Wagg TV
wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party
Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang
fp | 03.07.2015
Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang

Anstatt sich sinnlos mit UV-Licht zu bestrahlen und nen Sonnenbrand verpasst bekommen, ging es die Woche lieber mal wieder ins Kino: Am Montag feierte die Kreuzberg-Boolywood-Komödie Marry Me! Uraufführung und ab und zu liebe ich ja knallbunte und kitschige Boolywood Streifen und so war ich auch ziemlich gespannt. Die ersten 10 Minuten waren dann recht amüsant, bis sich der Culture-Clash Film durch eine total hirnlose und konstruiert wirkende Story nur noch um sich selber drehte, was eigentlich total schade war, weil sowohl der Cast als auch der Soundtrack mit Peter Fox und den singenden indischen Taxifahrern durchaus Laune machte.

So blieb summa summarum eine typisch unlustige und weichgespülte Komödie ohne Biss und mit 10000 Holzhammer-Klischees übrig, wo

Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang                                            Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang
Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang                                            Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang

man die ganze Zeit die political incorrectness von „Türkisch für Anfänger“ vermisste – vielleicht sollte man im Land von Kraut und Lederhosen einfach Filme, die zum Lachen animieren sollen, verbieten, bloß nichts riskieren oder auch mal lustig sein, bitte. Zum Trailer screenen geht es hier



und am Mittwoch ging es dann, bei zunehmender Sonnenaktivität und nach wie vor nobler Blässe zu Ich seh, Ich seh, einen düsteren Horror-Thriller aus Österreich, wo man sich bei so vielen skurrilen Filmen aus der Alpenrepublik (u.a. Funny Games, Muttertag, Die Klavierspielerin) schon manchmal die Frage stellt, ob es auch noch sowas wie normale Menschen da gibt hinter den Bergen: Eine Mutter wird nach einer Schönheits-OP nicht mehr von ihren eigenen Kindern erkannt und dann zuerst qualvoll gefoltert und schließlich verbrannt.

Der Streifen beginnt dabei ganz subtil und mutiert dann immer mehr zu einem nicht enden wollenden Alptraum, bei dem ich wegen den Kindern die ganze Zeit immer an das „weiße Band“ vom Michael Hanecke denken mußte. „Ich seh, ich seh“ ist ein beklemmender und verstörender Arthaus-Schocker, der atmosphärisch super stimmig und vom Erzählmuster mal nicht versucht, amerikanisches Blockbuster-Kino zu imitieren und obwohl ich mit ein paar Fragezeichen nach Hause gegangen bin, ein tolles Independent-Movie, dass richtig unter die Haut geht.



Und gestern Abend gab es dann mal, last not least, keine bewegten Bilder auf die Mütze, sondern es wurde bei Martina Rau voll intellektuell vor dem Store abgepunkt, Champus geschlürft und ein paar neue Entwürfe geguckt – Fashion Week ich hör dir trapsen und so…

Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang                                            Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang
Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang                                            Premiere Marry Me! +++ Premiere ich seh, ich seh +++ Martina Rau Crémant-Empfang

 hier zur Fotogalerie>>

Kategorie: Film, Lifestyle

Bookmark and Share << zurück













































Werbung



Hall of Fame


We like
>> allet ohne schminke
>> metropoli.-circus
>> LeVoltage
>> i-ref
>> Katharina Blanke
>> La Winter Agentur
>> from berlin
>> sleaze magazin

Die beliebtesten Artikel
>> Axe Black Shirt Release Party (...)
>> Premiere Das zweite Kapitel (...)
>> Premiere Türkisch für Anfänger (...)
>> Premiere Unsere Mütter, unsere Väte (...)
>> Premiere Ohne Gnade
>> Preview The Bling Ring +++ 5 Jahre (...)
>> Medienboard Berlinale Empfang 2013 (...)
>> wagg.de Kegel-Rave
>> Fashion-Week 2012-Tag 1/2: Installa (...)
>> Agentur Magnet Berlinale Dinner +++ (...)
>> Trust-Bar Opening Party (...)
>> Premiere Ziemlich beste Freunde (...)
>> Fashion Week - Tag 0: Amorelie Burl (...)
>> Harald Glööckler by Ulla Popken Fas (...)
>> Adidas all Originals #represent Par (...)
>> Guido Maria Kretschmer Fashion Show (...)
>> Reminders Night – Beats and Benefit (...)
>> Premiere Feuchtgebiete (...)
>> Casting Company Abrissparty +++ Com (...)
>> Levis Store Opening Party +++ Showc (...)