Verlosung: 3 x 2 Gästelistenplätze Nikklaas & Friends am 04.08. - 19:00@house of weekend
fp | 02.08.2017   
#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse
Am Freitagabend Couch-Kartoffel machen und sinnlos abchillen kannst du im nächsten Leben, denn bevor die Welt untergeht wird noch mal ordentlich das Tanzbein geschwungen, hands-up wenn der Bass reinknallt und nen Selfie mit dem Fernsehturm geknipst.

Im juten alten house of weekend geht es nämlich wieder steil ( <---- Line-up auf den Link kliggen) und bei juten Wetter geht es sogar schon ab 19 hundert auf der Dachterasse rund und weil wir dich lieben, jibts hier wieder exlusive 3 mal 2 Gäylistplätze abzustauben. Wie immer eine hate-Mail an

ferdinand[at]wagg.de

getippt und janz feste die Daumen gedrückt. Der/Die glückliche Gewinner/in wird natürlich rechtzeitig benachrichtigt...

#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse


hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Musik, Gewinnspiele

#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse
Skurril dass ausgerechnet die Telefongesellschaften bei ihren Parties immer die ungewöhnlichsten Gäste einladen: Im März bei E-Plus konnte man zum Beispiel zusammen mit Hans-Dietrich Genscher und Haddaway feiern ( siehe http://www.wagg.de/blog.php?id=187&action=detail&action1=neu&pos=16 ) und zum Launch des Online-Kiosk Page Place, wo in der Hauptsache digitale Bücher für Tablets und Smartphones mit Android Betriebssystem downgeloadet werden können, lud die Telekom ins E-Werk, wo Markus Kavka und Oliver Korittke aus Jerry Cotton von einem Tablet-PC vorlasen und die völlig zutätowierten Haudegen live spielten. Bei letzteren konnte man auf den ersten Blick - optisch gesehen - an Bandmitglieder von Landser denken, die schon ziemlich konträr zu den eher apart gekleideten Telekom-Managern wirkten, aber mit ihrer juten Mischung irgendwo zwischen Hans Albers, 90er Jahre Böhse Onkelz-Balladen und Social Distortion konnten die Jungs aus Marzahn-Hellersdorf mit äußerst authentischer Musik und Lyrics begeistern. Textlich geht es bei Haudegen, denen eine steile Karriere vorausgesagt wird, um zeitlose Themen wie Liebe, Schmerz und Heimat…
#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse
Im Rahmen des Gallery Weekends war nicht nur redundant Kunst anschauen angesagt, sondern es gab auch zahlreiche Anlässe zum Feiern. So zum Beispiel letzten Donnerstag im HBC. wo die Kooperation von COS (dem Edel-Label von H&M) mit dem deutschen Künstler Carsten Nicolai bis in die frühen Morgenstunden begossen wurde. Carsten Nicolai hat für den schwedischen Moderiesen eine Installation kreiert, die mit Reflektionen sowie dem Wechsel aus Licht und Schatten spielt und in der Filiale in der Neuen Schönhauser im Schaufenster zu sehen ist. Bei dem sehr stylischen Event war trotz zahlreicher Konkurrenz-Veranstaltungen gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden angesagt und es wurde ausgelassen getanzt.
Zwischenzeitlich ging es kurz rüber zur Verleihung des Deutschen Computerspielpreises der nur 3 Ecken weiter stattfand. Dort spielten sogar die Bosshoss, die aber leider wegen Cos verpasst wurden, dafür aber gewann der KillAspielEgo-Shooter Crysis 2 den Deutschen Computerspielpreis 2012 ^^ und ein Skandal lag in der Luft, denn die CSU sah natürlich wieder den Untergang des Abendlandes kommen und forderte prompt eine Neubesetzung der Jury des mit immerhin 150.000 € dotierten Preises. Die üblichen Argumente prallten in der Debatte aufeinander, die einen sahen die technische Qualität und den unterhaltungswert des Games höher bewertet als kulturell-pädagogische Kriterien, die anderen stellten die Kunstfreiheit wie auch die Freiheit des nicht gefallen müssen in den Vordergrund. In wieweit Crysis 2 nun eine Auszeichnung verdient oder eben nicht soll jedem selbst überlassen sein, zur Urteilsfindung kann man in den Trailer des Games hier hineinschauen
#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse
Nach dem musikalisch schöngetrunkenen Opening-Abend am Samstag ging es dann gestern dezent zur Parov Stelar Band, dem sicherlich interessantesten Act des Electrified! Festivals. Der Gig der Godfahter of Electroswing war dann auch das einzige Konzert des kontrovers diskutierten VW-Festivals, welches (bisher) restlos ausverkauft war, was eigentlich auch wenig verwunderlich ist, da Parov Stelar sicherlich der einzige Act sind, die vom Hauptstadt-Techno-Einheitsbrei der anderen Artists abweichen und die man nicht gefühlt jedes Wochenende irgendwo in Berlin live sehen kann. Live ging dann bei Parov Stelar auch jut die Post ab und die KidsFans pogten und schrien jede Textzeile textsicher mit und man kam sich schon halb wie aufn Punk Konzert vor, was bei der 20er und 30er Jahre inspirierten und elektronisch unterlegten Jazzmusik doch recht skurril wirkte.
#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse
Wenn der Sommer sich langsam zurückzieht und der Herbst über Berlin hereinbricht, ist es an der Zeit, die bunt gefärbte Jahreszeit in der Hauptstadt auszukosten und eine entspannte Kino-Woche einzulegen. Am Montagabend ging es zunächst zu Dieter „Didi“ Hallervorden neuen Film „Sein letztes Rennen“ wo die Komiker-Legende als greiser „Marathon-Mann“ zu bewundern ist. In dem berührenden Sportler- und Rentner-Drama dreht sich natürlich alles um die berühmten 42,195 Kilometer und darum sich auch im hohen Alter nicht unterkriegen zu lassen. Natürlich kommt Regisseur Kilian Riedhof dabei nicht ohne etwas Kitsch und Pathos aus, trotzdem ist „Sein letztes Rennen“ ein toller und wirklich sehenswerter Film geworden, wo zum Ende nicht nur die Filmfigur glücklich über die Ziellinie läuft, sondern auch Dieter Hallervorden mit rüstigen 78 Jahren ein furioses Kino-Comeback feiern kann.
#Nikklaas #Weekend #MK2 #richiehawtin #SunGlasesAtNight #WeCallItHome #Rave #rooftopparty #underground #musiclife #houselife #Rocker #AlterEgo #ushuaiaibiza #nudisco #WalkingWithElephants #blingbling #KollektivTurmstrasse
Am letzten Tag der Fashion-Week wird es am Brandenburger Tor meistens etwas entspannter, da viele aus Konditionsgründen genug vom Fashion-Marathon haben und den Samstag einfach schwänzen. Die wichtigen Shows und Parties mit den grossen Namen sind eh vorüber und so bleibt der letzte Tag daher eher den Nachwuchsdesignern und Mode-Enthusiasten vorbehalten. Viel Applaus vom Publikum gab es für die neue Kollektion des Designers Hien Le aus Laos, der seine Entwürfe mit knalligen Farben und reduzierten Schnitten so kombinierte, dass die Outfits trotz der starken Farbakzente niemals aufdringlich wirkten. Hien Le der in seinen Entwürfen übrigens nie die Farbe Schwarz verwendet, lies sich bei seinen Entwürfen unter anderem von seinen asiatischen Wurzeln inspierieren. +++ Anschließend wurde noch die Show von Minx by Eva Lutz besucht. Es wurden elegante, klare und sommerliche Entwürfe gezeigt, die sehr casual friday wirkten, also tauglich sowohl für die Arbeit im Büro am Freitag, als auch für die anschließende After-Work Party…
follow us on instafame :)