Zoolander 2 Fashion Award +++ Zoolander 2 Premiere
fp | 03.02.2016   
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Die Hauptstadt im „Zoolander“ Rausch: Einen Tag vor der Premiere der kultigen Fashion-Komödie wurde erstmal beim „Zoolander 2 Fashion Award“ im Soho vorbeigeguckt, wobei ich mich da eh mal über das Essen beschweren wollte =D. Im Rahmen einer Modenschau wurden Outfits im Zoolander-Style prämiert, die ein paar AMD Studenten zusammengenäht hatten und vor einer fachkundigen Jury, wie zum Beispiel Natascha Ochsenknecht, gezeigt wurden.

Wie immer bei Studi-Schauen gab es keine Kollektion oder sowas wie eine klare Linie, sondern das Thema wurde von den schicken Privatstudenten recht unterschied interpretiert. Auf jeden Fall sah man den Entwürfen die Freude an der Aufgabenstellung an, es musste auch mal keine tragbare und langweilige Alltagskleidung designt werden, sondern der Fokus stand auf bad taste, glam-trash und proll couture.



Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Die geladenen Gäste hatten sichtlich Spaß an den kreativen Kreationen und die Mode-Kommilitonen haben sicherlich viel fürs Leben gelernt. Yin und Yang, was will man mehr im Leben.

Am nächsten Tag ging es dann, das normalste auf der Welt, zur Deutschlandpremiere von Zoolander 2. Während am Red Carpet die Zuper Ztars des Streifens, wie etwa Ben Stiller, Owen Wilson, Will Ferrell oder Penelope Cruz, geknipst wurden, gab es im Foyer einen kleinen Empfang, wo die Holz-Gäste sich, abgesehen von mir natürlich, an der Vodka Bar austobten.

Zoolander 2 ist genauso wirr und anarchistisch wie der erste Teil und dafür, dass ich Null auf diese Art Vorschlaghammer-Humor stehe, fand ich ihn erstaunlich gut. Highlight des Streifens war natürlich, als Justin Biber abgeknallt wurde, was man aber ganz legal schon im Trailer gucken kann



und Kinostart ist am 18. Februar 2016…

Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film, Lifestyle

Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Studieren ist bekanntlich besser als probieren und so wurde gestern Abend mal wieder etwas Uni-Luft geschnuppert. Im altehrwürdigen Audimax der Charité wurde die gleichnamige Serie gescreent und auf den harten Bänken des Hörsaals hatte man schon ein krasses Déjà-vu an die gute alte Studienzeit, "kopieren ist nicht studieren" =D So schnarchig wie früher in der Vorlesung wurde es aber zum Glück nicht, denn die ARD hat mit unseren GEZ-Gebühren mal was sinnvolles gemacht und einen recht spannenden und interessanten Sechsteiler gedreht. Bei Charité wird der Zuschauer in das historische Berlin von anno 1888 gebeamt und die bewegende Geschichte eines der wohl berühmtesten Krankenhäuser der Welt erzählt.

Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Nach dem Party-Marathon am Vortag wollte ich nicht wieder alle Schauen schwänzen, zumal ich diesmal nur aus dem Haus rauslaufen brauchte um zum circa 5 Minuten von mir entfernten Kaufhaus Jahndorf zu gelangen. So ging es am Dienstag ganz unverkatert, without hangover und natürlich top fit zur Holyghost Show. Die neue Fashion-Week-Location gefällt mir übrigens super, ich mag den morbiden und vom Verfall gezeichneten Charme des Kaufhaus Jahndorf, wo man an der Vorderfront sogar noch zahlreiche Einschusslöcher aus der Schlacht um Berlin von anno 1945 bewundern kann. Ich hoffte nur insgeheim, dass das extrem baufällig wirkende Gebäude nicht bei der Schau urplötzlich zusammenkrachen würde, aber wie du an diesen Zeilen erkennen wirst, bin ich dem Tot noch einmal von der Schippe gesprungen.
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Nackte Tatsachen, Freakx und Promis gab es bei der Vernissage von Oliver Rath in natura sowie an der Wand hängend als Abzug zu sehen. Das Ablichten der Promis diente dem guten Zweck, denn es wurden 10.000 € für Kinder in Not gesammelt, der Rest der Ausstellung drehte sich um das Thema Schuld sind deine Freunde mit einer glam-trashigen Mischung irgendwo zwischen ich behaupte malHelmut Newton und Terry Richardson. Organisiert wurde der Event von Star-Tenor Tobi Wilson und im Vergleich zu den meisten Berliner Schnarchnasen-Vernissagen hat es bei Oliver Rath wirklich Spaß gemacht. Die aktuellsten Arbeiten von Oliver Rath können stets auf seinem Blog http://www.rath-photografie.de betrachtet werden und die RSS-Feeds wurden auch gerade in den wagg.de eigenen Feed-Reader übernommen. Einziger Kritikpunkt des Abends: die geladenen Gäste um punkt 1 vor die Tür setzen muss ja wirklich nicht sein und die Nationalhymne (in allen 3 Strophen ;) wurde im Übrigen auch vermisst…
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Letzte Woche war es mal wieder an der Zeit für etwas Bretter die die Welt bedeuten und es ging mit Mama zur Premiere von Shadowland 2. Wie immer super informiert hatte ich wirklich Null Plan was mich im Amiralspalast erwarten würde, hatte ich zuvor noch nie ein Schattentheater gesehen. Beste Voraussetzungen also für einen jungfräulichen und unvoreingenommenen Blick in das Reich der Schatten: Auf der Bühne gab es dann eine recht dystopische Story, die mich ziemlich in den Bann zog und die sehr modern und toll inszeniert war und die ohne den ganzen Kitsch und Liebesschmalz auskam, den man sonst immer in Musicals sieht.
Zoolander 2 Fashion Award, Natascha Ochsenknecht, Kilian Kerner, Bonnie Strange, Zoolander 2 Premiere, Lexy Hell, Owen Wilson, Marlene von Steenvag, Ben Stiller, Foto, Berlin, wagg.de
Der Sommer neigt sich seinem Ende, die Tage werden wieder kühler und so ging es am Mittwoch ohne Hitzekoller mal wieder ins Kino zur Premiere von Geld her oder Autschn. Als nach dem üblichen roten Teppich-Trubel im Kino International endlich die Film-Leinwand freigegeben wurde, stand ein interessantes Mash-up Experiment aus Puppentheater-Puppen und normalen Schauspielern aus Fleisch und Blut auf dem Programm. Leider sind die menschlichen Darsteller in der Gauner-Komödie größtenteils überflüssig und nerven streckenweise sogar mit ihrem Laienschauspiel, wohingegen die Puppen des millionenfach angeklickten Youtube-Phänomen René Marik weitgehend zu überzeugen wissen und ähnlich wie zum Beispiel bei Team America: World Police wirklich lustig sind. Inhaltlich spielen die Puppen dann auch ganz dadaistisch sich selbst, denn in dem skurrilen Streifen geht es um ein Puppentheater das von einen Miethai bedroht und geschlossen werden soll. Daneben gibt es noch eine Entführung, reichlich Kokain und zum Schluss „splattert“ sich das halbe Ensemble gegenseitig nieder.
follow us on instafame :)