltig durcheinander würfeln dürfte, werden dem Zuschauer zwar kurzweilige aber auch gut unterhaltende 110 Film-Minuten geboten. Türkisch für Anfänger lauft bereits seit letzten Donnerstag in den Kinos und konnte gleich einen Start nach Maß hinlegen, denn über 420.000 Besucher ließen sich das am ersten Wochenende nicht entgehen und lösten bereits eine Kinokarte. So konnte der Streifen gleich die Spitze der deutschen sowie österreichischen Kinocharts erobern. Altersfreigabe ist 12 Jahre was bei dem Soundtrack zum Streifen „Nutten am Pool“ und dem Ghetto-Slang ("bitch", "uhrensohn", "Schlampe" usw.) im Film doch etwas verwundert
Range Rover Evoque Style Awards, Joko Winterscheidt, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Marcel Ostertag, Anastasia Zampounidis, Annika Ernst, Berlin, Foto, wagg.de
Nicht nur die Natur feiert jeden Morgen Premiere, sondern nächsten Donnerstag wird auch im mondänen Zoopalast der rote Teppich ausgerollt: Dann wird der türkische Arthaus-Hit „My Mothers Wound“ mit Cast und Kegel uraufgeführt und du kannst ganz glam mit Meryem Uzerli, eine der größten Serienstars der Türkei, über den Redcarpet schreiten und im Blitzlichtgewitter ein Duckface machen, denn es werden hier noch zwei mal zwei exklusive Premierentickets verlost. Der Trailer sieht ja schon mal jut nach Drama, Culture-Clash und ganz großen Gefühlen aus und zum gästelistenabstauben wie immer eine E-Mail mit den Betreff „Serefe“ an ferdinand[at]wagg.de getippt und janz feste die Daumen gedrückt. Wie im Leben können leider nicht alle gewinnen, aber man munkelt und die Gerüchteküche brodelt, Meryem wird bei der Premiere ihren guten Tag haben und noch mehr Kinokarten an ihre treusten Fans verschenken. Also hin da, Treue ist nicht immer Reue...
Range Rover Evoque Style Awards, Joko Winterscheidt, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Marcel Ostertag, Anastasia Zampounidis, Annika Ernst, Berlin, Foto, wagg.de
Nach dem x-mas burnout letzter Woche war dann am Samstag alles wieder regeneriert und es gab noch einmal Lob, Preis und Dank, schließlich ist die Geburt Jesu keine einmalige Geschichte, sondern ein Geschenk, das für ewig bleibt. Zunächst ging es zu einer neuen Veranstaltungsreihe, der Private Soul Food Concerts, wo es immer intime Wohnzimmerkonzerte und bestes Food für ein Lächeln gibt. Kann gar nicht sein denkt da der Schwabe, is aber so und ich kann das selbstloseste Food-Musik Projekt der Welt jedem nur ans Herz legen. Diesmal wurde der nobel Italiener Centolire, den es offiziell noch gar nicht gibt, zum Stage umfunktioniert und auf die Lauscher gab es Elif, die ich blasphemischerweise noch nicht kannte.
Range Rover Evoque Style Awards, Joko Winterscheidt, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Marcel Ostertag, Anastasia Zampounidis, Annika Ernst, Berlin, Foto, wagg.de
Montag ist ja Kino- und nicht Ruhetag und so ging es abends ganz entspannt zur Deutschlandpremiere von Matthias Glasners neuem Film Gnade. Die 132 Spielminuten des bildgewaltigen Psycho-, Familien- und Charakterdramas haben sich dann auch wirklich gelohnt angeschaut zu werden. Dem Regisseur ist ein äußerst interessanter, eindringlicher und intensiver Film gelungen. Erzählt wird die Geschichte einer deutschen Auswanderer-Familie, die in die Nähe des Polarkreises nach Nordnorwegen zieht und durch einen tragischen Unfall in eine psychische Krise und in einen moralischen Konflikt gerät um den es letztendlich in Mathias Glasners Film geht. Schuld, Sühne, Gnade sind dabei die ewigen Fragen die der Regisseur aufwirft.
Range Rover Evoque Style Awards, Joko Winterscheidt, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Marcel Ostertag, Anastasia Zampounidis, Annika Ernst, Berlin, Foto, wagg.de
Bevor in der Hauptstadt wieder die roten Teppiche für die Film-Stars ausgerollt werden und sich alles um die virtuell „bewegten Bilder“ auf der Leinwand dreht, ging es am Montag noch ganz analog zur Premiere der Rock-Variete-Show Forever Young ins Wintergarten Variete in good old Schöneberg. Nomen est omen und so stand der Abend auch ganz in der Tradition des guten alten Varieté, dass bei Forever Young jedoch ein wenig dem Zeitgeist angepasst wurde, denn statt Magiern, Löwenbändigern und Moulin Rouge gab es eine Reise quer durch die Rock-Geschichte mit Rockklassikern von den Beatles über Nirvana bis hin zu Westernhagen auf die Ohren.
follow us on instafame :)