Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
fp | 24.07.2018   
Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
Never stop playing und so gibt es heute wieder eine richtig kühle Verlosung: In knapp einem Monat ist es wieder an der Zeit die Badehose aus dem Schrank zu packen, sich auf der Isomatte die Bandscheiben zu ruinieren, Büchsen-Ravioli zu futtern, sich einen gepflegten Tinnitus einzufangen und natürlich nach "Pütnitz an der See" zu düsen.

Da ist nämlich wieder das Pangea Festival und mit nur ein wenig Fortuna kannst du hier noch ein 1 x 2 Gästelistenplätze abstauben.

Das Line-up schaut wie jedes Jahr schön ambitioniert, progressiv und nach einem guten Musikgeschmack aus (Mukke ---> hier <--- kliggen), von Indie, HipHop bis elektonischer Tanzmusik ist, jenseits tumber Stadion-Rock-Dinosaurier und den immer gleichen Big-Names, alles dabei.

Neben der musikalischen Untermalung kann man beim Pangea außerdem an circa 10000 Workshops partizipieren, verkatert am Strand chillen oder den ganzen Pro-Dudes beim Sk8en, BMXen oder Waterboarden respektive Wakeboarden zugucken.

So RocknRoll, exzessiv und episch war es vor circa 2 Jahren, letztes Jahr war leider Motto, was beim Pangea passiert, bleibt beim Pangea, deswegen gab es leider keine tollen Fotos, aber wer sich erinnert, hat auch nichts erlebt =D.

Aber lange Rede kurzer Sinn, um beim Pangea-Festival direkt über Los zu gehen, einfach die Konfetti-Pistole und den hotten Borat Mankini bzw. Hot-Pants aus dem Schrank gepackt, ein lauwarmes Hansa-Pils mit der Bierbong geext und eine E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und ganz feste die Pommes-Gabeln gedrückt. Der/Die glücklichen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachrichtigt und wie im richtigen Leben, leider können nicht alle Gewinnen. Rest-Tickets gibt es aber noch hier zu erwerben - Peace...





hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Musik, Lifestyle

Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
Sport ist nicht immer Mord und so wurde gestern Abend noch bei der „Zalando Fashion x Sports Party“ nach dem rechten geguckt, wo nicht nur die Kampagne "Fashion x Sport" von Topmodel Anna Ewers begossen wurde, sondern die Gäste auch ordentlich Kalorien mit Tischtennis und Radfahren verbrennen konnten. Nachdem die Kalorien angezählt waren wurde auch noch ausgiebig das Tanzbein geschwungen und es wurde eine ausschweifende Sause wie damals im Katerholzig anno 2011 (wer da Rechtschreibfehler findet darf sie behalten =D) und die Blogger- und Modemädchen freuten sich alle und knipsten wie verrückt Selfies.
Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
Zum Auftakt der Fashion-Week präsentierte die Luxus-Taschen-Designerin Celia Czerlinski ihre neue Kollektion mit einer performanceartigen Rauminstallation: GNTM Mannequins auf Podesten stehend neben wie im Raum schwebende Taschen. Die (Frauen)-Handtaschen stachen durch popige Farben und elegantes Design ins Auge… +++ Anschließend ging es weiter zur Show von Lena Hoschek, die retro- und vintage-inspirierte Outfits im Style der 50er Jahre zeigte. So gab es zwar keine zukunftsweisenden Entwürfe der Österreichischen Rockabilly-Designerin zu sehen, dafür aber eine gekonnte Kombination aus Retro und dem Hier und Jetzt abseits des Fashion-Mainstreams. +++ Am Abend dann feierte das Stuttgarter Lifestyle-Modelabel Blutsgeschwister sein 10 Jähriges Bestehen. Zu dem Anlass spielte die Countryband The Hunters und es wurde reichlich Erdbeerbohle an die geladenen Gäste ausgegeben….
Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
Am Freitag, den 23.05. hieß es nun schon zum siebten Mal: „Anpfiff zum Superfit KISS Cup 2014“ und "wagg.de" war zum zweiten Mal mit einem Reporter vor Ort. Der Berliner Jugend-Radiosender 98.8 KISS FM trommelte allerhand Künstler, Sportler und Prominente zusammen in die Max-Schmeling-Halle, um für den guten Zweck zu kicken. Es traten insgesamt vier Teams: Italien, DDR, Grönland und Team Türkei mit jeweils einem Radiomoderator als Leader gegeneinander an. Die Mannschaften bestanden FAST ausschließlich aus höchst-motivierten C-Z Stars mit sehr unterschiedlichem Fußball-Know How. Was eine staksige Sarah Knappig an Ballannahmen versemmelte, holte ein Freizeit-Fußballer wie Piedro Lombardi mit gekonntem Fallrückzieher wieder rein. Für die Zuschauer war es ein wirklich lustiges Spektakel zum Anfeuern und Mitfiebern. Letzten Endes standen sich Publikumsliebling DDR und Team Italien im Finale gegenüber. Italien holte schlussendlich, leider mit Buh-Rufen aus dem Publikum, den goldenen Pokal. Doch Team DDR bleibt definitiv Sieger der Herzen.
Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
Gestern feierte Regisseurin Anja Jacobs samt Team Premiere und Deutschlandstart ihres neuen Films Einer wie Bruno. In dem einfühlsamen Drama geht es um die Beziehung zwischen der dreizehn Jahre alten Radost, herausragend gespielt von Nachwuchsschauspielerin Lola Dockhorn, und ihrem geistig behinderten Vater (wie immer gut gespielt von Christian Ulmen), der auf der geistigen Stufe eines achtjährigen stehen geblieben ist. Radost kommt in die Pubertät und die bietet der Regisseurin so die gute Gelegenheit, haufenweise Konflikte in der perfekt aufeinander eingespielten Kleinfamilie aufkommen zu lassen. Die Pubertierende wünscht sich einen ganz normalen Vater, um am Ende des Films zu erkennen, dass eigentlich alle anderen Familien noch verrückter als die eigene sind. Nach mehreren Fernsehproduktionen präsentiert Jacobs mit Einer wie Bruno ihre erste Kinoproduktion: eine sensible und trotzdem urkomische Coming of Age-Geschichte, die zeigt, dass man auch mit so einem heiklen Thema trotzdem humorvoll umgehen kann. Auch wenn der Film gegen Ende mit ein paar Längen hier und da aufwartet, kann das herausragend eingespielte Ensemble durchweg bestens unterhalten. Im Anschluss der Premiere ging es für die Crew, Darsteller und geladenen Gäste quer über die Straße ins intime „Schall und Rauch“, wo in kleinem Kreis ausgiebig angestoßen werden konnte. Christian Ulmen, der erst vor einigen Tagen Vater geworden ist, musste der Premierenfeier leider fernbleiben. Dabei hätte er sich so gut darauf vorbereiten können, was ihm in einigen Jahren vielleicht noch ins Haus steht...
Verlosung: 1 x 2 Tickets Pangea Festival am 23.– 26.08. @Pütnitz an der See
Am Dienstagabend ging es dann ziemlich unausgeschlafen zur Schau vom Kilian Kerner ins „Zelt“, meiner ersten und einzige Schow dort, da ich ja leider keinen Urlaub habe und so nur als Feierabend-Blogger unterwegs bin. Im „Zelt“ war business as usual angesagt, das Fashion-Volk lief wie immer hektisch und laut herum, Bussi hier Bussi da und die schrillsten Outfits schienen wieder gegeneinander anzutreten. Zwischendrin Fotografen, die wichtigen Fashion-Bloggerinnen und deutsche A- bis Z-Prominenz. Immer etwas kurzweilig aber für 1,2 Stunden durchaus recht unterhaltsam. Pünktlich gegen 8 dann die Jubiläumsshow vom Kilian Kerner, der seine Kreationen zum zehnten Mal in Folge im „Zelt“ präsentierte. Im laufe der Jahre habe ich ja bestimmt so 4-5 Schauen gesehen und ich muss gestehen, dass mir die neuste Kollektion bisher von allen am besten gefallen hat. Im Gegensatz zu früher sind die Entwürfe nun viel erwachsener sowie eleganter geworden und auch nicht mehr so im sachlichen Berlin-Look gehalten. So wussten auf dem Laufsteg raffinierte und trotzdem sehr tragbare Entwürfe zugefallen, die nach der Modenschau mit reichlich Applaus honoriert wurden.
follow us on instafame :)