Fashion Week 2011 Tag -1: MCM Store Opening
fp | 05.07.2011   
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Es sind zwar noch 2 Tage hin bis der Fashion Overkill 2011die Fashion-Week 2011 offiziell beginnt, aber inoffiziell ging es bereits mit dem Opening des MCM Pop-Up Stores (geffnet bis zum 16. Juli) in der Torstrasse 114 los. Der Mnchener Luxus Taschen Hersteller, der seine Taschen in der Regel von Kopf bis Fu mit seinem Logo zubrandet, scheint im Bezug zum Image gerade eine Verjngungskur durchzufhren, denn die neue Kollektion besteht ausschlielich aus Ruckscken. Vor einigen Jahren noch das no-go- Accessoire fr alle 20 jhrigen scheint sich der praktische Rucksack in den letzten Jahren einer immer greren Beliebtheit zu erfreuen


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Auch letzte Woche wurde allen Naturgewalten, Festivals und sonstigen Verhinderungsgrnde getrotzt und es ging noch ins Kino ein paar Filme screenen. Zunchst wurde bei Magical Mystery vorbeigeguckt, wo ich auf den Streifen recht gespannt war, geht es einmal um die Techno-Szene in den early 90ies und anderseits ist das Movie auch eine Art Fortsetzung von Sven Regeners Herr Lehmann, wo ich sowohl das Buch, als auch den Film seinerzeit gar nicht von schlechten Eltern fand.

Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Nach Charlotte Roches feuchten Bestseller ber Intimrasuren, Hmorrhoiden und Selbstbefriedigungspraktiken mit Avocado Kernen wurde Feuchtgebiete nun endlich auch verfilmt und gestern Abend stand nun die Deutschlandpremiere auf dem Programm. Anders wie in dem angeblich zu 70 Prozent autobiographischen Roman, wo es seitenlang detailiert um alle erdenklichen Krperausscheidungen, Inzest und mehr oder weniger alle anderen Tabuthemen geht, kommt die Verfilmung recht unprovokativ und eher wie eine ungewhnliche coming of age Komdie rber, was ja eigentlich auch klar war, wenn man keinen Sexstreifen drehen wollte. So war dann auch die interessanteste Frage, wie man so viele intime Tabus cineastisch umsetzt ohne bei einer Altersfreigabe von 16 Jahren den Jugendschutz auf den Plan zu rufen.
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Mittlerweile gibt es ja redundant tausende Modeblogs und gebloggt wird das die Schwarte kracht ber Streetstyles, MakeUp oder die Macherinnen stellen ganz unexhibitionistisch einfach 10000 Selfies von sich im neusten H&M Look rein und andere wiederum sitzen sogar bei den ganzen groen Schauen neben Anna und Suzy in der Front-Row. Oftmals verschwimmen die Grenzen zwischen PR und Journalismus und man hat oft den Eindruck, dass heutige Lebensziel besteht nur noch im Teil sein einer Werbekampagne, denn Teil einer Jugendbewegung wie es frher einmal war. Wie dem auch sei, beim gestrigen deals.com Fashion Challenge war anonym hinter der Tastatur hocken und ber die neusten Trends bloggen gestern, denn der Spie wurde diesmal umgedreht und diverse Modebloggerinnen mussten selber ber den Laufsteg schreiten und ihre eigenen Outfits vorfhren, die sie fr ein Budget ber 250 zusammengeshoppt hatten.
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Ruhe, Stille, Sofa und eine Tasse Tee geht nicht immer ber alles und so wurde gestern noch bei der live-Stream Party von den Boiler-Room Jungx vorbeigeschaut. Diesmal wurde ganz amtlich ein Autohaus am Kudam beschallt und mit u.a. me, Nicole Moudaber, Digitalism und Breakbot war das Line-up so mega, dass non-stop Hands-up, Euphorie und ausrasten total angesagt war, bis die Staatsmacht gegen 1:00 Uhr den Stecker zog und alles auflste - Buuhh! Selten hab ich von der Mukke einen fetteren Boiler Room und von der Stimmung eine bessere Sponsored Party erlebt.
Fashion Week 2011, MCM Store Opening, Julian Stoeckel, Lulu Krupp, Hubertus Regout, Michael Michalsky, Patrice Boudibla, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Was haben die Berlinale und Tischtennis miteinander zu tun? Antwort: nichts auer dass das People-Magazin Gala whrend der Berlinale immer eine lustige Tischtennis-Party veranstaltet. Inspiriert durch das New Yorker Tischtennis-Party-Konzept SPiN ist die Ping-Pong Party immer die ungewhnlichste Sause whrend des Berlinale Partymarathons, denn wo sonst kann man gemtlich einen Drink schlrfen und wie auf dem Schulhof frher wieder Blle schmettern, anschnippeln oder per Rckhand zurckspielen? Nach Handball war ja Tischtennis lange Zeit Dorfdeppen-Sport Nummer 1, aber wahrscheinlich weil man auch mit einem Bier in der Hand lssig spielen kann erobert der Tischtennis-Sport in den USA nun die hippe Club-Szene. Laut Pressetext des Veranstalters http://www.widepr.de/pressemitteilung/19120/Spin_New_York_meets_Berlin.html hat das Konzept die US-amerikanischen Schauspielerin und Oscar-Preistrgerin Susan Sarandon 2009 ins Leben gerufen und nun schwappt der neue Trend (wie alles aus Amerika) rber nach Europa. Nun muss an dieser Stelle jedoch auch mal eine Lanze fr Berlin gebrochen werden, denn das Tischtennis-Party-Konzept gibt es in der Hauptstadt mindestens 5 Mal so lange, nmlich seit den frhen Nuller Jahren. Solange gibt es das Dr. Pong mitsamt dem kopierten Konzept in der Eberswalder Strasse 21. Warum sich die Veranstalter nun so beharrlich auf das angeblich so hippe und innovative New Yorker Nachtleben berufen (ist Berlin nicht mehr kuul genug?) wird wohl deren ewiges Geheimnis bleiben, denn wer wen inspiriert hat liegt ja wohl klar auf der Hand. Trotzdem Daumen hoch fr einen unterhaltsamen sowie sportiven Abend und das ist ja die Hauptsache +++ Bereits letzten Samstag feierte das Deutsch Magazin Berlinale Dinner-Party im Pret-a-Diner in der Alten Mnze. Dabei wurde die Berliner Szene nicht nur kulinarisch verwhnt, sondern es wurde wie immer auch ausgiebig Party gemacht. Die junge Fotografin Judith Triebel hat die besten Momente fr die Ewigkeit festgehalten und ein paar tolle Fotos geschossen.
follow us on instafame :)