Premiere Die Mitte der Welt
fp | 08.11.2016   
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Tatort gucken ist so 90er und so ging es Sonntagabend lieber wieder dezent ins Kino. Diesmal gab es Die Mitte der Welt auf die Quadrataugen, der in der Kulturbrauerei Premiere feierte. Nicht auf der Wohnzimmercouch vermodert zu sein war dann eine weise Entscheidung, denn die Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Andreas Steinhöfel ist wirklich super geworden.

In schön melancholischen und sentimentalen Bildern erzählt Regisseur Jakob Erwa die homoerotische Romanze zweier Schüler, wobei „Die Mitte der Welt“ jetzt weniger das deutsche „Brokeback Mountain“ geworden ist, denn eine Hommage an die Liebe, Freundschaft und die Hindernisse des Erwachsenenwerden. So ist der Streifen auch kein typischer Gay-Film, der etwa das Coming-Out oder die Repression der Gesellschaft thematisiert, sondern die Protagonisten sind halt zufällig schwul.



Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Zudem sehr positiv, dass die Tragikomödie ohne gängige Jugend-Klischees und Längen auskommt, im Gegenteil, die ganzen Nebenfiguren waren alle so interessant, dass man da gerne mehr über diese erfahren hätte, aber „Die Mitte der Welt“ ist halt ein 105 Minuten Spielfilm und keine Serie mit 20 Staffeln. Dafür hab ich mir heute morgen einfach mal den Roman für 4,99 € ersteigert, der mega gut sein soll, denn neben der Love -Story gibt es auch eine verrückte Familien-Saga. #neugierig

Einziger Negativpunkt des Streifens, dass man sich bei der adoleszenten Leichtigkeit des Seins ständig steinalt vorkommt und die primären Geschlechtsmerkmale der beiden Hauptdarsteller Louis Hofmann und Jannik Schümann ,die einen ständig von der großen Leinwand anwedeln, sind auch latent gewöhnungsbedürftig. Aber ich will hier mal nicht so rumspießen, denn „Die Mitte der Welt“ ist ein wirklich schöner und bewegender Film geworden. Zum Trailer gucken geht es hier



und der Streifen läuft ab dem 10.11. im Arthaus Kino deines Vertrauens...
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film

Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Montag ist ja Kino- und nicht Ruhetag und so ging es abends ganz entspannt zur Deutschlandpremiere von Matthias Glasners neuem Film Gnade. Die 132 Spielminuten des bildgewaltigen Psycho-, Familien- und Charakterdramas haben sich dann auch wirklich gelohnt angeschaut zu werden. Dem Regisseur ist ein äußerst interessanter, eindringlicher und intensiver Film gelungen. Erzählt wird die Geschichte einer deutschen Auswanderer-Familie, die in die Nähe des Polarkreises nach Nordnorwegen zieht und durch einen tragischen Unfall in eine psychische Krise und in einen moralischen Konflikt gerät um den es letztendlich in Mathias Glasners Film geht. Schuld, Sühne, Gnade sind dabei die ewigen Fragen die der Regisseur aufwirft.
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Am Dienstagabend wurde sich dann auch mal in den Modetrubel gestürzt und ins „Zelt“ zum Kilian Kerner getigert, wo der erste offizielle Tag der Modewoche eingeläutet wurde. Kilian Kerner gehört ja de Facto schon zum Inventar der Fashion-Week und seit 6 Jahren findet seine Show, man könnte direkt seine Uhr nachstellen, immer am ersten Tag pünktlich um 20:00 an (kuckst du hier, hier, hier oder hier). Bei dem beständigen Designer trägt man Im Herbst/Winter 2014/2015 latent grunge-inspirierte Roben die recht martialisch und oversized ausfielen und ich spontan an nevermindSeattle im Herbst anno 1991 denken musste.
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
In der Seven Star Galerie hängen nun nicht mehr nur die Fotos von Moby, sondern das Mode-Label f.rau Berlin ist nun ebenfalls in die Location in der Gormannstr. 7 eingezogen. Ab heute wird dort die Aktuelle Kollektion des Labels verkauft, die sich durch minimalistisch zeitlose, aber elegante Entwürfe hauptsächlich in Schwarz und Weiß auszeichnet…
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Die Hauptstadt versinkt ja gerade in Schnee und Kälte und eigentlich möchte man keinen unnötigen Fuß mehr vor die Tür setzen, aber zum Couch-Kartoffel mutieren und zu warten bis einen die Decke auf den Kopf fällt ist ja schließlich auch keine Lösung. So ging es gestern Abend ins ehemalige .HBC wo zugunsten der Pink Ribbon Deutschland Stiftung gänzlich unbekleidete Fotografien der Box-Weltmeisterin Regina Halmich versteigert werden. Wobei gesagt werden muss, dass die ehemalige Box-Weltmeisterin nicht wirklich blank gezogen hat, denn ihren wohlgeformten Oberkörper zieren auf den Fotos illustre Bodypainting-Motive des Bodypaint-Stars Filippo Loco. So gibt es bei dem Playmate (2003) mit den schlagenden Argumenten auch weniger nackte Tatsachen, denn ein Gesamtkunstwerk aus Haut und rosafarbenen Rosen und anderen Zierelementen zu bewundern. Ein spektakulärer Bodypaint-live-Auftritt des Box-Stars blieb den Gästen natürlich verwehrt – die nicht gerade unerotischen Aufnahmen könnten aber mit Sicherheit die eine oder andere schöne Fantasie inspiriert haben.
Premiere Die Mitte der Welt, Louis Hofmann, Jannik Schümann, Svenja Jung, Ada Philine Stappenbeck, Jakob M. Erwa, Rolf Scheider, Sonja Gerhardt, Foto, Berlin, wagg.de
Zum Launch des Musik-Download Service Q Music Unlimited gab es im .HBC einen mini Gig der HipHop Acts Marteria und Cassandra Steen zu sehen. Ich war in diesem Genre noch nie besonders into it, daher kann ich auch nicht wirklich beurteilen, ob es jetzt schlecht oder gut war, es war aber auf jeden Fall interessant und mir persönlich hat es Spaß gemacht. Was die musikalisch so machen kann man sich hier
follow us on instafame :)