Spirit of Istanbul Festival
fp | 06.03.2017   
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Chillen kann man wenn man tot ist und so wurde am Samstag noch beim Spirit of Istanbul Festival vorbeigeguckt, ein wenig Kültür schadet ja nie. Geladen zu Mezze, Garnelen und reichlich Raki hatte der Raki-Hersteller Yeni und es gab sogar haram Schweinefleich. Ich bin zwar Veggie, aber so schön können interkulturelle Vorurteile widerlegt werden. Nach ein paar Mineralwasser und O-Säften auf Eis gab es dann nicht „Tarkan“, sondern Culcha Candela auf die Mütze und alle, die vor 6-7 Jahren noch in der Grundschule waren, sangen jede Liedzeile frenetisch mit und hatten wohl ein freudiges Déjà-vu.



#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Ich mußte an „Seeed“ für arme denken und dass der Musik-Geschmack von Kindern manchmal wirklich gruselig ist. Ansonsten ist das Festival aber eine kuule Sache, gerade wo man mit Türkei nur noch Krise, Erdowahn und Reislamisierung assoziiert. Aber wie heißt ein türkisches Sprichwort: Die Suppe wird nie so heiß gegessen, wie sie gekocht wird...

#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Lifestyle, Musik

#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Die Fashion Week ist ja eigentlich schon wieder circa 5 Dekaden her, aber schließlich ist nie zu spät auch mal die Festplatte aufzuräumen. Auf der Suche nach den neusten Trends und Looks gucken die strebsamen Modemädchen ja immer stoisch alle Schauen durch, wohingegen sich der Fashion-Rest lieber redundant bei den 10000 Aftershowpartys volllaufen lässtvergnügt. Damit die Woche nun nicht zu strebermäßig wurde und man nicht im Zelt auch noch verprügelt wurde, ging es ganz oberflächlich zur feucht-fröhlichen Modenschau-Party von Reserved. Dort wurde es dann auch mal direkt glamourös und international jetsetlastig – woohooo – denn niemand geringeres als Georgia May Jagger lief über den Laufsteg und feierte dann nach der Schau sogar ganz ohne Starallüren mit den anderen Holz-Gästen. Auf dem Runway wurde die „Reserved“ Herbst/Winter Kollektion 2014 präsentiert, die recht casual und sportiv ausfiel.
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Beim Monster Bash 2012 Festival ging es mit den Haupt-Acts Refused, Lagwagon und Hot Water Music stilistisch wieder auf Punk-Zeitreise. Der Sound war schön old-skool wie früher in den 90ern, nur der dumme Bühnengraben sowie die super aggressiv auftretenden Hells-Angels-Ordner sorgten für eine ziemliche Beeinträchtigung der Nostalgie, denn in der Columbiahalle herrschte eine Atmosphäre wie im wie im Olympiastadion bei den Rolling Stones. Muss denn ein Stagediving Verbot bei einem Punk-/Hardcore-Festival wirklich sein? Trotz dieser komischen Rock-Star-Atmosphäre kam bei Refused dann wirklich Gänsehaut auf und sie spielten alle ihre Hits wegen denen sie sich anno 1998 aufgelöst hatten. Denn damals war es für eine Punk/Hardcore Band noch kein erstrebenswertes Ziel heavyrotation auf MTViva zu laufen und vom mainstream gehört zu werden. Wer jedoch das 98er Album The New Noise Theology trotzdem noch nicht sein Eigen nennt, dem sei es hier ans Herz gelegt, denn es ist wirklich ein wegweisender Punk/Hardcore Klassiker, manche sprachen damals sogar von einer „Neudefinition des Hardcore“. In das Video zu New Noise kann man hier reinhören
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Nach der unendlich besinnlichen Zeit ging es gestern Abend auch mal wieder im Kino. Durch den Schnee-Blizzard, der die Hauptstadt ganz in weiß hüllte, spazierte ich ganz beseelt ins stylische Kino-International, wo Die Blumen von gestern gescreent wurde. Auf die Holocaust-Komödie war ich ziemlich gespannt, sind Witze bei dem Thema doch ein recht schmaler Grat und german humor auch immer so eine zwiespältige Sache.
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Dieser Freitag ist ja der 8. Mai, der Tag an dem mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands der Zweite Weltkrieg in Europa beendet wurde, für einige ein Tag der Niederlage, für viele ein Tag der Befreiung und für die meisten ein Tag des Sieges. Die größte Last dieses wahnsinnigen Krieges trug damals sicherlich die Sowjetunion mit Millionen Toten und einem verwüsteten Land und ist dort heute der wichtigste öffentliche Feiertag “mit Tränen in den Augen”, wie es treffend in einem alten russischen Lied heißt und heute natürlich Identifikationssymbol des Landes. In diesem Sinne ist es sicherlich nicht uninteressant, aus welcher Perspektive junge russische Künstler das heutige Deutschland, den Kriegsgegner siebzig Jahre nach Kriegsende, betrachten. Aufschlussreiche Antworten kann man sicherlich in der Ausstellung Germany through the eyes of Russian artists finden, bei der Landschaftsportraits von zehn russischen Künstlern zu sehen sind, die bei einer Deutschlandreise in diesem Frühjahr entstanden sind. So steht die Ausstellung auch im Geiste eines „nie wieder Krieg“ und soll demonstrieren, dass die Kunst auch eine Brücke ist, die Motor für Toleranz, Vielfalt und Frieden sein kann. Hört sich vielleicht alles etwas eso- und hippiemäßig an, aber wenn man mal drüber nachdenkt, sind es doch die Werte auf die es wirklich ankommt im Leben und wie heißt es so schön „wer vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart", deswegen kommt da morgen alle mit Blumen im Haar vorbei und neben freien Eintritt und der Kunst gibt es auch noch free Cocktails für den Frieden und die Liebe zu schlürfen… Abbildung: Alexander Grishin
#SpiritOfIstanbulFestival #Istanbul #Raki #YeniRaki #CulchaCandela #RakiFlaterate #Türkei #AllAccessArea
Man soll ja nie auf Wunder hoffen, aber ich hab am Dienstag eins erlebt und mal wieder einen guten deutschen Film gesehen. In der Kulturbrauerei feierte 4 Könige Premiere und ich war zunächst über den riesigen Andrang verwundert, der für einen Debütfilm der Kategorie pädagogisch wertvoll und weitestgehend unbekannten Cast doch etwas ungewöhnlich war. Die Majorität irrte diesmal jedoch nicht und es gab ein bewegendes Psychatrie Movie zu schauen, dass von 4 Jugenlichen handelt, die Weihnachten zusammen in der Klapse verbringen müssen. Unterschwellig wird eine enorme Spannung aufgebaut, die so bedrückend und authentischen kommt, als würde man nicht im Kinosessel, sondern neben den Protagonisten sitzen. Dabei kommt
follow us on instafame :)