Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
fp | 06.08.2017   
Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
Seit 15 Jahren crashen ja Stefan und Markus jede Party der Reichen, Schönen und mehr oder weniger Prominenten der Hauptstadt, wie zum Beispiel meine Jahrhundert-Sause =D und nächsten Mittwoch wird ab 5.00 respektive 21:00 Uhr zurückgefeiert, denn da feiert das AEDT-Fotoportal sein 15 jähriges Jubiläum und mit nur ein wenig Fortuna kannst auch du dabei sein.

Wie immer eine todes-abstinente, detoxed und sobere E-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und janz feste die Leber gedrückt. Der/Die nüchternen Gewinner/innen werden natürlich rechtzeitig benachrichtigt...




hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Gewinnspiele, Lifestyle

Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
Am Tag Null der Fashion Week ging es noch nicht um die Trends und Styles von Morgen, sondern es wurde ganz tiefgründig das Tanzbein geschwungen. Der Focus des Abends lag bei Qualitäts-Musik und nicht bei boring sehen- und gesehen werden Flashmobpartys und so wurde zuerst bei der Sause von Puma vorbeigeguckt, wo ich gleich ein Déjà-vu hatte, weil da A$AP Twelvyy vom A$AP Mob innerhalb von 48 Stunden zum zweiten mal in der Hauptstadt spielten. Man sieht sich immer zweimal im Leben Dudes =D
Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
Das Alter ist bekanntlich unheilbar und so hat Dieter Hallervorden schon wieder einen neuen Kinofilm gedreht. Ostfriesisch für Anfänger nennt sich das gute Stück Zelluloid und ist ein Statement zur „Willkommenskultur“ respektive „Migrationskrise“ des Kult-Stars. In dem Streifen treffen Asylsuchende auf Ostfriesen, was natürlich für ordentlich Culture-Clash und Konflikten an der Waterkant sorgt. Zum Glück ist das polarisierende Thema recht gut umgesetzt, es wird nicht zu krass schwarz-weiss gemalt und die Komödie ist auch nicht zu klamaukig inszeniert und abgesehen von dem Integrationsthema ist „Ostfriesisch für Anfänger““ auch eine lustige Ostfriesen Dorfposse.
Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
Ohne stylische Glam-Partys ist das Leben leider zu kurz und so wurde am Dienstag noch bei der Sause vom Icon Magazin vorbeigeschaut, die ein paar Awards verteilten. Eigentlich hasse ich ja Preisverleihungen, außer ich bekomme selber einen =D, aber wie bei den moshigen Metal Hammer Awards hielten sich die Sonntagsreden unter einer Cocktail-Länge...
Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
Nachdem in den letzten Jahren so gut wie jede lustige Party der Hauptstadt „gecrashed“ ;) wurde, war es nach all den Jahren nun auch mal an der Zeit zurückzufeiern. Durch eine glückliche Fügung des Schicksals tat sich dazu eine geniale Location in Form einer Kegelbahn auf, die sich zudem in einem komplett leer stehenden Haus in bester Lage befand und außerdem auch noch kultigen DDR-Warehouse Charme ohne Ende aufwies, so dass dem wagg.de Kegel-Rave nichts mehr im Wege stand. Und so wurde dann am Samstag auch eifrig gekegelt und geraved bis der letzte Tropfen Alkohol geleertNotarzt kam und alle hatten hoffentlich eine gute Zeit.
Verlosung: 5 x 2 Gästelistenplätze AEDT Party am 09.08. – 21:00 @Urban Beergarden
Gestern feierte Regisseurin Anja Jacobs samt Team Premiere und Deutschlandstart ihres neuen Films Einer wie Bruno. In dem einfühlsamen Drama geht es um die Beziehung zwischen der dreizehn Jahre alten Radost, herausragend gespielt von Nachwuchsschauspielerin Lola Dockhorn, und ihrem geistig behinderten Vater (wie immer gut gespielt von Christian Ulmen), der auf der geistigen Stufe eines achtjährigen stehen geblieben ist. Radost kommt in die Pubertät und die bietet der Regisseurin so die gute Gelegenheit, haufenweise Konflikte in der perfekt aufeinander eingespielten Kleinfamilie aufkommen zu lassen. Die Pubertierende wünscht sich einen ganz normalen Vater, um am Ende des Films zu erkennen, dass eigentlich alle anderen Familien noch verrückter als die eigene sind. Nach mehreren Fernsehproduktionen präsentiert Jacobs mit Einer wie Bruno ihre erste Kinoproduktion: eine sensible und trotzdem urkomische Coming of Age-Geschichte, die zeigt, dass man auch mit so einem heiklen Thema trotzdem humorvoll umgehen kann. Auch wenn der Film gegen Ende mit ein paar Längen hier und da aufwartet, kann das herausragend eingespielte Ensemble durchweg bestens unterhalten. Im Anschluss der Premiere ging es für die Crew, Darsteller und geladenen Gäste quer über die Straße ins intime „Schall und Rauch“, wo in kleinem Kreis ausgiebig angestoßen werden konnte. Christian Ulmen, der erst vor einigen Tagen Vater geworden ist, musste der Premierenfeier leider fernbleiben. Dabei hätte er sich so gut darauf vorbereiten können, was ihm in einigen Jahren vielleicht noch ins Haus steht...
follow us on instafame :)