Premiere Toni Erdmann +++ Produzentenfest
fp | 14.07.2016   
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Im Sommer gibt es ja nix besseres als ins Kino gehen, wer braucht schon Sonne, Strand und nen Sonnenbrand, und so ging es gestern noch zu Toni Erdmann ins gute alte Kino International. Auf den Streifen war ich ziemlich gespannt, weil die Komödie vom kompletten Feuilleton dermaßen abgefeiert wird (IMDb Wertung: 9,2/10) und es beim Festival in Cannes minutenlanges Standing Cvation gab, dass es einen direkt Angst und Bange machte. Tatsächlich ist „Toni Erdmann“ eine schön subversive und melancholische Komödie geworden, die von der Art des subtilen Humors streckenweise an Helge Schneider erinnert und in der es um Entwurzelung in unserer globalisierten Welt, Menschen, die sich eigentlich sehr nah sind, die aber nicht wissen, wie sie sich gegenseitig erreichen können und über die Abgründe der Consulting Branche geht.

Das geniale an dem Film ist, dass man oft nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll, die fast drei Stunden vergehen fast wie im Flug und schauspielerisch ist der Streifen bis in die letzte Nebenrolle perfekt besetzt (u.a. mit Sandra Hüller, Peter Simonischek) und einige der streckenweise surrealen Szenen werden sich mir wohl für immer in mein Gehirn einbrennen.



Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Auch bei der Premierenvorführung gab es mitten im Film immer wieder Applaus wie bei einem Popkonzert, was schon fast in Richtung Nötigung ausartete, weil man den Ton gar nicht mehr verstand und als der Theatervorhang schließlich gefallen war wurde natürlich auch Regisseurin Maren Ade frenetisch von den Gästen gefeiert. Kinostart ist genau heute (14.07.2016) und zum Trailer flimmern geht es hier



wobei man sich von dem krass schlechten Trailer nicht abschrecken lassen sollte, da sich dahinter, neben der Nachtmahr, wirklich einer der wenigen guten deutschen Filme 2016 versteckt.

+++

Letzte Woche wurde noch ganz staatstragend beim Produzentenfest vorbeigeguckt und mal geschaut, wo unsere Filmfördergelder und GEZ Gebühren versacken. In der Schwangeren Auster versammelte sich das who is who des deutschen Films und es wurde ordentlich genetztwerkt und geschlemmt. Super beim Produzentenfest, dass es nicht so steif wie beim Filmpreis zugeht, man nicht das stundenlanges Preisverleihungs-BlaBla ertragen muss und es beim Produzentenfest auch keine fragwürdigen Juryentscheidungen wie beim Filmpreis gibt, #Schiebung und so =D...

Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film

Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Yiippiiee, what a feeling, nächsten Dienstag wird der Schweißbrenner im Stahlwerk beiseitegelegt und die Tanz-Ballerinas sowie die 80ies Aerobic-Fashion Disasters aus dem Schrank gepackt, denn Flashdance – Das Musical feiert Premiere in der Mutterstadt. Bei der legendären Wasserszene im Movie und bei dem Track “Flashdance” von Irene Cara bekomme ich immer noch ein krasses Déjà-vu inklusive Gänsehaut und weil wir tanzende Schweißerinnen auf den Brettern, die die Welt bedeuten, über alles lieben, gibt es heute noch 2 x 2 exklusive Premierentickets für das Musical des Kult-Streifens abzustauben. Wie immer eine affektive, expressive und emotionale E-Mail mit den Betreff #wasfüreingefühl an ferdinand[at]wagg.de getippt und janz feste die Daumen gedrückt. Und wem Fortuna diesmal leider nicht hold ist, das Musical flasht Berlin noch bis zum 22.12. und Tickets gibt es hier zu erwerben…
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Am Wochenende stellte Casting-Show–Star Annemarie Eilfeld ihr erstes Solo-Album Großstadtprinzessin vor. Neben einer sexy Bühnenshow (was ja nicht weiter schwer fallen dürfen dürfte - siehe auch hier http://www.youtube.com/watch?v=XdDJ9feVLP8 ;) gab es einen Mix aus Volksmusik, Schlager und 90er Eurodance-Beats auf die Ohren des Berliner Publikums. Seit der Schlager 2.0 Welle von Alexander Marcus vor ein paar Jahren habe ich zwar von diesem Genre nicht mehr so viel mitbekommen – aber mit der richtigen Umdrehungszahl rockt die Annemarie auf jeden Fall gut das Haus. Vielleicht sollte sie nur noch ein wenig mehr an ihren Beats schrauben, obwohl sie mit denen eigentlich im aktuellen 90er-Dance Revival-Trend liegen dürfte. Lustig auch, dass sich der alte Fassbinder-Schauspieler Günther Kaufmann als Annemarie Eilfeld Fan entpuppte und sogar beim Gig vorbeischaute. Und der Album-Hit Seele unter Eis lief sogar schon im Zweiten Deutschen Fernsehen…
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Obwohl ja nix mehr los ist in Gentrifizierer-Mitte, gab es zumindest am Freitag mal keinen Grund für Lethargie und Langweile, denn Maybelline New York feierte im Kraftwerk seinen hundertsten B-Day. Ich mag zwar eigentlich keine angepinselten Gesichter, sondern ja eher natürliche Blässe und selbstverständlich nur innere Schönheit und so, aber zum dreistelligen Ehrentag des Make-Up Konzerns konnte man schon mal dezent guten Tag sagen und nur das aller Beste wünschen. Vor Ort gab es dann eine lustige Mischung aus Fashion-Zirkus und GNTM Girls, eigentlich so, wie bei der Fashion-Week im Zelt immer und nach den Sonntagsreden der CEOs wurde es dann gar nicht mal so schlecht, denn mit Kelly Rowland von Destinys Child gab es einen tollen Gig mit viel Melismatik und Seele anzuschauen.
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
Nach einer kurzen künstlerischen Pause geht es endlich, wie ein Phönix aus der Asche =D, mit dem besten Blog des World Wide Web weiter und so wurde gestern bei der Premiere des Holocaust-Dramas Phönix nach dem rechten geschaut. Nachdem die Hautdarsteller Nina Hoss, Ronald Zehrfeld, Nina Kunzendorf sowie Regisseur Christian Petzold (u.a. Die innere Sicherheit) das Defilee am roten Teppich überstanden hatten, wurde im Kino International auch schon der Film freigegeben und auf der Kinoleinwand gab es dann zum Glück kein betretendes Betroffenheitskino a la „Schinders Liste“ anzuschauen, sondern ein subtiles und intelligentes Psychodrama, in dem es um die psychotraumatischen Folgen nach einigen Jahren Gefangenschaft in einem Konzentrationslager geht. So gibt es in „Phoenix“ zum Gllück auch keine Leichenberge, Erschießungen und SS-Schergen zu sehen, sondern es geht um die seelischen Wunden die so ein Krieg reißt, was aber nicht unbedingt minder harte Kost ist. Mit den sylistischen Mitteln des „Film noir“ und inspiriert von Hitchcock (Vertigo) zeichnet der Regisseur dabei ein bedrückend authentisches Nachkriegsdeutschland und erzählt von der unauflösbaren Spannung zwischen Verdrängung und Erinnerung sowie Sühne und Vergebung.
Premiere Toni Erdmann, Sandra Hüller, Maren Ade, Trystan Pütter, Produzentenfest, Sabin Tambrea, Sonja Gerhardt, Alice Dwyer, Hannah Herzsprung, Paula Beer, Nadine Warmuth, Dieter Hallervorden, Foto, berlin, wagg.de
In circa 3 Wochen steht die Hauptstadt ja wieder ganz im Bann der Mode und zahlreicher Fashion Partys und einen schönen Vorgeschmack darauf gab es bereits gestern Abend am Tauenzien, wo bei dem Opening der Forever 21 und Pull & Bear Stores schon die ganzen ModemädchenModeopfer wieder los waren. Ganz girl-like wurden die ganzen Looks dann auch gleich durchprobiert, zu Sekt und Mojitos die neusten Trends diskutiert und sogar die Kaufhausmusik war mal richtig geschmackvoll, denn die geladen Gäste wurden mit „Schwartz dont Crack“, „Lary“ und „French Horn Rebellion“ schön bespasst, so dass man gar nicht mehr zu Rock am Ring oder gar in einen langweiligen Club düsen musste.
follow us on instafame :)