Verlosung: 3 x 2 Gästelistenplätze Premiere „Die Goldfische“ am 18.03.-19:30 @UCI Luxe Mercedes Platz
fp | 13.03.2019   
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Nach einer kurzen schöpferischen Pause geht es hier direkt glamourös weiter:

Nächsten Montag wird für die Goldfische der rote Teppich ausgerollt und mit nur etwas Fortuna kannst du mit Cast und Crew die Premiere des gehandikapten Streifens feiern und die Komödie natürlich vor allen anderen screenen.

Der Trailer schaut schon mal gehbehinderter als jedes Till Schweiger/Matthias Schweighöfer-Movie aus


und auch der benachteiligte Cast mit u.a. Tom Schilling, Axel Stein und Jella Haase (<3) wirkt irgendwie voll eingeschränkt, aber sche** auf die Avengers, sche** auf das A-Team und tippe rasch eine atypische, autistische und krüppelige E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

und drücke ganz feste auf deine Bein-Prothesen. Die dementen Gewinner werden natürlich rechtzeitig erinnert und wem die Glücksfee diesmal leider nicht hold ist, Kinokarten können auch hier erworben werden...


#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Gewinnspiele

#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Nach dem essentiellen Kegel-Rave Gaudi im Januar und März (guckst du hier und hier) wurde nun direkt ein Kegel Club gegründet (Ordnung muss ja schließlich sein!) und kurz zum Jahresende sogar noch Mal die Neun voll gemacht. Zahlreiche Kegel-Brüder und -Schwestern ließen sich natürlich nicht zwei Mal bitten die neun Kegel am Ende der Bahn umzulegen oder ekstatisch das Tanzbein zu schwingen, denn Geselligkeit und Spaß wird beim „Kegel x Klub“ natürlich extra groß geschrieben.
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Sonntag ist der neue Samstag und Tanzen statt Tatort ist ja eigentlich nix neues, sich am Tag des Herren um 14:00 Uhr, bei besten Sonnenschein, ins Kino zu setzen war dann aber schon ein Novum. Das Frühaufstehen hatte sich aber gelohnt, denn „Dear Courtney“ ist nicht nur eine äußerst unterhaltsame Mischung aus Roadmovie, Coming of Age-Komödie und RocknRoll-Movie geworden, sondern nebenbei wird auch noch die Anfangszeit von „Grunge“ in Deutschland erzählt, als der „Seattle-Sound" noch eher Punk-Style und subkulturell war und noch nicht von der bösen Musikindustrie ausverkauft wurde und es keine Streifen T-Shirts bei H&M zu kaufen gab. Neben der verschwörungstheoretisch lustigen Story, dass Kurt Cobain „Smells like Teen Spirit„ nur geklaut hatte, geht es natürlich noch um viel Teenager-Leidenschaft und die Eroberung der unerreichbaren Traumfrau und dabei wird die Zeit anno 1991 mit viel Liebe zum Detail authentisch eingefangen. Sicherlich hat der Debüt-Streifen die eine oder andere Länge, der Filmtitel ist irgendwie etwas schleierhaft, kommt Courtney Love doch nirgends in dem Streifen vor und außerdem ist „Dear Courtney„ ein Nirvana-Film, ohne dass zumindest ein Song der Grunge-Stars erklingt.
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Ohne stylische Glam-Partys ist das Leben leider zu kurz und so wurde am Dienstag noch bei der Sause vom Icon Magazin vorbeigeschaut, die ein paar Awards verteilten. Eigentlich hasse ich ja Preisverleihungen, außer ich bekomme selber einen =D, aber wie bei den moshigen Metal Hammer Awards hielten sich die Sonntagsreden unter einer Cocktail-Länge...
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Nur einen Tag nach der Berlinale, wo man es irgendwie immer nie ins Kino schafft, ging es wieder ins Lichtspielhaus zur TV-Premiere von „Der Rücktritt“. Bei der SAT1 Produktion geht es um den Rücktritt des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff, der nach einer beispiellosen Medienkampagne der „Bild“ Zeitung wegen eines dubiosen Kredites als Staatsoberhaupt zurücktreten musste. Auf die meisten wirkte Christian Wulff ja immer wie eine Mischung aus System-Funktionär und Abteilungsleiter einer Kreissparkasse - stromlinienförmig, farblos, ohne Ecken und Kanten und der Würde des hohen Amtes des Bundespräsidenten nicht gewachsen und in bleibender Erinnerung werden wohl nur das altmodisch-lustige Zitat „der Rubikon ist überschritten“ und die kontroverse Mohammedanismus Äußerung „der Islam gehört zu Deutschland“ bleiben. In dem Doku-Drama steht jedoch weniger die politische Bewertung des ehemaligen Bundespräsidenten im Fokus, denn Kritik an der Macht der Medien und des Springer-Konzerns im speziellen, die politische Ausrichtung dieses Landes über eine Medienkampagne zu beeinflussen. So werden in dem TV-Film auch nur die 68 Tage zwischen der ersten Enthüllung des Kredites und der Demission als Staatsoberhaupt geschildert, wobei authentisches Filmmaterial mit fiktionalem (mit u.a. Anja Kling, Kai Wiesinger) vermischt wird. Trotz des eigentlich trockenen Themas ist der TV-Streifen äußerst spannend und interessant geworden und zudem ohne Zwangsgebühren finanziert. Sendetermin des sehenswerten TV-Films ist am 25.02. um 20:15 auf SAT1.
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Dass ich das noch erlebe, die Descendents und NOFX zusammen live sehen zu dürfen. Beide Bands gibt es schon ewig und beide prägten mit ihrem Melodic Hardcore Sound wohl unzählige Generationen an Punks, die Descendents seit den frühen 80ern und NOFX seit den frühen 90ern. Leider war die Bühne für das Publikum versperrt, so dass genreuntypisch nicht von der Bühne ins Publikum gedived werden konnte, so dass leider eine gewisse Stadion Rock Atmosphäre aufkam. Das tat der guten Stimmung zwar wenig Abbruch, denn so konnte man die Bands auch mal in Ruhe anschauen, ohne das ständig 10 Hanseln auf der Bühne die Sicht versperrten. Aber trotzdem war das irgendwie schade, da ja Ami-Punk Konzerte auch immer für eine gewisse Interaktion mit dem Publikum standen und so das Ganze doch etwas altbacken wirkte. Da kann man sich schon fragen, warum die Veranstalter oder die Bands neuerdings so viel Angst vor ihren eigenen Fans haben, denn früher ging das doch auch. Trotz allem war das Festival eine runde Sache und es war schön dabei zuzuschauen, wie die Descendents und NOFX im Gegensatz zu den Sell-Out Kollegen von Green Day und Offspring den real Punk-Spirit aufrechterhalten. Hier noch ein paar ausgewählte Videos :)
follow us on instafame :)