Verlosung: 2 x 2 Kinokarten „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ am 10.02. - 19.50 Uhr @Kino in der Kulturbrauerei
fp | 07.02.2018   
#ThreeBillboardsOutsideEbbingMissouri #Oscars #MartinMcDonagh #CohenBrothers #Missouri #Kulturbrauerei #Ilias  #Ἰλιάς #winwinwin #wagg #swag
Die Oscars werfen ja schon ihre Schatten voraus und ein ganz heißer Anwärter auf die Goldjungen ist ja Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, der neue Streifen von Kult-Regisseur Martin McDonagh.

Das sowohl vom Feuilleton als auch vom Publikum überschwänglich gefeierte Drama (IMDb: 8,3/10) schaut schon mal nach einer guten Mischung aus bitterbösen, "coenesken" Humor und einer Tragödie antiken Ausmaßes aus


und wenn du die tiefschwarzen Kinotickets für Samstag Abend abstauben willst, wie immer eine pechrabendunkle, zappendüstere und dunkelfarbige E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und janz feste die Daumen gedrückt. Der/Die glücklichen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachrichtigt und wem Fortuna diesmal leider nicht hold ist, der Überfilm läuft auch seit dem 25.01. im Arthaus-Kino deines Vertrauens…



hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Film

#ThreeBillboardsOutsideEbbingMissouri #Oscars #MartinMcDonagh #CohenBrothers #Missouri #Kulturbrauerei #Ilias  #Ἰλιάς #winwinwin #wagg #swag
Schön das Bonnie Strange hauptberuflich nich nur Freundin von Uwe Ochsenknecht-Sohn Wilson Gonzales ist, sondern jetzt auch mit ihrem eigenen Modelabel (mit dem kreativen Namen ^^) The Shit sowie einen gleichnamigen Concept Store in der Greifenhagener Straße an den Start geht. Vor circa einem Monat kam dem 26jährigen It-Girl die Idee eigene Designs und die von Freunden in einem Store zu verkaufen und vor 2 Wochen dann die Eingebung ihre eigene Kollektion auf einer Modenschau zu präsentieren und ordentlich Abrissparty zu feiern. Gesagt getan mit dem Resultat, dass auch am letzten Tag der Modewoche wieder so wild durchgemacht wurde, als gebe es keinen Morgen danach.
#ThreeBillboardsOutsideEbbingMissouri #Oscars #MartinMcDonagh #CohenBrothers #Missouri #Kulturbrauerei #Ilias  #Ἰλιάς #winwinwin #wagg #swag
Falls der Russe mal wieder in die Hautstadt einmarschieren sollte, Charlottenburg oder mittlerweile auch liebevoll Charlottengrad genannt, bräuchte der Iwan wohl gar nicht mehr erobern, so oder so ähnlich fühlte sich auch die gestrige Modenschau von Marcell von Berlin an: Ein alter Luftschutzbunker in der Uhlandstrasse 30 war mehr oder weniger fest in russischer Hand und Gucci, Prada, Gazprom Atmosphäre war angesagt und durch die Oligarchen-Kehlen floss der Vodka und der Kaviar in Strömen so lang wie die Wolga und es gab sogar eine hammer Modenschau anzuschauen. Abseits von kopflastiger „Berliner Sachlichkeit“ dominierten auf dem Laufsteg opulente und teilweise atemberaubende Gala-Roben, wie geschaffen für eine rauschende Ballnacht im Winterpalais oder einer dekadenten Champagner-Party auf einer Oligarchen-Yacht in Saint-Tropez.
#ThreeBillboardsOutsideEbbingMissouri #Oscars #MartinMcDonagh #CohenBrothers #Missouri #Kulturbrauerei #Ilias  #Ἰλιάς #winwinwin #wagg #swag
Die Bosshoss werden ja entweder geliebt oder gehasst und ja es ist richtig, Stadion Rock und „The Voice of Germany“ saugt, aber wenn man mal die Gelegenheit hat die Spree-Cowboys in kleinen Rahmen live zu sehen unbedingt hin da. Nach ihrem Konzert in der Max Schmeeling Halle vor 10.000 Fans war wieder einmal so eine gute Gelegenheit, denn bei ihrer Aftershowparty im FluxBau standen die Country-Rocker erneut auf der Bühne und spielten einen schönen Club-Gig.
#ThreeBillboardsOutsideEbbingMissouri #Oscars #MartinMcDonagh #CohenBrothers #Missouri #Kulturbrauerei #Ilias  #Ἰλιάς #winwinwin #wagg #swag
Gestern Abend waren ja, total Panne, wieder drei Filmpremieren parallel in Berlin und da kam schon die Frage auf, ob so viel Kulturauftrag und subventioniertes Staatskino wirklich sein muss, wo laut Statistik etwa 70 Prozent der deutschen Filme nicht einmal 10.000 Zuschauer ins Kino locken. Viele sind dabei so unterirdisch, dass mit 100%iger Sicherheit niemand sie freiwillig downloaden würde, was ja auch eine interessante Strategie gegen Piraterie sein kann =D, aber das ist sicherlich ein anderes Thema. Am interessantesten hörte sich natürlich der neue Oskar Roehler Streifen an, zumal mir sein letzter Film, Quellen des Lebens recht gut gefallen hatte und wer braucht schon den dauergrinsenden Matthias Schweig(er)höfer auf großer Leinwand, außer meiner Oma vielleicht. Das neue Werk vom Oskar titelt sich Tod den Hippies - es lebe der Punk und ist eine Hommage an das alte West-Berlin in den frühen 80ern, respektive zu der Zeit, wo der gute alte Rainer Maria Fassbinder noch unter den Lebenden weilte und mit einem Gastauftritt auch zu bewundern ist. Damals war der Westteil der Hauptstadt ja noch von den Stasi-Schergen eingemauert, aber wie heutzutage auch schon ein Sehnsuchtsort der Westdeutschen Jugend, nur kam man damals ohne Mitte-Schützenvereine, wie das Soho oder so unerträgliche München-Snob-Läden wie das Borchardt aus. Zu der Zeit war Berlin hässlich, broke und ohne Hoffnung, aber man war der Schrankwand-Spiesserhölle und der Bundeswehr entronnen und konnte sich selbst finden oder halt ohne Stress versumpfen.
#ThreeBillboardsOutsideEbbingMissouri #Oscars #MartinMcDonagh #CohenBrothers #Missouri #Kulturbrauerei #Ilias  #Ἰλιάς #winwinwin #wagg #swag
Zum Glück braucht man während der Fashion-Week nicht nur Prêt-à-porter Schauen zu besuchen, sondern es kann auch für den guten Zweck gefeiert werden. Zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Designers against Aids läßt der Rucksack-Hersteller Eastpak seine Schulranzen von diversen Künstlern neu gestalten um diese dann zu versteigern. Die Auktion der Rucksäcke startet zwar erst in circa 6 Wochen, mehr Infos dazu gibt es hier http://artiststudio.eastpak.com doch im Rahmen der Bekleidungswoche wurde im urbanen Tacheles Vernissage zur Versteigerung gefeiert, denn die Veranstalter wollten mit dieser Aktion zudem ihre Solidarität mit dem bedrohten Kunsthaus in der Oranienburgerstraße dokumentieren. Musikalisch untermalt wurde die Charity Party von Tiefschwarz, so dass die Begutachtung der teilweise wirklich lustigen Rucksack-Kreationen auch nach einigen Stunden nicht langweilig wurde...
follow us on instafame :)