Vernissage Schuh Schuh La Là! +++ Flamingo Opening
fp | 07.10.2011   
Vernissage Schuh Schuh La L!, Flamingo Opening, Berlin, Foto, Palina Rojinski, Hadnet Tesfai, Hugo Capablanca, Jana Pallaske, Helene Hegemann, Shir Khan, Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar, Berlin Festival
In den noblen Galeries Lafayette feierte gestern die Schuhausstellung Schuh La L! ihre Vernissage und lies die Herzen der zahlreichen Besucherinnen sicherlich hher schlagen, denn in welcher Frau steckt nicht der viel beschworene weibliche Schuhtick bzw. eine kleine Imelda Marcos? Zur Erinnerung: Die Frau des philippinischen Ex-Diktators Ferdinand Marcos nannte rund 3000 Paar ihr Eigen. So stand gestern in den Galeries Lafayette alles im Zeichen des Schuh und neben einer Schuh-Modenschau wurde den geladen Gsten sogar der Champagner in schuhfrmigen Glsern gereicht. Diese konnte man zwar nicht besonders grazil in der Hand festhalten und zum Trinken erwiesen sich diese auch als uerst unpraktisch, aber wer denkt bei magischen Gegenstnden schon noch pragmatisch?
Die interessante Ausstellung kann noch den ganzen Monat im Erdgeschoss des Luxus-Kaufhauses in der Friedrichstrasse 76-78 besichtigt werden.

Da eine Soire am Abend langweilig ist ;) ging es anschlieend zum Opening des Flamingo, den neuen Club der Macher des Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar und dem Berlin Festival. Das Flamingo ist von der Location leider nicht mehr so trashig wie das Rio frher, das ja Mitte der 00er Jahre mehr oder weniger der kuulste Club in Berlin war und mit amtlichen Preisen von 9 fr einen Vodka Redbull und 4 fr ein Bier scheint man nun auch auf ein zahlungskrftiges und erwachsenes Publikum zu schielen. Bei der zahlreichen Konkurrenz ums Eck (Picknick, Cookies, KTV, Asphalt, Trust, 1000Bar, King Size Bar usw.) kann man da schon gespannt sein, wie sich das mit dem Flamingo weiterentwickelt, aber in jeden Fall scheint es in Mitte nicht langweilig zu werden




hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: ,

Vernissage Schuh Schuh La L!, Flamingo Opening, Berlin, Foto, Palina Rojinski, Hadnet Tesfai, Hugo Capablanca, Jana Pallaske, Helene Hegemann, Shir Khan, Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar, Berlin Festival
Ein Stck versunkenes West-Berlin gibt es immer schn nostalgisch im Theater am Kurfrstendamm zu erleben, denn genauso wie die Fassaden am Kudamm abblttern, so muss dass Traditions-Theater gegen den Zenit der Zeit ankmpfen. Beide verbindet das Boulevard genauso wie der Funkturm das alte West-Berlin und mit der Komdie Sei lieb zu meiner Frau wird dem Zuschauer auch Genre typische Unterhaltung geboten. Und das ist auch gut so, denn Experimente, neue Ideen, Vernderung gibt es ja schlielich allen Ortes und wer staatlich subventionierte Systemkritik auf der Bhne sehen mchte, muss halt mit der Volks- oder Schaubhne vorlieb nehmen. Inhaltlich gibt es bei Sei lieb zu meiner Frau eine kurzweilige Beziehungskomdie mit einem herausragenden Hugo Egon Balder zu sehen, der als ehemaliger Tutti Frutti Moderator wohl in die bundesdeutsche TV Geschichte eingegangen ist. Die weiteren Rollen sind mit den TV-Schauspielern Dorkas Kiefer, Maike Bollow und Sebastian Goder besetzt.
Tip: Falls man seine Eltern oder Grosseltern gepflegt ausfhren und auerdem ber den Kudamm flanieren mchte...
Vernissage Schuh Schuh La L!, Flamingo Opening, Berlin, Foto, Palina Rojinski, Hadnet Tesfai, Hugo Capablanca, Jana Pallaske, Helene Hegemann, Shir Khan, Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar, Berlin Festival
Am Dienstag feierte die Pro Sieben Bundeswehr-Komdie Willkommen im Krieg Premiere in Berlin. Inhaltlich geht es bei Willkommen im Krieg um den Bundeswehr-Auslandseinsatz in Afghanistan. Die Komdie hat seine lustigen Momente, etwa als Daniel Zillmann mit afghanischen Kindern 99 Luftballons anstimmt (zu sehen hier) http://www.prosieben.de/tv/willkommen-im-krieg/video/clip/282740-willkommen-im-krieg-99-luftballons-1.3107908/ insgesamt ist Willkommen im Krieg jedoch recht trashig und unfreiwillig komisch geworden. GEZ-Gebhren sollen hier bestimmt nicht das Wort geredet werden, aber mit einem gewissen Budget lsst sich mit Sicherheit auch eine gewisse Qualitt sicherstellen, so dass die Bundeswehr-Soldaten-Schauspieler nicht durch die Bank weg rberkommen wie Abiturienten-Zivis und die Ausstattung nicht so unecht und billig wirkt wie bei Woole in der Wilmersdorfer. Und ber logische Handlungsstrnge und Spezialeffekte oder hnlichem fngt man bei Willkommen im Krieg am besten gar nicht erst an zu philosophieren. Wie gesagt Trash muss ja auch nicht per se Schrott sein und nicht nchtern gesehen hat Willkommen im Krieg mit Sicherheit auch seine unterhaltsamen Momente. Ausgestrahlt wird der TV-Streifen am 9.4. gegen 20.15h auf Pro7
Vernissage Schuh Schuh La L!, Flamingo Opening, Berlin, Foto, Palina Rojinski, Hadnet Tesfai, Hugo Capablanca, Jana Pallaske, Helene Hegemann, Shir Khan, Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar, Berlin Festival
Hip und exzessiv durch Freakhain die Mitte ging es bei der Einfhrung der neuen WeSC Sneaker Kollektion im einzigen Musik Hotel Europas - dem nhow Hotel zu, denn es wurde weniger ber die neue Kollektion gefachsimpelt, denn bis in die Morgenstunden getanzt +++ Zum warm werden verschlug es uns vorher noch ins Rheingold zu einem Geburtstag, wo uns DJ Jean-Luc Cravallo mit jazzigen Rhythm n Blues sowie Rockabilly auf den Samstag Abend einstimmte. Die Atmosphre des Rheingold erinnert ein wenig an die 1000 Bar, wobei mir aber im Rheingold die Musik besser gefallen hat, da nicht so R&B lastig
Vernissage Schuh Schuh La L!, Flamingo Opening, Berlin, Foto, Palina Rojinski, Hadnet Tesfai, Hugo Capablanca, Jana Pallaske, Helene Hegemann, Shir Khan, Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar, Berlin Festival
Gutes Essen ist Balsam fr die Seele und so wurde gestern natrlich noch beim Opening des neuen Umami Restaurant in der Bergmannstrasse 97 vorbeigeguckt. Essen ist schlielich der Sex des Alters und die Gaumen der geladen Gste wurden dann auch nach Strich und Faden mit besten Asiatischen Food verwhnt und um die Dolce Vita perfekt zu machen gab es auch noch erfrischende Moskow Mule-Drinks auf die gerade vom Wochenende regenerierte Leber. Luft!
Vernissage Schuh Schuh La L!, Flamingo Opening, Berlin, Foto, Palina Rojinski, Hadnet Tesfai, Hugo Capablanca, Jana Pallaske, Helene Hegemann, Shir Khan, Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar, Berlin Festival
In dem einzigen deutschen Beitrag der zur Berlinale einen Bren gewonnen hat Schlafkrankheit - geht es um das entbehrungsreiche Leben als Entwicklungshelfer in Kenia, um Idealismus der zu postkolonialen Zynismus wird und um Flucht vor dem Scheitern im brgerlichen Europa. Schlafkrankheit ist ein ungewhnlich und sehr ruhig inszenierter Berliner Schule Film geworden, in dem in authentischen und hchst eindringlichen Bildern ein Afrika wie eine offene Wunde gezeichnet wird, ein Afrika der Korruption, Armut, Prostitution, Schmutz, Lethargie und Hoffnungslosigkeit. Schlafkrankheit ist jedoch kein ausschlielicher Film ber Afrika, sondern indirekt ebenso ein Film ber Europa, ber die Entfremdung von der eigenen Kultur und ber den Sinn oder nicht Sinn der Entwicklungshilfe. Obwohl vom Feuilleton durchgehend gefeiert und bei der Berlinale ausgezeichnet, wird es Schlafkrankheit an den Kinokassen wohl nicht einfach haben, trotzdem ist der Film unbedingt empfehlenswert, da er neue und vor allem interessante Wege geht
follow us on instafame :)