Shirin Davids b-day Party +++ esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
fp | 25.04.2019   
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Winterschlaf und eine kleine Detox-Auszeit sind endlich vorbei und so bin ich mal die Fotos der letzten JahrzehnteWochen und Monate durchgegangen und so gibt es heute mal wieder eine kleine aber feine #TBT Gallery aus dem Berliner Nachtleben:



Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Vor circa 2 Wochen lud die Youtuberin und momentan wohl meist diskutierte Rapperin Shirin Davids zu ihren 24 Geburtstag, was mal wieder eine jute Afterwork-Freakshow versprach.

Vor Ort wurde man dann auch nicht enttäuscht, bestand das Publikum größtenteils aus aufgespritzten Porno-Barbie-Influenzern und böse guckenden Arab-Gangsta-Homies und was gibt es schließlich besseres im Leben?

Aber allen Mimimi zum Trotz ist Shirin nicht nur 90-60-111 XXL-Size gebaut, sondern sie hat auch stabil für ihre Party aufgefahren und mal eben das „Tube“ in eine Eislandschaft verwandelt. Dope wäre dann nur noch ein live-Gig mit ihrem neuen Banger „Ice“ gewesen...


...ihr viel debattierter Hit wurde dann aber nur vom DJ „live“ eingespielt, als Shirin auf der Stage rumgeposed hatte und da kam schon die Frage auf, ob sie überhaupt live performen kann, oder ob sie doch nur eine „Studio“-Rapperin a la MilliVanilli ist.

Egal, „Ice“ ist trotzdem ein lässiger Track geworden, der sogar mir gefällt, obwohl die Music gar nicht so mein Genre ist und definitiv tight, dass die Youtube-Millionen nicht nur für OPs, sondern auch für launige Fuffies-im-Club Partys in der Hauptstadt rausgehauen werden...

+++

...und ebenfalls gegönnt hatte es sich der Discounter „Lidl“, der im Rahmen seines "esmara x Influencer"-Kollektion-Launch die Lidl-Champus-Korken knallen ließ und für die Influencer-Modemädchen eine big Fashion-Party schmiss.

Die Lidl-Influencer hatten sich hinter die Nähmaschine gesetzt und eine Sommer-Kollektion für die Supermarkt-Kette entworfen, die dann aber so tragbare und casual ausfiel, dass man fast gar nicht bemerkte, dass gerade eine Modenschau stattfand, als die Modemädchen über den Laufsteg schritten.

Eigentlich nicht wirklich ein Drama, wenn man Kik oder Primark Konkurenz macht...

+++

...und last not least aus dem kuriosen Party Kabinett wurde auch noch bei der "bett1" Sause vorbeigeuckt, wo es ein "Allefarben" DJ-Set auf die Mütze gab. Eigentlich bin ich ja anti "Tomorrowland"-Stadion-Tekkno-Sound, aber den Franz im kleinen Rahmen lauschen geht schon OKe...

Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Musik, Lifestyle

Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Eine Schwalbe macht ja bekanntlich noch keinen Sommer, dafür flog gestern der „singende Wellensittich“ beziehungsweise die gute alte Kylie Minogue in die Hauptstadt ein und stellte ihre neue Dessous Kollektion vor. So viel krassen glam konnte man sich natürlich nicht entgehen lassen und so wurde natürlich mal bei der Aussie-Madonna aufn Drink vorbeigekieckt. Die Gute wird ja wegen ihrer tiefgründigen Lyriks vor allem in Vorstadt-Dissen und in der Gay-Szene gerne gehört und die Fragen des Abends waren natürlich, wie sich die Ü-40erin gehalten hatte, ob sie live ein paar Töne zum Besten geben würde oder gar ihre Entwürfe am eigenen Leib präsentierte. Für ihr Alter sah Kylie wirklich wow aus, da kann sich manche 20jährige direkt ne Scheibe abschneiden und außer einer kurzen Laudatio, wo aber 10000 nervende Smartphone-Paparazzos respektive Gäste vor einem standen, war von der 1,52 großen Pop-Diva nichts zu sehen oder gesanglich zu hören.
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Kino während der warmen Jahreszeit war ja noch nie so meine Tasse Tee und so wurde gestern kurz vor der Sommerpause noch einmal bei der Premiere von Einmal Hans mit scharfer Soße vorbeigeschaut. Die deutsch-türkische Liebes-Komödie basiert auf den gleichnamigen Bestseller von Hatice Akyün und es gibt ja dieses Dogma, dass die Buchvorlage meistens besser als die Verfilmung ist und ich hab jetzt den Roman nicht gelesen, aber ich denke hier trifft diese Dogmatik auf jeden Fall zu. Die Story des Films: Tochter Hatice muss unter die Haube, damit auch ihre jüngere Schwester Fatma heiraten darf. Problem: Er soll in jedem Fall ein deutscher Mann sein, allerdings mit mediterranem Temperament – ein "Hans mit scharfer Soße" halt. Nach circa einer halben Stunde dreht sich der Streifen dann nur noch im Kreis und es wird ein betroffen machender Fremdschäm-Gag an den nächsten gereiht ohne dass noch irgendetwas passiert und wo es bei „Fack ju Göhte“ wenigstens noch gute Proll Unterhaltung und lustige Assi-Sprache gab, sind bei „Einmal Hans mit scharfer Soße“ alle so laaaaaangweilig „abitur-türkisch“ musterintegriert, dass man sich am liebsten den Popcorneimer über den Kopf ziehen will.
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
So wie immer ging die Woche am Montag gleich wieder mit Vollgas los: Am frühen Abend ging es zunächst zur „WikiLeaks“ Premiere in die Kulturbrauerei, wo es sogar richtig staatstragend wurde, denn auch unser (leider ;)) scheidender Minister Philipp Rösler (FDP) wollte sich den Film über die Enthüllungsplattform nicht entgehen lassen. Auf der Kinoleinwand gab es dann einen recht langatmigen Film über die eigentlich gar nicht mal so uninteressante Geschichte von WikiLeaks, „Whistleblowern“ , „Leaks“ und natürlich Julian Assange zu sehen, wobei zahlreiche kontroverse Themen wie der freie Zugang und die Authentizität von Informationen oder die Anonymität und die fehlende Kontrolle von WikiLeaks angerissen wurden.
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Am Dienstagabend wurde sich dann auch mal in den Modetrubel gestürzt und ins „Zelt“ zum Kilian Kerner getigert, wo der erste offizielle Tag der Modewoche eingeläutet wurde. Kilian Kerner gehört ja de Facto schon zum Inventar der Fashion-Week und seit 6 Jahren findet seine Show, man könnte direkt seine Uhr nachstellen, immer am ersten Tag pünktlich um 20:00 an (kuckst du hier, hier, hier oder hier). Bei dem beständigen Designer trägt man Im Herbst/Winter 2014/2015 latent grunge-inspirierte Roben die recht martialisch und oversized ausfielen und ich spontan an nevermindSeattle im Herbst anno 1991 denken musste.
Shirin Davids b-day Party +++  esmara x Influencer-Kollektion Launch +++ bett1 Party
Gestern Abend war in Mitte mal nicht nur Pub-Crawl und Touri-Sightseeing angesagt, sondern auch die (zugezogenen =D) Locals hatten mal wieder ihren Spaß. Bei bestem draußen Rumlümmel-Wetter ging es zunächst zum mini Open-Air des Bench. Stores in die Rosenthaler Strasse, wo der Launch einer neuen T-Shirt Kollektion zelebriert wurde. Bei der Art Collaboration wurden die Bekenntnisse diverser Künstler comicartig auf T-Shirts festgehalten und nachdem der Ruf erstmal ruiniert war wurde sich unter der Abendsonne noch genauso gut ausgeschüttelt wie letztes Jahr.
follow us on instafame :)