Premiere S.U.M.1 +++ Zalando Xmas Bash Party
fp | 15.12.2017   
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
Bevor es demnächst überall nur noch menschelt und es ganz besinnlich, familiär und konsumistisch wird, wurde noch mal das Haus verlassen und statt auf den Weihnachtsmarkt ein paar Glühwein schlürfen, ging es noch ins Kino zur Premiere von S.U.M.1.

Das war mal eine gute Entscheidung, denn statt eines todes-Kater gab es einen krass spannenden Film auf die Mütze, von dem ich vorher null Erwartungen hatte.



#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
Keine Erwartungen zu haben ist ja eh immer das beste, so gibt es auch keine Enttäuschungen und zudem kann alles nur besser werden. Ganz vorurteilsbehaftet nach dem Trailer geurteilt, hatte ich eine hirnlose Ballerorgie mit flachen Proll-Sprüchen und reichlich CGI-Effekten a la „Transformer 3“ erwartet, aber es kommt ja meistens immer anders als man denkt =D und stattdessen wurde dann kaum geballert, es gab so gut wie keine Dialoge und man sieht 99% des Films nur Game-of-Thrones-Star Iwan Rheon in einem Wachturm rumrennen und sich mit einer Ratte unterhalten.

Aber weniger ist ja bekanntlich mehr und trotz der totalen Reduktion hatte mich der dystopische Streifen vor allem durch seine bedrückende und gruselige Atmosphäre, seinen eiskalten Endzeit-Look und dem wirklich überraschenden Ende überzeugt.

S.U.M.1 respektive Someone kann man sich durchaus gönnen, besonders wenn man mal keinen Bock auf überproduziertes Hollywood-Kino hat. Der Science-Fiction Streifen läuft ab dem 07.12.2017 im Lichtspielhaus deines Vertrauens und reinspoilern kann man hier...


...und nach den ganzen apokalyptischen Endzeit-Utopien war es dann wieder an der Zeit für etwas Fortschrittsoptimismus und so wurde am Mittwoch noch bei der Zalando-Weihnachtsfeier vorbeigeguckt.

Zalando ist ja nicht nur der größte Mode-Onlinehändler Deutschlands, die Bread&Butter und die bösen Samwer Brüder, sondern auch immer lustiger Party-Provider (guckst du hier, hier oder hier), wo dann mal nicht nur sinnloss rumgeknipst, sondern schon mal ganz dezent für das anstehende Fest der Liebe vorgeglüht und das Tanzbein geschwungen wurde, aber hier gibt es noch ein paar mehr essentielle Impressionen zu gucken...

#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Lifestyle

#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
In der Astor Film-Lounge wurde gestern die Kinopremiere des ZDF-Historien-Films München 72 – Das Attentat gefeiert. Zu sehen gab es nicht nur fundierten Geschichtsunterricht zur jüngeren deutschen Geschichte, sondern auch einen äußerst packenden, sowie spannenden Thriller der laut anwesenden Zeitzeugen äußerst authentisch an den historischen Ereignissen angelehnt ist. Vor 40 Jahren fanden 1972 in München zum zweiten Mal nach 1936 die Olympischen Spiele in Deutschland statt. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wollte sich die junge Bundesrepublik mit der Austragung der Olympischen Spiele endlich wieder als zivilisiertes Land präsentieren und die Klischees eines Polizei- und Militärstaates ablegen. So wurde während der Spiele nur auf eine dezente Polizeipräsenz gesetzt, viele Beamte sollten nur in Zivil agieren und waren sogar unbewaffnet und auch die Zäune rund um das Olympische Dorf waren niedrig, denn niemand sollte sich an ein Lager oder ähnliches erinnert fühlen. Dies alles machte sich ein palästinensisches Terror-Kommando zunutze und überfiel im Dorf die israelische Mannschaft. Im Verlauf des Überfalls kam es zu einer Geiselnahme und einem anschließenden Massaker, dem elf israelische Sportler, ein deutscher Polizist sowie fünf Entführer zum Opfer fielen, denn Aufgrund diverser Pannen und mangelnder Ausbildung der Einsatzkräfte gerät der Versuch die Israelis zu befreien zum Desaster. Ein Desaster das im Anschluss zur Gründung der speziell für solche Anlässe trainierten Einsatztruppe GSG9 führt. Soweit die historischen Ereignisse. Glücklicherweise ist dem ZDF ein recht ausgewogener und nüchterner Film gelungen der keine falsche Emotionalität beim Publikum erzeugt, denn die Palästinenser werden weder nur als sadistische Mörder noch die Israelis als ausschließliche Opfer dargestellt, sondern es werden beide Seiten recht neutral gezeigt. Für eine TV-Produktion besticht München 72 – Das Attentat auch besonders durch die überdurchschnittlich überzeugenden Darsteller Stephan Grossmann, Heino Ferch und Bernadette Heerwagen, so dass es sich am 19. März um 20:15 sicherlich mal wieder lohnt das Zweite Deutsche Fernsehen einzuschalten. Genauso wie die Premiere von München 72 – Das Attentat nicht in München gefeiert wurde, so begoss auch der bayerische Mietwagen-Riese Sixt seinen 100sten Geburtstag nicht in der bayrischen Hauptstadt sondern in Berlin :). Leider wurde durch den spannenden Geschichts-Thriller direkt der Live-Auftritt von Sir Cliff Richard verpasst, der zu dem Jubiläum passendextra eingeflogen wurde. Cliff Richard konnte seine größten Erfolge in den 50ern und 60ern feiern und im Anschluss des Gigs waren jedoch keine Oldies but Goldies angesagt, sondern es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden zu zeitgemäßer Musi rocknrollt...
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
In den noblen Galeries Lafayette feierte gestern die Schuhausstellung Schuh La Là! ihre Vernissage und lies die Herzen der zahlreichen Besucherinnen sicherlich höher schlagen, denn in welcher Frau steckt nicht der viel beschworene weibliche Schuhtick bzw. eine kleine Imelda Marcos? Zur Erinnerung: Die Frau des philippinischen Ex-Diktators Ferdinand Marcos nannte rund 3000 Paar ihr Eigen. So stand gestern in den Galeries Lafayette alles im Zeichen des Schuh und neben einer Schuh-Modenschau wurde den geladen Gästen sogar der Champagner in schuhförmigen Gläsern gereicht. Diese konnte man zwar nicht besonders grazil in der Hand festhalten und zum Trinken erwiesen sich diese auch als äußerst unpraktisch, aber wer denkt bei magischen Gegenständen schon noch pragmatisch? Die interessante Ausstellung kann noch den ganzen Monat im Erdgeschoss des Luxus-Kaufhauses in der Friedrichstrasse 76-78 besichtigt werden. Da eine Soirée am Abend langweilig ist ;) ging es anschließend zum Opening des Flamingo, den neuen Club der Macher des Rio, Scala, Broken Hearts Club, King Size Bar und dem Berlin Festival. Das Flamingo ist von der Location leider nicht mehr so trashig wie das Rio früher, das ja Mitte der 00er Jahre mehr oder weniger der kuulste Club in Berlin war und mit amtlichen Preisen von 9€ für einen Vodka Redbull und 4€ für ein Bier scheint man nun auch auf ein zahlungskräftiges und erwachsenes Publikum zu schielen. Bei der zahlreichen Konkurrenz ums Eck (Picknick, Cookies, KTV, Asphalt, Trust, 1000Bar, King Size Bar usw.) kann man da schon gespannt sein, wie sich das mit dem Flamingo weiterentwickelt, aber in jeden Fall scheint es in Mitte nicht langweilig zu werden…
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
Gestern feierte Regisseurin Anja Jacobs samt Team Premiere und Deutschlandstart ihres neuen Films Einer wie Bruno. In dem einfühlsamen Drama geht es um die Beziehung zwischen der dreizehn Jahre alten Radost, herausragend gespielt von Nachwuchsschauspielerin Lola Dockhorn, und ihrem geistig behinderten Vater (wie immer gut gespielt von Christian Ulmen), der auf der geistigen Stufe eines achtjährigen stehen geblieben ist. Radost kommt in die Pubertät und die bietet der Regisseurin so die gute Gelegenheit, haufenweise Konflikte in der perfekt aufeinander eingespielten Kleinfamilie aufkommen zu lassen. Die Pubertierende wünscht sich einen ganz normalen Vater, um am Ende des Films zu erkennen, dass eigentlich alle anderen Familien noch verrückter als die eigene sind. Nach mehreren Fernsehproduktionen präsentiert Jacobs mit Einer wie Bruno ihre erste Kinoproduktion: eine sensible und trotzdem urkomische Coming of Age-Geschichte, die zeigt, dass man auch mit so einem heiklen Thema trotzdem humorvoll umgehen kann. Auch wenn der Film gegen Ende mit ein paar Längen hier und da aufwartet, kann das herausragend eingespielte Ensemble durchweg bestens unterhalten. Im Anschluss der Premiere ging es für die Crew, Darsteller und geladenen Gäste quer über die Straße ins intime „Schall und Rauch“, wo in kleinem Kreis ausgiebig angestoßen werden konnte. Christian Ulmen, der erst vor einigen Tagen Vater geworden ist, musste der Premierenfeier leider fernbleiben. Dabei hätte er sich so gut darauf vorbereiten können, was ihm in einigen Jahren vielleicht noch ins Haus steht...
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
Nicht nur die Natur feiert jeden Morgen Premiere, sondern nächsten Donnerstag wird auch im mondänen Zoopalast der rote Teppich ausgerollt: Dann wird der türkische Arthaus-Hit „My Mothers Wound“ mit Cast und Kegel uraufgeführt und du kannst ganz glam mit Meryem Uzerli, eine der größten Serienstars der Türkei, über den Redcarpet schreiten und im Blitzlichtgewitter ein Duckface machen, denn es werden hier noch zwei mal zwei exklusive Premierentickets verlost. Der Trailer sieht ja schon mal jut nach Drama, Culture-Clash und ganz großen Gefühlen aus und zum gästelistenabstauben wie immer eine E-Mail mit den Betreff „Serefe“ an ferdinand[at]wagg.de getippt und janz feste die Daumen gedrückt. Wie im Leben können leider nicht alle gewinnen, aber man munkelt und die Gerüchteküche brodelt, Meryem wird bei der Premiere ihren guten Tag haben und noch mehr Kinokarten an ihre treusten Fans verschenken. Also hin da, Treue ist nicht immer Reue...
#Sum1 #Sum41 #RamsayBolton #RamseyFuckingBoltonIsBack #GameOfThrones #Misfits #BlackMirror #Dystopie #Zalando #FashionWeek #MBFWB2018 #xmas #vogue #sunglasesatnight #fashiongang #heroinchic #frontrowbitch
Mode kann man kaufen - Style muss man haben und so wurde als stylischster Blogger des World Wide Webs natürlich noch beim „New Faces Award“ vorbeigeguckt. Beim „New Faces Award“ zeichnet das Boulevard-Magazin „Bunte“ immer zahlreiche Nachwuchs-Promis, -Blogger und -Influencer für ihr Stil-Bewußtsein aus, was mal eine jute Gelegenheit für etwas Style-Control beim Nachwuchs war und natürlich um ein paar leckere Cocktails zu kippen.

follow us on instafame :)