Fashion Week 2011 Tag -1: MCM Store Opening
fp | 05.07.2011   
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Es sind zwar noch 2 Tage hin bis der Fashion Overkill 2011die Fashion-Week 2011 offiziell beginnt, aber inoffiziell ging es bereits mit dem Opening des MCM Pop-Up Stores (geffnet bis zum 16. Juli) in der Torstrasse 114 los. Der Mnchener Luxus Taschen Hersteller, der seine Taschen in der Regel von Kopf bis Fu mit seinem Logo zubrandet, scheint im Bezug zum Image gerade eine Verjngungskur durchzufhren, denn die neue Kollektion besteht ausschlielich aus Ruckscken. Vor einigen Jahren noch das no-go- Accessoire fr alle 20 jhrigen scheint sich der praktische Rucksack in den letzten Jahren einer immer greren Beliebtheit zu erfreuen


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Schlafen kann man wenn man tot ist und so ging es im Diesseits mit der Modewoche weiter. Am Mittwoch wurde Kilian Kerner besucht, der bei seiner neuen Kollektion wohl zu viel Banklady geguckt hatte, denn seine neusten Kreationen wirkten wie aus dem Movie ber Deutschlands erste Bankruberin: monstrse Sonnenbrillen und Pilsfrisuren bei den Models, kombiniert mit Swinging Sixties retro-Looks, die streckenweise wie Schuluniformen aussahen.
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Kurz vor Winterschluss war am Montag noch einmal Kinotag und es wurde bei der Premiere von Fassbinder vorbeigeschaut, einer Doku ber selbigen Regisseur und Schauspieler, die in der Volksbhne Premiere feierte. Anlass der Dokumentation und den momentanen Hype um den 1982 verstorbenen Filmemacher ist wohl dessen anstehender siebzigster Geburtstag und aus diesem Grund wird es ab den fnften Mai auch eine groe Ausstellung im Martin-Gropius-Bau geben. Nachdem Fassbinders alte Clan-Musen Hanna Schygulla, Margit Carstensen und Irm Hermann ber den red Carpet flaniert waren, wurde der Streifen von Regisseurin Annekatrin Hendel auch schon freigegeben und auf der Leinwand kamen dann viele ehemalige Weggefhrten zu Wort, es gab Szenen aus den wichtigsten Filmen und alte Interviews mit Fassbinder himself anzuschauen. Alles nicht uninteressant, aber wer schon mal zwei oder drei Fassbinder Filme gesehen oder ein paar Zeilen ber den Ausnahme-Filmemacher gelesen hat, dem wird in dem Streifen nicht viel Neues oder Unbekanntes geboten. Thematisiert werden die menschlichen Abgrnde, Exzesse, frhe Tot und kulturelle Bedeutung des Knstlers, der ja im Grunde der Regisseur der Generation RAF und enfant terrible des deutschen Films war entweder gehasst und total abgelehnt oder geliebt und als Genie gefeiert so wie es sein muss - wer braucht schon Mittelmigkeit und Durchschnitt.
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Nach dem exaltierten Modezirkus war es auch mal wieder an der Zeit fr etwas Abwechslung und so wurde bei der Urauffhrung von Becks letzter Sommer vorbei geschaut. Nach dem walk of Fame am roten Teppich ging es in dem Streifen dann nicht um Bier aus grnen Flasche, wie man bei dem Titel vielleicht vermuten knnte, sondern der neue Film von Frieder Wittich (u.a. 13 Semester) dreht sich um die Liebe zur Musik, geplatzte Lebenstrume, Selbstfindung, bedingungslose Freundschaft und bse Major Platten-Labels. Neben der sinnverwirrenden Themenvielfalt gibt es in der Literaturverfilmung auch noch einen Genre-Wechsel, wo die Tragikomdie pltzlich zu einem Road-Movie mutiert, was zunchst etwas gewhnungsbedrftig ist und arg konstruiert wirkt, trotzdem ist Becks letzter Sommer mal ein
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Dit is Berlin, denn die Hauptstadt ist nicht nur arm aber sexy, sondern kann durchaus auch glamours, dekadent und sexy zugleich sein. Dies konnte das franzsische Nobelkaufhaus Lafayette mit einer fulminanten Jubilumsparty eindrucksvoll unter Beweis stellen, denn zum 15ten Jahrestag der Berliner Dependance gab es nicht nur Haute Couture auf dem Catwalk, sondern auch Haute Cuisine fr die rund 1000 blichen Verdchtigen. Der Champagner floss nach der Fashion-Show in Strmen durch die durstigen Kehlen der Gste, so dass es bei der anschlieenden Party kein Morgen gab
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Beim First Steps Nachwuchspreis werden jhrlich die besten Abschlussfilme von Studenten der Filmschulen in mehreren Kategorien mit bis zu 25.000 prmiert. Voraussetzung fr den Gewinn eines Preises sind Arbeiten, die () durch starke persnliche Handschrift, den Umgang mit Emotionen, auergewhnliche handwerkliche Fhigkeiten, eine innovative Filmsprache und die Behandlung von Gegenwartsthemen herausragen () Zur Verleihung trifft der Film-Nachwuchs auf die etablierten der Branche, wie etwa Heike Makatsch, Iris Berben oder Veronica Ferres, so dass bei der anschlieenden Party nicht nur gefeiert, sondern sicherlich auch das Eine oder Andere neue Projekt ins Leben gerufen wurde.
Die eher nicht so spannende Marathon LaudatioPreisverleihung wurde jedoch kurzerhand geschwnzt um dafr die ersten Schritte von Regisseurin Ziska Riemann und ihrer Co-Autorin Lucie van Org zu begutachten, denn deren erster Kinofilm Lollipop Monsters feierte gleich nebenan im Kulturforum Am Potsdamer Platz seine Premiere.
Bei Lollipop Monsters gibt es die Auswirkungen der Pubertt in allen Lebenslagen zu bestaunen, angefangen von selbstverletzendem Verhalten zu laszivem Lolita-Sex bis zu herzzerreienden Weltschmerz ist alles dabei was berschssige Teenager-Hormone so hergeben. Trotzdem ist Lollipop Monsters kein trauriges Drama geworden, sondern eine erfrischende rrrriot-grrl/lolita-Trash-Komdie mit jutem Soundtrack und kuuler Video-Comic-Clip-sthetik. Lollipop Monsters luft ab heute (25.08.) in den Kinos, Zielgruppe ist aber wohl eher ein jngeres Publikum
follow us on instafame :)