Verlosung: 1 x 2 Tickets Premiere „Safari - match me if you can“ am 25.08.-19:30 @Zoo Palast
fp | 22.08.2018   
#safari #matchmeifyoucan #swipe #tinderdate #tindergrindr #youtinder
Bist du aufgeschlossen? Ok, dann lass uns den Smalltalk überspringen, denn am Samstag Abend läuft eventuell was zwischen Safari - match me if you can und dir:

Da feiert die Dating-App-Romcom nämlich mit Cast und Crew Liebe auf den ersten Wisch und mit nur etwas Liebesglück gibt es hier noch 1 x 2 Gästelistenplätze abzustauben.

Der Trailer schaut doch schon mal schön nach Wahrheit oder Pflicht, „Hey, kann ich heute bei dir übernachten? #KeinPenner“ oder „Deine Schönheit hat mich geblendet; Ich werde deine Nummer aus versicherungstechnischen Gründen brauchen...„ aus



und zum supermatchen einfach deine kitschigsten Anmachsprüche an

ferdinand@wagg.de

getippt und ganz laut „Mama? Bist du es?“ gerufen. Der/Die glückliche Gewinner/in wird natürlich rechtzeitig benachrichtigt...



hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Film

#safari #matchmeifyoucan #swipe #tinderdate #tindergrindr #youtinder
Bei Online-Sexshops wie "Amorelie" oder "Eis.de" läuft es gerade wohl richtig gut und die Umsatzzahlen scheinen in die Höhe zu schnellen. Was ist da los in den Schlafzimmern der Republik? Nach den ganzen sensitiven, erotisierenden sowie lasziven Sausen in der letzten Zeit (spannerst du hier, hier oder hier) ließ es nun auch Eis.de mal wieder krachen und lud die üblichen Schönen und Reichen, wie mich zum Beispiel =D, ins Soho House. In dem „Place to be„ Mitte-Schützenverein mit den schrulligen Clubregeln (no ties, no phones, yadda yadda) wurde der Launch des neues Eis.de TV-Spots gefeiert und die Spot-Band Pixie Paris spielten einen schön sinnlichen Gig mit zwei wild tanzenden Cheerleadern, dass einen direkt schwindelig wurde und man sich gar nicht mehr vorkam, like being part einer Werbekampagne.
#safari #matchmeifyoucan #swipe #tinderdate #tindergrindr #youtinder
Das Leben ist ja schon Tragödie genug und so ging es gestern Abend mit Mama in die gute alte Komödie am Kurfürstendamm. Uraufgeführt wurde Wir sind die Neuen und auf den Brettern die die Welt bedeuten gab es ein recht launiges Stück über den Clash der Generationen, die Abgründe des WG-Lebens und gruselige Spießer-Studenten zu gucken. Ein paar in die Jahre gekommene Alt-68er gründen eine Wohngemeinschaft und treffen auf die Generation-Lebenslauf gleich nebenan.

#safari #matchmeifyoucan #swipe #tinderdate #tindergrindr #youtinder
Wo die Werbung bekanntlich ein kategorischer Suggestiv ist, ging es gestern noch zur Premiere der „Doku“ The 501® Jean: Stories of an Original, in der die Geschichte und die kulturelle Bedeutung der gleichnamigen Nietenhose-Design Ikone erzählt wird. Die 501 wurde bis Ende der 80er in vielen Subkulturen wie Rockabilly, Punk oder in der Skate-Szene getragen, bis es in den 90ern einen totalen sell out gab und Levis Jeans so Mainstream wurde, dass sie richtig unkuul wurde und dann aus der jugendkulturellen Wahrnehmung verschwand.
#safari #matchmeifyoucan #swipe #tinderdate #tindergrindr #youtinder
Oh my god! - wo soll das alles nur enden, wenn die Woche immer so RocknRoll anfängt wie der gestrige Abend: Im Anschluss eines kurzen Headliner-Announcement vom Lollapalooza-Festival gab es noch einen hammer Wohnzimmer-Gig von Boys Noize, der bei jedem Musikfreund die Endorphine nur so sprudeln ließ, jeder Griff in die Pladden-Kiste ein Hit und jeder Übergang natürlich perfekt gemixt, so dass jut put your hands up - Ekstase angesagt war und ich nostalgisch an den legendären Stattbad-Gig (the kids want techno =D) vor circa 2 Jahren denken musste.
#safari #matchmeifyoucan #swipe #tinderdate #tindergrindr #youtinder
Beim First Steps– Nachwuchspreis werden jährlich die besten Abschlussfilme von Studenten der Filmschulen in mehreren Kategorien mit bis zu 25.000 € prämiert. Voraussetzung für den Gewinn eines Preises sind Arbeiten, die (…) durch starke persönliche Handschrift, den Umgang mit Emotionen, außergewöhnliche handwerkliche Fähigkeiten, eine innovative Filmsprache und die Behandlung von Gegenwartsthemen herausragen (…) Zur Verleihung trifft der Film-Nachwuchs auf die etablierten der Branche, wie etwa Heike Makatsch, Iris Berben oder Veronica Ferres, so dass bei der anschließenden Party nicht nur gefeiert, sondern sicherlich auch das Eine oder Andere neue Projekt ins Leben gerufen wurde.
Die eher nicht so spannende Marathon LaudatioPreisverleihung wurde jedoch kurzerhand geschwänzt um dafür die ersten Schritte von Regisseurin Ziska Riemann und ihrer Co-Autorin Lucie van Org zu begutachten, denn deren erster Kinofilm Lollipop Monsters feierte gleich nebenan im Kulturforum Am Potsdamer Platz seine Premiere.
Bei Lollipop Monsters gibt es die Auswirkungen der Pubertät in allen Lebenslagen zu bestaunen, angefangen von selbstverletzendem Verhalten zu laszivem Lolita-Sex bis zu herzzerreißenden Weltschmerz ist alles dabei was überschüssige Teenager-Hormone so hergeben. Trotzdem ist Lollipop Monsters kein trauriges Drama geworden, sondern eine erfrischende rrrriot-grrl/lolita-Trash-Komödie mit jutem Soundtrack und kuuler Video-Comic-Clip-Ästhetik. Lollipop Monsters läuft ab heute (25.08.) in den Kinos, Zielgruppe ist aber wohl eher ein jüngeres Publikum…
follow us on instafame :)