Verlosung: 6 x 2 Gästelistenplätze Michael Jackson „Scream“ Album Release Party am 11.10. - 19:00@Cinestar Berlin im Sony Center
fp | 10.10.2017   
#Moonwalk #MichaelJackson #Thriller #KingOfPop #Scream #Popcorn #Jacko
Legends never die und so erscheint am 29.09. ein posthumes Album von Michael Jackson mit dem Titel „Scream“. Für die meisten sicher Geburtstag und Weihnachten zusammen und Grund genug die weißen Socken und Glitzerhandschuhe aus dem Schrank zu packen und einmal den Moonwalk um den Block zu machen und voll der krasse Thriller: Zur Feier des Tages verlosen wir noch 6 x 2 Gästelistenplätze für die exklusive Record-Release-Party.

Die glücklichen Gewinner erwartet ein Screening mit Jackos sieben Kurzfilmen aus dem Album „Scream“, inklusive des ungekürzten, 40-minütigen Michael Jackson’s Ghosts, das nach der Uraufführung bei den Filmfestspielen in Cannes 1997 nur selten gezeigt wurde und eine exklusive Aftershow-Party.

Zum Gästelistenplätze abstauben wie immer eine E-Mail an den King of Pop, Rock and Soul

ferdinand[at]wagg.de

getippt und ganz feste in den Schritt gedrückt. Der/Die Glückliche Gewinner/in werden natürlich rechtzeitig benachrichtigt...




hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Musik

#Moonwalk #MichaelJackson #Thriller #KingOfPop #Scream #Popcorn #Jacko
Nach einer Woche Regenerationspause (muss auch mal sein =D) ging es gestern Abend schön entspannt ins Kino zum neuen „Machete“ Streifen. Nach dem genialen ersten Teil hat Regisseur Robert Rodriguez nun endlich mit „Machete Kills“ nachgelegt und bei dem gestrigen Screening schaute dann auch der kuule Hauptdarsteller Danny „Machete“ Trejo vorbei und stellte seinen neuen Film in der Hauptstadt vor. Dieser, um es schon mal vorweg zu nehmen, reicht nicht ganz an den hammer ersten Teil ran, trotzdem ist der zweite Teil der Trilogie wieder ein jutes und temporeiches Mexploitation-Movie mit reichlich Bodycount, Sex und Klischees bis zum abwinken geworden.
#Moonwalk #MichaelJackson #Thriller #KingOfPop #Scream #Popcorn #Jacko
Freitag Abend wurde wieder dem Sinn des Lebens nachgegangen (muss auch mal sein!) und ganz unoberflächlich das Tanzbein geschwungen: Zunächst ging es zum Kudam zur secret Engtanz Sause, wo aber zum Glück mal alle nicht ganz so yeah und wwhhuuhhuu wie sonst immer waren, sondern eher nüchtern arty und intellektuell kulturell. Unnüchtern waren dafür aber die gepflegten Freedrinks und wichtige Preise für nationale Kunst bzw. der staatstragenden Nationalgalerie wurden auch noch verliehen. Wo Museen bekanntlich aber die Friedhöfe der Kunst und die Postmoderne mausetot ist, ging es lieber noch weiter ins gute Prince Charles.
#Moonwalk #MichaelJackson #Thriller #KingOfPop #Scream #Popcorn #Jacko
Heute startet ja offiziell wieder der Film-Wahnsinndie Berlinale und enthusiastische Cineasten können ihrer Lieblings-Passion nachgehen und sich theoretisch hunderte Filme anschauen. Einen schönen Vorgeschmack auf die Filmfestspiele gab es aber bereits am Dienstagabend, als der neue Oskar Roehler Film mit dem Titel Quellen des Lebens glamourös Premiere im schnieken Delphi Filmpalast feierte. Die letzten „Roehler“-Filme wurden ja vom Feuilleton zu Recht ziemlich verrissen, mit Quellen des Lebens ist dem Regisseur aber endlich wieder ein toller uns absolut sehenswerter Film gelungen. In dem 174 Minuten langen epochalen Streifen erzählt der Filmemacher kurzerhand seine eigene Familiengeschichte über 3 Generationen lang hinweg und damit parallel auch die historische Entwicklung der alten Bundesrepublik vom Wirtschaftswunderland in den frühen 50ern bis hin zur Flower-Power Zeit in den späten 60ern.
#Moonwalk #MichaelJackson #Thriller #KingOfPop #Scream #Popcorn #Jacko
Nachdem man sich vom Wochenende endlich regeneriert hatte (wie hält man 12 Tage Berlinale durch?) ging es gestern noch zum „99Fire-Films-Award“, einem Kurzfilm-Wettbewerb, wo im Prinzip jeder (von der Straße) einen 99-sekündigen Kurzfilm einreichen kann und der Siegerfilm von einer Prominenten Jury mit 9999 € prämiert wird und am lustigsten immer die Aftershow-Party ist. Sämtliche Medienschaffenden wurden zwar rigoros von der Award-Zeremonie verbannt, worüber aber nicht wirklich Traurigkeit aufkam, denn jeder der mal so einer drögen Preisverleihung beigewohnt hat weiß, dass man seine Lebenszeit wohl sinnvoller verbringen kann und so ging es stattdessen lieber runter zum Kai-Uwe ins stylische Imperial ein paar Kurze trinken (vielen Dank an dieser Stelle noch mal für die nette Bewirtung :)).
#Moonwalk #MichaelJackson #Thriller #KingOfPop #Scream #Popcorn #Jacko
Am Samstag geht ja die Berlinale zu Ende, aber zum Glück ist hier das ganze Jahr über Filmfestival, glam-Party und Blitzlichtgewitter und deswegen gibt es heute wieder eine richtig kuule Verlosung: Am Montag wird im Delphi Lion – Der lange Weg nach Hause (Kinostart: 23.02.) gescreent, ein mit Sicherheit berührendes und aktuell für 6 Oscars® nominiertes Selbstfindungs-Drama, wo einen schon der Trailer das Herz zusammenschnürt und emotional... ...bewegt. Erzählt wird die außergewöhnliche Lebensgeschichte von Saroo Brierley, der als fünfjähriger seine Familie in Indien verliert, adoptiert wird und mit Hilfe von Google Earth von Australien aus seine Familie wiederfindet. Falls du Saroo Brierley auf die Schultern klopfen (bear hugs aber verboten!) und auf seinen Roadtrip durch Indien begleiten und den Arthaus-Streifen vor allen anderen gucken magst, wie immer eine cineastische E-Mail an ferdinand[at]wagg.de getippt und ganz feste die Daumen gedrückt. Der/Die glückliche Gewinner/in wird natürlich rechtzeitig benachrichtigt...
follow us on instafame :)