Verlosung: 3 x 2 Gästelistenplätze Heroin Kids Party am 04.08. – 23:00@Ava Club
fp | 03.08.2018   
#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl
Am Samstag wird nicht trist auf der Couch gechillt, Netflix geglotzt oder der nächste Schritt auf der Karriereleiter geplant, sondern es ist mal wieder Zeit für spätrömische Dekadenz, die Welt mit Junkie-Augen sehen und Party wie Peter Doherty feiern.

Die lasziven Heroin Kidz feiern morgen, am sechsten Tag der Woche, wieder ihre todes-Nihilisten Sause und mit nur ein wenig Fortuna geht es hier und jetzt wieder direkt auf Los.

Wie immer eine süchtigmachende E-Mail an den Chef-Koch

ferdinand[at]wagg.de

getippt und schon mal das Taxi angerufen. Der/Die/Das Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachrichtigt und wem der Glückspilz diesmal nicht hold ist, hier gibt es auch noch
ordentlich Horse

#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Lifestyle

#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit und so ging es am Sonntag noch zur Premiere von Timm Thaler oder das verkaufte Lachen, den neuen Film von Andreas Dresen. Auf das Remake über das verkaufte Lachen, dass die meisten wohl noch von der Serie oder aus dem Deutsch-Unterricht kennen, war ich dann ziemlich gespannt, gehört die faustische Geschichte einmal zu meiner kulturellen Prägung und zudem ist Andreas Dresen ja eher für seine Arthaus-Dramen als für Kinderfilme bekannt.
#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl
Wie kommen Schuhe auf eine Leinwand? Dann wenn man im Lette Verein Design studiert und für das junge Berliner Schuhlabel Zign Schuh-Entwürfe künstlerisch bearbeiteten darf. Die besten Entwürfe wurden durch das DEUTSCH Magazin und das Schuhlabel prämiert und nebenbei wurden ein paar Long-Drinks gereicht…
#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl
Seit gestern findet ja das Electrified! Festival von VW im Flughafen Tempelhof statt, wo sich die Woche über Acts wie Parov Stelar, The Bloody Beetroots, Booka Shade, Moonbootica, Solomun, Turntablerocker oder Fritz Kalkbrenner die Klinke in die Hand geben werden. Hintergrund des krassen Line-Ups stilvoller elektronischer Musik ist die Promotion eines neuen Electro Autos von Volkswagen. Bereits einen Tag vor dem offiziellen Beginn des Festivals lud der Wolfsburger Automobilkonzern die üblichen Berliner Verdächtigen zum Stelldichein in den ehemaligen Flugplatz und nach einer latent zähen Eröffnungslaudatio wurde schlussendlich das Buffet und die Bars freigegeben und dann bis in die frühen Morgenstunden schon mal der Dancefloor vorgetestet.
#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl
Freitag vor einer Woche wurde ja die urige Mezcal Pop-Up Bar „Tu Salud“ in der Oranienburgerstraße 52 eröffnet, was zwar schon etwas her ist, aber lieber spät als nie und Caramba, mañana ist ja schließlich auch noch ein Tag. Zum Opening waren natürlich die üblichen Berliner Szene-Nasen, die alle kein Zuhause zu besitzen scheinen, vollversammelt und der Abend entwickelte wieder seine berlintypische Eigendynamik, Bussi hier, Bussi da, mega tiefgründige Konversation und alle wie immer busy im Freizeitstress, aber trotzdem lustig wie immer, soweit ich mich zumindest entsinnen kann, respektive frei nach Oskar Roehler, wer sich erinnert hat nichts erlebt =D. Das „Tu Salud“ gehört ja zum schniken Arcotel Velvet Berlin, wirkt aber gar nicht so wie eine typische Hotel Bar, mit ewig überstylischen Art Déco Clubsesseln und kühlen Business–Look und und ist zum Glück auch nicht mit Klischee-Mexico Viva la Revolucion-Zapata Postern, Sombreros oder Azteken Ornamenten verschandelt, sondern alles ist schön stylisch komplett mit Holz verkleidet und an den Wänden hängen Lucha Libere–Masken, so dass die Gäste sich sogar im mexican Wrestling versuchen können (aber nur auf eigene Verantwortung und ab dem circa zehnten Mezcal zu empfehlen =D). Auf die Leber gibt es in der Pop-up Bar neben Bier natürlich ausschließlich Mezcal, den ich ewig nicht mehr getrunken hatte, der aber einen angenehm herben Geschmack besitzt, vermisst hab ich in den Mezcal Flaschen lediglich den Hypopta agavis, so dass man gar nicht das in Mexico beliebte Trinkspiel, den letzten beißt der Raupenwurm spielen konnte, hier ist auf jeden Fall noch Nachholbedarf angesagt und Authentizität und Proteine (Achtung nicht vegan!) sind ja schließlich nie verkehrt und auch gesund.
#HeroinKids #HeroinChic #Horse #PeterDoherty #Junkie #wastedgermanyouth #whereismymind #pabloescobar #meth #fentanyl
Letzte Woche wurde mal ein Gang runtergeschaltet und eine Kinowoche eingelegt. So ging es am Dienstag ganz cineastisch zur Uraufführung von Das kalte Herz, eine Verfilmung von Wilhelm Hauffs märchenhafter Erzählung von anno 1827, mit denen die meisten wohl im Deutsch-Unterricht gequält wurden. „Das kalte Herz“ erinnert natürlich latent an den „Faust“, es geht um einen Packt mit dem Teufel und den Verkauf der Seele respektive des Herzens für Geld, Macht und Ruhm. Nicht nur die Erzählung ist uralt, sondern mit der Neu-Verfilmung tritt Regisseur Johannes Naber ebenso in die Fußstapfen der Filmgeschichte, wurde das Märchen schon in den 50ern von der DEFA verfilmt und gilt als einer der Film-Klassiker des DDR-Kinos, den man sich übrigens hier in voller Länge anschauen kann, wenn man mal keine Lust auf Netfix und Co hat und historisch interessiert ist.
follow us on instafame :)