Premiere Die dunkle Seite des Mondes
fp | 14.01.2016   
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Die besten Filme laufen nicht immer im Kopfkino ab und so ging es gestern ganz glam zur Uraufführung der dunklen Seite des Mondes. Das war eine super Entscheidung, denn die Bestsellerverfilmung ist ein interessantes Lehrstück über unsere Zivilisation geworden, die ja bekanntlich nur an einen seidenen Faden hängt und wo sich die Barbarei jederzeit ihre Bahn brechen kann. Erzählt wird der Absturz eines Erfolgsmenschen, der nach einem bewusstseinserweiternden Drogentrip zu einem wahnsinnigen Killer mutiert.



Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
„Die dunkle Seite des Mondes“ ist auf jeden Fall ein besserer deutscher Psycho-Thriller (im wahrsten Sinne des Wortes ;)), manchmal geschehen noch Wunder in diesem Land, der ein wenig an „Fear And Loathing In Las Vegas“ und natürlich „American Psycho“ erinnert. Der Streifen ist schön düster inszeniert, atmosphärisch absolut stimmig, spannend bis zur letzten Sekunde und kann mit einen überzeugend aufspielenden Ensemble (u.a. Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten) aufwarten.

Nach dem psychopathischen Zivilisationsbruch hab ich mir heute mal keine psychedelische Mushrooms aus dem Darknet geordert, just say no =D, sondern lieber den Roman von Martin Suters und bin schon sehr gespannt auf die literarische Vorlage des Films. Im Kino läuft der Streifen genau seit heute und einen ersten Eindruck gibt es weltexklusiv wie immer hier

hier gehts zur Fotogalerie


Kategorie: Film

Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Montag ist nicht immer Schontag, zumindest gestern Abend, da war der erste Tag der Woche nämlich eher so was wie ein glam-day, denn niemand geringeres als Haute Couture–Legende Jean Paul Gaultier schaute mal eben in der Hautstadt vorbei und stellte die Dokumentation „Jean Paul Gaultier arbeitet“ in recht intimen Kreis im Neukölner Schwuz vor. In der Doku dreht sich natürlich alles um den französischen Mode-Maestro himself, der seine spektakulärsten Mode-Kreationen in der Doku erklärt. Die größten Erfolge des Designers sind zwar schon seit circa 20 Jahren passé, aber in den 70ern bis in die späten 90er war Jean Paul Gaultier sicherlich einer der prägendsten Modeschöpfer seiner Zeit. Vor dem Screening war ich doch etwas skeptisch, da ich ehrlich gesagt noch nie eine halbwegs interessante Fashion-Doku gesehen hatte, ohne mehr oder weniger nach 10 Minuten einzunicken, was aber auch meinem niedrigen Bluthochdruck geschuldet sein kann.
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Gestern Abend war es mal wieder Zeit für etwas Psychoterror und Jumpscare-Action und so ging es noch in die Kulturbrauerei zur Premiere von „Ghostland“. Auf den Spukhaus-Streifen war ich dann ziemlich gespannt, führte niemand geringeres als Pascal Laugier, der ja seinerzeit mit „Martyrs“ wohl einer der genial-krankesten Horror-Movies aller Zeiten gedreht hatte, Regie.
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Mit Chips und Fernsehen auf der Couch chillen kann man wenn man tot ist und so ging es gestern Abend lieber noch zur Alle Farben Dampferfahrt Sause, auf dem Sonnendeck die Seele und Beine ausschütteln, den alten Landradden an Land den Mittelfinger zeigen und natürlich Mädchen-Techno hören. Anlass war der Release des neuen Albums "Music Is My Best Friend" von Frans Zimmer aka „Alle Farben“, das ich mir zum „reviewen“ auch gleich mal mitgenommenausgeliehen habe.
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
wagg.de goes Touri: am Mittwoch war mal nicht der Besuch eines langweiligen aber angesagten Etablissements in Mitte oder Nordneukölln angesagt, sondern es ging zur Opening Party des One 80° Hostels. Dort wurde der Vatertag kurzerhand auf den Vorabend verschoben, denn neben den geladenen Gäste kamen auch die zufällig eingecheckten Hostel-Gäste aus aller Welt in den Genuss einer circa acht stündigen Vodka- und Mojito-Flaterate aufs Haus. So war in dem 703 Betten Domizil natürlich gute Stimmung wie im Urlaub auf Malle angesagt und die Gäste tanzten ausgelassen auf den Tischen bis der Notarzt kam. Die 4, 6 und 8 Bett Zimmer im One 80° Hostel versprühen zwar funktionalen Bundeswehrkasernencharme, dafür müssen die Easy-Jet-Touristen aber nicht mehr unbedingt weiter ins Berghain, Kater oder Watergate tigern, denn in der Bettenburg gibt es sogar einen hauseigenen Club. Der könnte sogar für den Resident-Berliner zu einer lustigen Ausgehoption werden – vorausgesetzt natürlich man hat keinen Bock auf das übliche Berliner Club Gedöns und Lust auf real bad taste Party inklusive einer Priese Urlaubs-Feeling. Auf jeden Fall kann man aber gespannt sein, ob das Konzept der Betreiber aufgeht, schließlich neigt sich die Zeit der Billigst-Flugpreise ihrem Ende zu und mittlerweile gibt es ja in Berlin neben dem One 80° circa 50 Konkurrenz-Hostels…
Premiere Die dunkle Seite des Mondes, Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Doris Schretzmayer, Nora von Waldstätten, Martin Suters, Berlin, Film, Foto, wagg.de
Da ist man noch gar nicht vollständig vom Wochenende regeneriert und schon startet die Berliner Woche gleich wieder mit 2 Filmpremieren. Die Männer in schwarz in der O2 Arena hörte sich aber eher nach langweiligen Hollywood-Action-Gedöns an und so ging es dann doch lieber zur Deutschlandpremiere von Glanz & Gloria. Glanz & Gloria ist der Debut-Film des Youtube-Stars Alexander Markus, der vor ein paar Jahren mit einem Musikvideo im Internet bekannt geworden ist, in welchem er durch einem Teich schwamm und seine Liebste aufforderte mit ihm nach Papaya zu reisen.
follow us on instafame :)