Verlosung:1 x 2 Gästelistenplätze HeroinKids x Jan Ehret Party am 23.03. - 23:59@ KitKat Club
fp | 21.03.2018   
#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes
Von der Skyline zum Heroin ist es ja nur ein schmaler Grat und bevor wir uns den goldenen Schuss gönnen, gehen wir am Freitag noch mal ganz promiskuitiv alle ins „Kitti“ zur lasziven HeroinKids x Jan Ehret Sause.

Und weil wir den Wertezerfall unserer Gesellschaft und den Untergang des Abendlandes nicht gut heißen können, verlosen wir noch exklusive 1 x 2 Gästelistenplätze für diese blasphemische, defaitistische und nihilistische Party, die glücklichen Gewinner/innen müssen aber 18+ sein und entweder im HeroinKids-, Fetisch-, Uniform-, oder wie Gott dich schuf Style kommen.

Ein paar pädagogisch wertvolle bewegte Bilder gibt es hier zu spannern


und zum Gaylist abstauben, wie immer eine nymphomanische, animalische und exzessive E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und janz feste die Daumen gedrückt. Der/Die/Das glückliche JunkieGewinner/in wird natürlich rechtzeitig benachrichtigt, ansonsten nicht zu Hause chillen und dumm gucken, sondern mitmachen, es gibt auch eine Abendkasse...

#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Lifestyle

#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes
Statt am Wochenende Flashmob-Style in Galerien abzuhängen und wie halb Berlin Flaterate affirmative Kunst zu gucken, gab es am Samstag lieber wieder etwas Front Row-Glam: Im Bikini zeigte der Schweizer Marc Stone seine neue Men-Sommerkollektion für das Jahr 2015 und wie schon bei der Fashion-Week gab es auf dem Laufsteg wieder recht lässige, tragbare und schön urbane Outfits auf dem Laufsteg zu begutachten. Super bei den Entwürfen des Autodidakten die Rehabilitierung der Baggy sowie der Sandalette (west coast rulez =D), so dass ich dieses Jahr mal nicht voll outside den anti-Trend darstelle und jetzt sogar – conformity, the easy way to be accepted – voll zeitgeistgerecht mit der Mode mitlaufe - yippie yeah & time 2 change style =D.
#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes
Am Dienstag feierte die Pro Sieben Bundeswehr-Komödie Willkommen im Krieg Premiere in Berlin. Inhaltlich geht es bei Willkommen im Krieg um den Bundeswehr-Auslandseinsatz in Afghanistan. Die Komödie hat seine lustigen Momente, etwa als Daniel Zillmann mit afghanischen Kindern 99 Luftballons anstimmt (zu sehen hier) http://www.prosieben.de/tv/willkommen-im-krieg/video/clip/282740-willkommen-im-krieg-99-luftballons-1.3107908/ insgesamt ist Willkommen im Krieg jedoch recht trashig und unfreiwillig komisch geworden. GEZ-Gebühren sollen hier bestimmt nicht das Wort geredet werden, aber mit einem gewissen Budget lässt sich mit Sicherheit auch eine gewisse Qualität sicherstellen, so dass die Bundeswehr-Soldaten-Schauspieler nicht durch die Bank weg rüberkommen wie Abiturienten-Zivis und die Ausstattung nicht so unecht und billig wirkt wie bei Woole in der Wilmersdorfer. Und über logische Handlungsstränge und Spezialeffekte oder ähnlichem fängt man bei Willkommen im Krieg am besten gar nicht erst an zu philosophieren. Wie gesagt Trash muss ja auch nicht per se Schrott sein und nicht nüchtern gesehen hat Willkommen im Krieg mit Sicherheit auch seine unterhaltsamen Momente. Ausgestrahlt wird der TV-Streifen am 9.4. gegen 20.15h auf Pro7…
#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes
Nach dem PopUp-Store, PopUp-Restaurant und PopUp–Galerie Trend hat die temporäre PopUp—Welle nun auch vor Programmkino und Multiplex nicht halt gemacht und da ja 08-15 ins Kino trotten eh irgendwie boring ist, ging es gestern Abend in die 2.600 €/Nacht teure Präsidentensuite des nhow-Hotels zum flimmer.de-PopUp-Kino-Abend. Geladen hatte das „fürs-Trailergucken-bezahlt-werden“-Portal, die ja bereits vor einem Jahr jut geraved hatten und auf Augen und Ohren gab es das stylische Fashion-Crime-Drama „The Bling Ring“. In dem neuen Streifen von Sofia Coppola (u.a. „Lost In Translation“) geht es um eine wohlstandsverwahrloste Fashion-Gang in L.A. die mehr oder weniger aus Langweile in die Villen von Hollywood-Stars wie Orlando Bloom, Megan Fox oder Paris Hilton einbricht um Luxus-Accessoires, Gala-Kleider oder High-Hells der Prominenten mitgehen zu lassen oder auch um dort einfach – aus Nervenkitzel - mal richtig Party zu feiern. Nach circa 20 Minuten dreht sich der Film zwar inhaltlich nur noch im Kreis und auch die Figuren erfahren keine wirkliche Tiefe, was jedoch in Verbindung mit der oftmals nicht gerade unoberflächlichen Promi- und Modewelt cineastisch sogar Sinn macht.
#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes
Statt pseudointellektuellem Meta-Talk und Mit-Sekt-in-der-Hand-Herumstehen-und-wichtig-Sein-gepose beim langweiligen Gallery Weekend ging es gestern Abend lieber erst mal entspannt ins Kino zur Premiere der launigen Pubertäts-Komödie Turn me on. „Turn me on“ ist ein schön feuchter Arthouse-Film irgendwo zwischen „Feuchtgebiete“ und „American Pie“ geworden und dreht sich um die ewigen Abgründe der weiblichen Adoleszenz. Inhaltlich geht es in dem norwegischen Coming-Of-Age-Streifen um so ziemlich alles wo Teenager-Hormone verrückt spielen: die Irrungen der ersten große Liebe, horrorende Telefonsex-Rechnungen, reichlich Mutter-Tochter-Drama und Schul–Mobbing wegen des anstubsens mit primären Geschlechtsmerkmalen - also sicherlich alles was eine glückliche Pubertät ausmacht. Erzählt wird die authentisch wirkende Geschichte aus der „Liebes Tagebuch“-Ich-Perspektive der super aufspielenden Hauptdarstellerin Helene Bergsholm und Debüt-Regisseurin Jannicke Systad Jacobsenist sorgt mit einer atmosphärischen Bildsprache im stylischen Mode-Blogger-Style und einem kuulen Sountrack (u.a. Kings of Convenience) für weitere Akzente.
#Heroinkids #heroinchic #breakingbad #opioids #ithurts #vicodin #TheKidsWantTechno #flesh #mindblowing #fuckyes
Hochkultur war gestern und so wurde es die letzten zwei Wochen mal richtig wild und porno: Zunächst ging es zur Heroin ChickzKids Party-Vernissage in den "Weißen Hasen", wo es statt boring Art nackte Tatsachen, glamourösen Heroin-Chic und satten Endzeit-Techno gab und irgendwie da weiter gemacht wurde, wo der gute alte Oliver Rath (RIP) aufgehört hatte. Aber wer sich erinnert hat nichts erlebt...
follow us on instafame :)