Fashion Week Tag -1und Tag 0: Harald Glööckler Party +++ Dandy Diary Party
fp | 16.01.2018   
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Wie bestimmt noch niemand mitbekommen hat ist ja wieder der Modezirkus in der Stadt und weil die Mode nie aus der Mode kommt, ging es am Sonntag erst mal zur Fashion-Week warm-up Sause vom Harald Glckler, ein wenig auf die Modewoche einstimmen und etwas vorglhen.



#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Eine Modenschau im kultigen Tanz der Vampire-Style, wie beim letzten Mal, gab es diesmal leider nicht, bbuuhh(!!!), sondern nur eine Art Selfie-Party, wo sich der bizarrste Designer Deutschlands und seinen Fans knipste, beziehungsweise die Fans mit ihrem Mode-Idol.

Nachdem das latent Charlottengrad-Stylige Publikum sich mit ihrem Maestro of Pomps auf Instafame verewigt hatte, wurde es trotz hunderter Kilos Silicon und Botox doch recht kurzweilig und so ging es am nchsten Abend gleich zur nchsten Trash-Party (#Trash4Life =D), diesmal von den Dandy Diary-Jungx.

Bei den bekanntesten Mnnermode-Bloggern der Republik tanzten dann Halbnackte Zwerge auf den Tischen, alle liefen ganz ironisch im 90er Jahre Ostblock-Look rum und die Djs bekamen nicht einen bergang hin (auch ne Leistung mitn CDJ =D), aber Beat matching ist ja eh berbewertet und minus mal minus mal minus ist ist ja mathematisch plus und so werden heute sicher wieder viele ihre Vormittagsschauen verschlafen haben...

#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle, Musik

#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Schmerz und Lust liegen ja oft nahe beieinander und so ging es letzte Woche noch zur Premiere von Die Haut der Anderen, eine Art German Fifty Shades of Grey Streifen. Als nach dem Schaulaufen auf dem Red-Carpet der Film von Regisseur Thomas Stiller freigegeben wurde, gab es ein recht ambivalentes Movie zu gucken, das nach Filmende kontrovers diskutiert wurde.
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Nach dem ultimativen wagg.de Kegel-Rave war der Akku leer und es musste die Woche erst einmal regeneriert werden und so ging es am Donnerstag lediglich zur Preview des ARD-Historien-Films Nacht ber Berlin in die entspannte Astor Film Lounge. Dort, in den bestimmt kommodesten Kinosesseln der Hauptstadt, wurden die geladenen Gste dann in die Jahre 1932-1933 zurckgebeamt und in die Zeit versetzt, als in Berlin tglich Straenschlachten zwischen Kommunisten und Nazis tobten, der Reichstag brannte und die Nationalsozialisten schlielich die Macht im Staate bernahmen. Anlass des TV-Streifens ist der 80ste Jahrestag des Reichstagsbrand, der historisch unbestritten, einen markanten Wendepunkt in der deutschen Geschichte markierte, denn der Brand diente als Anlass die linke Opposition in Deutschland zu inhaftieren und/oder zu ermorden und die Nazi-Diktatur zu errichten. In dem spannenden und interessanten Historien-Drama werden aber zum Glck nicht nur die Historischen Ereignisse aneinandergereiht und abgehakt, wie das zum Beispiel beim Baader Meinhof Komplex der Fall ist, sondern das normale Leben der Menschen und die eher alltglichen Sorgen stehen im Focus des Fernsehfilms. So werden die damaligen sozialen Gegenstze genauso wie die unterschiedlichen politischen Spektren thematisiert und mit einer tragischen Liebesgeschichte (Anna Loos, Jan Josef Liefers) verknpft.
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Die Modewoche ist ja noch ein wenig hin und zum warm werden lud der Onlineshop edited die Fashion-Meute schon mal zu einer stylischen Secret Garden Party la Stella McCartney: Ein mondner Garten wie aus einem Vom Winde verweht Sdstaaten-Epos, Luftballons, Zuckerwatte, pastellfarbene Sigkeiten und zarte Harfenklnge im Hintergrund lieen am Dienstagabend nicht nur kleine Modemdchen Herzen hherschlagen, sondern auch die erste Kollektion der Online-Store Hausmarke wurde den geladen Gsten prsentiert. In der verspielten Kulisse mischten sich die Models unter das Publikum und zeigten recht casual aber stilsicher aussehende Entwrfe mit einem latenten Touch all-american style.
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Fr den einen Besucher war das Festival Entspannung pur- fr den anderen die wohl grte Party aller Zeiten. Aus aller Herren Lnder fanden sich Freunde und Liebhaber der indigenen Kultur, deren Ureinwohnern den Aborigines und vor allem der Didgeridoo-Musik ein. Wie eine groe, friedvolle und liebenswerte Familienfeier wurde das DIDGE.e.VENT an drei Tagen auf der Insel in Treptow zelebriert. Beweggrund fr dieses auergewhnliche Festival war der Aufruf fr eine Spendenaktion zu Gunsten Mukoviszidoseerkrankter Menschen. Bei dieser seltenen Krankheit handelt es sich um einen Gendefekt, bei dem Bakterien in vielen Organen des Krpers, meist Lunge und Bauchspeicheldrse, zhen Schleim produzieren, Entzndungen verursachen und das Lungengewebe zerstren. In Deutschland sind Rund 8000 Menschen von dieser unheilbaren Krankheit betroffen. Was die Krankheit mit dem Didgeridoo gemeinsam hat? Atemtechnik- und beherrschung sind von groer Bedeutung beim Spielen des exotischen Instrumentes und knnen ideal als Therapieform der Krankheit angewendet werden. Whrend des Festivals gaben bekannte Knstler der Szene atemberaubende Konzerte und sorgten fr ein abwechslungsreiches Live-Programm. Zum Beispiel die Band AARA aus sterreich brachte das Publikum mit mitreienden Ska-Einflssen und sterreichischen Texten zum tanzen, AIRtist heizten das Publikum mit fetten Beatboxing- und Maultrommelelementen ein und Gastgeber Didges Brew aus Berlin kombinierten traditionelle Klnge mit Gitarrenriffs, Jazzeinlagen und Keyboard Elementen. Zum Entspannen und durchatmen konnte den Klngen von Tieftonmagier Dubravko Lapaine, Zalem oder dem jungen Spanier Carlo Cattano gelauscht werden. Erstaunlich, wie vielseitig ein einziges Instrument genutzt werden kann und wie unterschiedlich, je nach Gre und Bauweise, es klingt. Neben den Konzerten im In-und Outdoorbereich gab es die Gelegtheit an Workshops der Knstler teilzunehmen, sich an Podiumsdiskussionen zu beteiligen und sich an Stnden umzuschauen, Musikinstrumente auszuprobieren und zu erwerben. Das der Guiness Worl-Rekord leider nicht gebrochen werden konnte war zwar traurig, da der Rekord bei 238 Spielern aus Grobritannien liegt. Dennoch war es atemberaubend, als circa 180 Didgers, sowohl Profis als auch Anfnger und Hobbie-Spieler, zusammen auf der Insel ihr Bestes gaben und wahrscheinlich ganz Berlin mit ihren Klngen verzauberten.
#MBFWB2018 #DandyDiary #uglychic #Trash4Life #WhereIsMyMind #PartyGang #HaraldGlckler #Pomps #Fashionista #FashionGang #wagg #swag #punk4life
Nach 10000 Konzerten in der letzten Zeit war es auch mal wieder an der Zeit fr einen entspannten Kinoabend und so wurde gestern Abend dezent bei Ich und Kaminski vorbeigeschaut, einer Tragik-Komdie ber einen blinden Maler und die wirren des Kunst-Business. Gro Urauffhrung wurde im cineastischen Delphi gefeiert und nachdem Schauspieler und Crew glamours ber den roten Teppich flaniert waren und die Leinwand freigegeben wurde, gab einen recht ambivalenten Film zu gucken: Zunchst beginnt der neue Streifen von Wolfgang Becker (Good Bye, Lenin!) furios, es wird wie bei Fraktus eine unterhaltsame Retrospektive ber den fiktiven Maler Manuel Kaminski gezeigt und seine Bedeutung fr die Klassischen Moderne und Pop-Art illustriert, um dann, wie bei Fraktus brigens auch, total abzuschmieren.
follow us on instafame :)