Verlosung: 3 x 2 Gästelistenplätze Premiere „Die Goldfische“ am 18.03.-19:30 @UCI Luxe Mercedes Platz
fp | 13.03.2019   
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Nach einer kurzen schöpferischen Pause geht es hier direkt glamourös weiter:

Nächsten Montag wird für die Goldfische der rote Teppich ausgerollt und mit nur etwas Fortuna kannst du mit Cast und Crew die Premiere des gehandikapten Streifens feiern und die Komödie natürlich vor allen anderen screenen.

Der Trailer schaut schon mal gehbehinderter als jedes Till Schweiger/Matthias Schweighöfer-Movie aus


und auch der benachteiligte Cast mit u.a. Tom Schilling, Axel Stein und Jella Haase (<3) wirkt irgendwie voll eingeschränkt, aber sche** auf die Avengers, sche** auf das A-Team und tippe rasch eine atypische, autistische und krüppelige E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

und drücke ganz feste auf deine Bein-Prothesen. Die dementen Gewinner werden natürlich rechtzeitig erinnert und wem die Glücksfee diesmal leider nicht hold ist, Kinokarten können auch hier erworben werden...


#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Gewinnspiele

#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Letzte Woche fand ja in Berlin die Internationale Tourismus-Börse (ITB) statt und nach dem Messegeschäft geht bei den ganzen Airlines und Hotelketten stets die Post ab. Ein ITB-Klassiker ist mittlerweile die Sause des Autovermieters Sixt, die am Mittwoch im mondänen Bärensaal im Alten Stadthaus stattfand. In dem historischen Gebäude (inklusive Einschusslöchern aus dem 2. WK) wurden die geladen Gäste dann persönlich von Regine und Erich Sixt per Handshake begrüßt und bevor es schließlich zum inoffiziellen Teil des Events über ging hielt der Firmenpatron sogar noch eine Laune machende Laudatio über die Erfolgsgeschichte seines Unternehmens, währenddessen seine Ehefrau Spenden für ihre Kinderhilfe Stiftung einsammelte. Der Autovermietungskonzern ist in der Öffentlichkeit besonders durch seine provokante Werbung bekannt.
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Die Modewoche ist ja noch ein wenig hin und zum warm werden lud der Onlineshop edited die Fashion-Meute schon mal zu einer stylischen Secret Garden Party à la Stella McCartney: Ein mondäner Garten wie aus einem „Vom Winde verweht“ Südstaaten-Epos, Luftballons, Zuckerwatte, pastellfarbene Süßigkeiten und zarte Harfenklänge im Hintergrund ließen am Dienstagabend nicht nur kleine Modemädchen Herzen höherschlagen, sondern auch die erste Kollektion der Online-Store Hausmarke wurde den geladen Gästen präsentiert. In der verspielten Kulisse mischten sich die Models unter das Publikum und zeigten recht casual aber stilsicher aussehende Entwürfe mit einem latenten Touch „all-american style“.
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
In circa 3 Wochen steht die Hauptstadt ja wieder ganz im Bann der Mode und zahlreicher Fashion Partys und einen schönen Vorgeschmack darauf gab es bereits gestern Abend am Tauenzien, wo bei dem Opening der Forever 21 und Pull & Bear Stores schon die ganzen ModemädchenModeopfer wieder los waren. Ganz girl-like wurden die ganzen Looks dann auch gleich durchprobiert, zu Sekt und Mojitos die neusten Trends diskutiert und sogar die Kaufhausmusik war mal richtig geschmackvoll, denn die geladen Gäste wurden mit „Schwartz dont Crack“, „Lary“ und „French Horn Rebellion“ schön bespasst, so dass man gar nicht mehr zu Rock am Ring oder gar in einen langweiligen Club düsen musste.
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
Über die zahlreichen Frühaufsteher konnte man sich gestern schon ein wenig wundern, denn bereits um 11 Uhr morgens zur Show von Lena Hoschek war das HausFashion-Week Zelt voll. Und dabei war die Modenschau der österreichischen Retro-Designerin bereits die zweite am Brandenburger Tor. Es hat sich aber definitiv gelohnt am Vorabend nicht irgendwo versackt zu sein, denn neben der gewohnt tollen Show war auch das Treiben des ganzen Fashion-Zirkus lustig anzuschauen. Natürlich war sehen und gesehen werden bis zum Abwinken angesagt, es wurden nackte und selbstbeschriftete Babybäuche in die Kamera gehalten (Grammatik üben wir aber noch mal ;) und Harald Glööckler, Deutschlands extrovertiertester Modedesigner, sorgte sogar für etwas internationalen Glam. Auch in 2012 ist sich Lena Hoschek ihren Stil treu geblieben und so wurden die geladenen Gäste wieder auf eine kleine Zeitreise entführt. Zu den Klängen bekannter Chansons gab es auf dem Catwalk feminine Kreationen zu sehen, die durch die 40er- und 50-Jahre inspiriert wurden. Lena Hoschek hat sich bei ihren Entwürfen aber nicht immer streng an das Zeit-Korsett gehalten, sondern kombinierte ihre Entwürfe auch mal nicht zeitgemäß mit schweren Dr. Martens Boots. Nach der Show applaudierte das Publikum ekstatisch und obwohl die aktuelle Kollektion nicht ganz an die umjubelte Sommerkollektion 2011 ran reichte, die man übrigens noch hier sehen kann http://www.wagg.de/blog.php?id=264&action=detail&action1=neu zeigte sich - wie gesagt - der echte Lena-Fan begeistert. Heute Abend gibt es in der Volksbühne übrigens auch noch eine Aftershow-Party…
#DieGoldfische #Ohboy #4Könige #Berlin #winwinwin #Arthaus #ucikinowelt
In dem bewegenden Drama Vergiss dein Ende geht es um die Krankheit Alzheimer, um den physischen und psychischen Verfall der Betroffenen auf der einen Seite und um die seelischen Qualen der Angehörigen, die nicht nur einen geliebten Menschen nach und nach verlieren sondern auch durch die intensive Pflege ihres Angehörigen an ihre eigene Belastungsgrenze stoßen. Vergiss dein Ende ist ein sehr skandinavisch wirkender Film geworden, mit emotionalen Charakteren, matten grobkörnigen Bildern und dezenter Musikuntermalung. Das Drama ist Teil von 5 Diplomarbeiten der Ernst Busch Schauspielschule und für einen Debütfilm außerordentlich gelungen. Von Regisseur Andreas Kannengießer wird man in Zukunft mit Sicherheit noch hören.
follow us on instafame :)