Fashion Week – Tag 2: Holyghost Fashion Show +++ Mbrilliant Fashion Show
fp | 07.07.2017   
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
Am Mittwoch wurden dann bei der Modewoche auch mal ein paar Shows geguckt, schließlich geht es bei der Fashion Week ja um Mode und nicht nur um sinnlos Party zu machen, oberflächlich feiern kann man letztendlich, wenn man tot ist. Zunächst ging es zur Show von HolyGhost, wo es tragbare, aber elegante und aus den 70er Jahren inspirierte Looks zu schauen gab.



#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
Neben den luftigen Schnitten und den Onepieces hatte mir besonders gefallen, dass die Entwürfe alle so mega bequem wirkten, so dass die glücklichen „HolyGhost“ Trägerinnen im Spring/Summer 2018 wohl wenig leiden müssen um schön auszuschauen.

+++

Nach der Schau war dann vor der Schau und es ging noch weiter zum anderen Ufer der Spree zu Mbrilliant. Bei Matthias Maus gab es dann eher eine Chippendales-Performance denn eine Modenschau, was aber der Begeisterung im Publikum keinen Abbruch tat, das die männlichen Hotties frenetisch anfeuerte und natürlich die Hüftcolliers bestaunte.

Knorke zudem, dass Matthias Maus so en passant auch für etwas mehr Emanzipation auf der Fashion-Week respektive dem Catwalk sorgt, wo ja sonst immer nur das weibliche Geschlecht im Focus steht…

#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle

#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
In offiziell 6 Tagen ist es ja soweit und dann steht die Hauptstadt wieder ganz im Zeichen der Mode, des Glamours und der rauschenden Feste. Bereits gestern Abend lag aber schon eine Priese Fashion-Week in der Berliner Luft, denn der französische Jeanshersteller Freeman T. Porter lud zur Casino Night in den Münzsalon. Dort konnte die geladene Fashion-Meute an professionellen Poker- und Roulett-Tischen nicht nur um Teile aus der neuen Kollektion zocken, sondern sich auch noch eine Spielsucht einfangen, denn die Wetten auf "Zero", "Rouge" Oder "Les trois premiers" am Roulette-Tisch machten wirklich Laune und das obwohl die rollende Kugel wohl den wenigsten Glück einbrachte.
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
Zur Release-Party des Action-, Rennspiel- und Ego-Shooter-Games Saints Row: The Third wurde gestern nach dem Motto Schwere Jungs und leichte Mädchen ins Roadrunners geladen, denn ähnlich wie bei GTA muss man auch bei Saints Row kriminell und asozial in der Gegend herumlaufen und „Scheisse bauen“. Eine Runde Saints Row zu daddeln macht dann auch wirklich Laune, denn man steuert zum Beispiel eine teilweise nackte weibliche Hauptfigur mit der man mit einem riesen Dildo in der Hand Amok laufend durch die Gegend rennt und auf seine Umwelt einprügeln kann. Es ist also viel kranker Humor bei Saints Row angesagt und natürlich gibt es auch exzessive Gewaltdarstellungen, aber im Gegensatz zu Spielen wie zum Beispiel Call of Duty wirken die in Saints Row nicht so bedrückend real, sondern eher wie ein lustiger Comic-Strip. Wie in dem gewalthaltigen Spiel wurden die Fäuste auch bei der Party nicht in der Tasche gelassen (siehe Fotos), ein direkter Zusammenhang zu dem Killerspiel konnte jedoch nicht eindeutig nachgewiesen und belegt werden ;) Trotzdem ist Saints Row: The Third erst ab 18 und eine indizierung ist hierzulande gar nicht mal so ausgeschlossen. In das Game reinschauen kann man hier
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
Gestern Abend waren ja, total Panne, wieder drei Filmpremieren parallel in Berlin und da kam schon die Frage auf, ob so viel Kulturauftrag und subventioniertes Staatskino wirklich sein muss, wo laut Statistik etwa 70 Prozent der deutschen Filme nicht einmal 10.000 Zuschauer ins Kino locken. Viele sind dabei so unterirdisch, dass mit 100%iger Sicherheit niemand sie freiwillig downloaden würde, was ja auch eine interessante Strategie gegen Piraterie sein kann =D, aber das ist sicherlich ein anderes Thema. Am interessantesten hörte sich natürlich der neue Oskar Roehler Streifen an, zumal mir sein letzter Film, Quellen des Lebens recht gut gefallen hatte und wer braucht schon den dauergrinsenden Matthias Schweig(er)höfer auf großer Leinwand, außer meiner Oma vielleicht. Das neue Werk vom Oskar titelt sich Tod den Hippies - es lebe der Punk und ist eine Hommage an das alte West-Berlin in den frühen 80ern, respektive zu der Zeit, wo der gute alte Rainer Maria Fassbinder noch unter den Lebenden weilte und mit einem Gastauftritt auch zu bewundern ist. Damals war der Westteil der Hauptstadt ja noch von den Stasi-Schergen eingemauert, aber wie heutzutage auch schon ein Sehnsuchtsort der Westdeutschen Jugend, nur kam man damals ohne Mitte-Schützenvereine, wie das Soho oder so unerträgliche München-Snob-Läden wie das Borchardt aus. Zu der Zeit war Berlin hässlich, broke und ohne Hoffnung, aber man war der Schrankwand-Spiesserhölle und der Bundeswehr entronnen und konnte sich selbst finden oder halt ohne Stress versumpfen.
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
Da ist man noch gar nicht vollständig vom Wochenende regeneriert und schon startet die Berliner Woche gleich wieder mit 2 Filmpremieren. Die Männer in schwarz in der O2 Arena hörte sich aber eher nach langweiligen Hollywood-Action-Gedöns an und so ging es dann doch lieber zur Deutschlandpremiere von Glanz & Gloria. Glanz & Gloria ist der Debut-Film des Youtube-Stars Alexander Markus, der vor ein paar Jahren mit einem Musikvideo im Internet bekannt geworden ist, in welchem er durch einem Teich schwamm und seine Liebste aufforderte mit ihm nach Papaya zu reisen.
#Holyghost #MBBFW2017 #MBFW2017 #YoungAndReckless #fashiongram #fashionblogger #Mbrilliant #parisfashionweek #nyfashionweek #hautecouture #fashionista #runway #styleaddict #SunglassAtNight
Wo man redundant 24/7 raven kann in der Hauptstadt, gab es gestern statt Boiler Room lieber etwas Manga-Metal und so ging es statt zu Ellen Allien lieber zu Babymetal, Abwechslung ist ja schließlich das halbe Leben. Die drei minderjährigen Mädels aus Japan sind ja ein ziemlich krasses Internet-Phänomen und so war ich auf den Gig auch ziemlich gespannt, insbesondere was für Leute zu einem Babymetal Konzert gehen, weil ich ansonsten fast niemanden kenne der sowas hört und ich immer nur schräg angeguckt werde, wenn ich mich als Babymetal 4ever -Die-hard-Fan oute =D. Außerdem waren die Nipon-Girls einerseits bei Lady Gaga Vorband und haben aber auch bei zahlreichen Metal-Festivals gespielt – also jeweils vor komplett anderen Publikum.
follow us on instafame :)