Verlosung: 2 x 2 Gästelistenplätze Screening „Raus“ am 19.01. um 20:45@Kino Moviemento
fp | 13.01.2019   
#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino
Es gibt ja keine bessere Zeit als die Adoleszenz im Leben und so gibt es heute direkt wieder eine kühle Verlosung:

Am kommenden Samstag wird Raus mit Cast und Crew gescreent (Kinostart: 17.01.2019) und mit etwas Fortuna gibt es hier noch ein paar Gästelistenplätze abzustauben.

In dem Streifen von Philipp Hirsch geht es um den alten idealistischen Traum, dem bösen System den Rücken zu kehren und ein autarkes Leben jenseits der Zivilisation zu führen, ohne Kapitalismus, Tierausbeutung und sonstige Ungerechtigkeiten.

Ich weiß zwar nicht, wie realistisch heutzutage so ein Szenario ist, wo die Jugend nur noch zu Hause vorm Smartphone hockt, aber der Trailer schaut schon mal schön nach einem Aussteiger-Survival-Hippie-Drama der Generation Z aus


wo man sicherlich gespannt sein kann, wie das Flucht-Experiment in die Natur endet. Wie immer eine sinnsuchende, ökologische und naturbelasse E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und ganz feste die Daumen gedrückt. Der/Die glücklichen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachrichtigt...

#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Film

#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino
Trotz Wind, Wetter, unheilbarer Krankheiten und dem Kater vom letzten Wochenende wurde nicht nur sinnlos auf der Couch gegammelt, sondern auch mal wieder auf dem Hauptstadt-Party-Parkett Gesicht gezeigt. Am Ende der Woche wurde mal wieder kurz beim pompöösen Harald vorbeigeschaut, bei dem es nie langweilig zu werden scheint und der nach der letzten furchtbaren Kollektion diesmal ein eigenes Print-Lifestylemagazin auf den Markt gebracht hat. Die Krise mit dem Geschäft von bedruckten Papier war ja auch gestern und für läppische 10 € jibts im Heft natürlich ein Interview mit dem Maestro of Kitsch
#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino
Die Modewoche steht ja nicht nur für unzählige Schauen, sondern auch für zahlreiche rauschende Feste und wenn man die nötigen Konditionen mitbringt und sowohl die ganzen Pseudo-Fashion-Week-Partys der Berliner Clubs, als auch Partys mit zu vielen Promis meidet, kann man wirklich eine Menge Spaß haben. Bombastisch fiel auf jeden Fall die Sause des schwedischen Markenkonglomerat Swergie aus, die auf Kosten des Hauses mal eben 1000 Gäste (teilweise bis zur Besinnungslosigkeit – Schweden halt ^^) abfüllten und einen Mix aus Modenschau und Musikfestival veranstalteten. Die Modenschau, die richtig gut gewesen sein soll, habe ich leider verpasst, da ich zu der Sause leider erst viel zu spät hingefahren bin.
#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino
Circus Halligalli und Suicide Circus waren gestern und so hieß es am Samstag Manege frei und es ging mit Mama noch zum Roncalli-Weihnachtszirkus, den Clowns, Artisten und Magiern über die Schultern gucken. In dem urigen Circus-Zelt war natürlich heile Familienwelt angesagt, so wie es Weihnachten sein muss und die ganzen Kids im Publikum hatten einen heiden Spaß und feuerten frenetisch die Clowns an oder schauten gebannt den atemberaubenden Kunststücken der Artisten zu.
#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino
Statt x-mas Back-, Bastel- und Geschenktipps wie bei den ganzen Konsumopfer-Mädchen-Blogs, jibts hier mal wieder eine richtig kuule Verlosung für den Weltfrieden: Vier Tage vor der Geburt des Christkindes kommen die Reggae-Wikinger Hoffmaestro ins Yaam. Hierzulande ist die Combo ja noch nicht so mega bekannt, wohingegen die Junx in „hey where is systembolaget - tak“-Land ööhh Schweden bereits ganze Stadien füllen, aber dass muss ja auch nicht unbedingt verkehrt sein, sich eine korrekte Band im kleinen Rahmen 5 Jahre bevor sie dann jeder hört anzuschauen. Lustig beim unteren live Video auch der Sänger, der eher wie ein Mitglied der Hells Angels oder Leadsänger einer Thrash Metal Band denn wie ein Reggae-Musiker wirkt und wenn man sich mal durch die Tracks bei youtube hört, gibt’s bei Hoffmaestro auch ne ordentliche Portion Ska, Indie, Punk und Manu Chao obendrauf auf die Mütze, wie etwa beim epischen „Highwayman“, bei dem ich irgendwie schon wieder einen fail Ohrwurm hab. Also schlag dem düsteren Winter ein Schnippchen und lass sonniges Kingston-Jamaika Dancehall in dein Herz und falls du dich noch nicht auf der gute(n) Heimreise befindest, wie immer eine E-Mail an ferdinand[at]wagg.de getippt, die schlechteste Website im Wordl Wide Web gehated und feste die Daumen gedrückt und wem Fortuna diesmal leider nicht hold ist, Tickets jibt es noch hier...
#Raus #Arthaus #TheBeach #Movie #Premiere #Retrospektive #Programmkino
Nachdem deine Daten jetzt für immer save und geschützt sind, gibt es hier und heute noch eine direkt unerlaube Verlosung: Am Mittwoch feiert der RomCom-Streifen Zwei im falschen Film Premiere in der Kulturbrauerei (Kinostart: 31.05.) und mit nur ein wenig Fortuna sitzt du am Mittwoch im richtigen Film, denn es gibt noch 2 x 2 exklusive Gästelistenplätze abzustauben. Der Trailer schaut schon mal nach dem romantischen, leidenschaftlichen und prickelnden Alltag einer Langzeitbeziehung aus und wenn du deine Hochzeits- und Kinderplanung abgeschlossen und die Schlösser auf der Toillete ausgebaut hast, sende ewige Liebes- und Treue-Schwüre an ferdinand[at]wagg.de und drücke dir vor deiner besseren Hälfte ein paar Pickel aus janz feste die Daumen. Der/Die glücklichen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachteiligt...
follow us on instafame :)