Verlosung: 2 x 2 Gästelistenplätze Premiere "Under the tree" am 09.05. - 19:30 @Kino Hackische Höfe
fp | 30.04.2019   
#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk
Es gibt ja nix besseres als Anfnger im Geigenspiel zu lauschen und bse Nachbarn neben sich zu wissen und so gibt es heute wieder mal eine gutnachbarschaftliche Verlosung auf die Mtze:

Nchsten Donnerstag feiert die Islndische black comedy Under the Tree Berlin-Premiere (Kinostart: 16.05.) und mit nur ein wenig Fortuna gibt es fr dich reichlich Stress am Maschendrahtzaun.

Der Trailer schaut jedenfalls schon mal schn nach Nachbars Kirschen ernten, Harmonie am Gartenzaun und einem Baum aus (ich wusste gar nicht, dass es auf Island Bume gibt =D)


und zum Gstelistenabstauben einfach das Schlagzeug aus dem Keller geholt und und den Grill auf dem Balkon angeschmissen sowie eine Unterlassungserklrung an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und janz feste den Stinkefinger gedrckt. Der/Die glcklichen Nachbarn werden natrlich rechtzeitig verklagt...

#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk



hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Film

#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk
Award- und Preisverleihungen sind ja in der Regel von klatschenden Jubelpersern, qulenden Anekdoten und missglckten Scherzen geprgt. Wie so oft im Leben bestimmen jedoch Ausnahmen die Regel und beim Finale der Adidas all Originals #represent Kampagne gab es bei der Preisverleihung mal keine Langeweile. Worum es bei der Kampagne im Detail geht hab ich ehrlich gesagt immer noch nicht so richtig gerafft, lediglich dass im Finale 3 Crews in Punkto Kreativitt gegeneinander antreten mussten und sich die Berliner Gang Team-Wolf schlielich durchsetzen und 20.000 Preisgeld einsacken konnten. Team Wolf hat ein Revival der Mofa-Gang im Stile der 70er eingelutet und mit dem Geldsegen soll schlielich auch eine Team-Wolf-Mofa-Tour von Berlin nach Transylvanien finanziert werden.
#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk
Gestern Abend war es mal wieder Zeit fr etwas Psychoterror und Jumpscare-Action und so ging es noch in die Kulturbrauerei zur Premiere von Ghostland. Auf den Spukhaus-Streifen war ich dann ziemlich gespannt, fhrte niemand geringeres als Pascal Laugier, der ja seinerzeit mit Martyrs wohl einer der genial-krankesten Horror-Movies aller Zeiten gedreht hatte, Regie.
#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk
Heute erffnet die schwedische HippsterAvantgarde-Modekette des H&M-Konzerns in der Neuen Schnhauser 17-18 seinen zweiten Store in Berlin. Das musste gestern natrlich gebhrend gefeiert werden, was sich unzhlige Berliner Fashion-Bloggerinnen natrlich nicht zweimal sagen lieen und durch die Open-Bar wurde es sogar so wild, dass die Party zeitweilig mitten auf die Strae verlegt wurde, so dass diese fr Autofahrer leider gesperrt werden musste. Daumen hoch und Vorfahrt fr eine jute Party... +++ Bereits am Dienstag gastierte die Film-Komdie Resturlaub im Rahmen einer Kino-Tour in Berlin. Inhaltlich geht es bei Resturlaub um die Bewltigung der Midlife-Crisis und im speziellen um die Frage ob Heiraten, Kinderkriegen und der Bau eines Eigenheims im provinziellen Bamberg alles sind im Leben. Die Antwort auf die Frage wird dann im fernen Argentinien gesucht - spannende Anstze werden jedoch mit flachem Klamauk a la Mario Barth, harmlosem Mainstream-Kino und einem vllig vorhersehbaren und idiotischen Happy-End zunichte gemacht. Trotzdem ist die Bestsellerverfilmung von Tommy Jaud eine recht unterhaltsame Sommerkomdie mit einem solide gut spielenden Maximilian Brckner in der Hauptrolle geworden, die wenn man ohne Arthaus Kino-Erwartung in den Film geht absolut sehenswert ist
#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk
Am dritten Tag der Fashion Week war im Zelt eine gewisse Mdigkeit der Besucher zu verspren und der Glam-Faktor nahm merkbar ab, worber auch der Besuch von Weltstar Boris Becker nicht hinwegtuschen konnte. Wie zu erwarten blieb der Krawall bei der Patrick Mohr Show aus, denn der Bayrische Designer mchte ja mittlerweile erwachsen und seris wirken und so gab es auch diesmal weder Bodybilder, Obdachlose noch Magermodels oder hnliches auf dem Laufsteg zu sehen. Dafr sahen die Models und Kreationen auf dem Catwalk aus wie aus einem hippen Streetstyle-Blog entsprungen, denn es wurde ein Mix aus legerer Streetwear mit Grunge Einschlag (Mnner) sowie tragbare Designermode in zeitgemen Farben (Frauen) gezeigt. Daher passte die Kollektion wohl auch eher zur Bread&Butter oder Bright als auf die Fashion-Week, aber auf Berlins Straen kommt sie mit Sicherheit lssig rber. Im Anschluss der Show konnte dann gleich im Zelt gechilltgeblieben werden, denn die Kilian Kerner Schau folgte als nchstes. Auch bei dem ehemaligen Schauspieler hat sich stilistisch wenig gendert, wieder dominierten minimalistische Schnitte in dezenten Farben oder klassischem Schwarz. In Kombination mit Saccos und Rollkragenpullover wirkten die Entwrfe dann auch richtig intellektuell und sind wohl vortrefflich fr den Besuch der Schwiegermutter oder einer Vernissage in der Nationalgalerie prdestiniert. Die Kilian Kerner Show war dann auch meine letzte Schau der Fashion Week, denn der Freitagabend sowie der Samstag wurden kurzerhand geschwnzt. Sich im wiederholenden Rhythmus tagsber die Shows anschauen und Abends dann feiern gehen schlaucht nach 2-3 Tagen schon etwas. Fazit der Fashion-Week: es gab wohl noch nie so viele Fashion-Blogger, Goodie-Bag-Jger und Fotografen im Zelt zu sehen und Trend 2012 werden wohl dunkle Farben und feminine Schnitte und alles was nicht trashig oder billig wirkt, wie zum Beispiel Neon, Minircke oder Leggins
#UnderTheTree #arthaus #blackcomedy #MichaelHaneke #GunnarSigurssons #101Reykjavk
Letzte Woche wurde mal ein Gang runtergeschaltet und eine Kinowoche eingelegt. So ging es am Dienstag ganz cineastisch zur Urauffhrung von Das kalte Herz, eine Verfilmung von Wilhelm Hauffs mrchenhafter Erzhlung von anno 1827, mit denen die meisten wohl im Deutsch-Unterricht geqult wurden. Das kalte Herz erinnert natrlich latent an den Faust, es geht um einen Packt mit dem Teufel und den Verkauf der Seele respektive des Herzens fr Geld, Macht und Ruhm. Nicht nur die Erzhlung ist uralt, sondern mit der Neu-Verfilmung tritt Regisseur Johannes Naber ebenso in die Fustapfen der Filmgeschichte, wurde das Mrchen schon in den 50ern von der DEFA verfilmt und gilt als einer der Film-Klassiker des DDR-Kinos, den man sich brigens hier in voller Lnge anschauen kann, wenn man mal keine Lust auf Netfix und Co hat und historisch interessiert ist.
follow us on instafame :)