Wagg TV
wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party
Vinylmania Part 1: The Skints - Out My Mind 12“ +++ Sido - Mein Block 12“ +++ Bloodhound Gang - Fire Water Burn 12“
fp | 28.10.2014
Vinylmania Part 1: The Skints - Out My Mind 12“ +++ Sido - Mein Block 12“ +++ Bloodhound Gang - Fire Water Burn 12“

Da man sich ja nicht 7 Tage die Woche nur oberflächlich Party machen kann und ich ja wieder öfter auf Konzerte gehe und mir nach wie vor, wenn mir langweilig ist, massig Vinyl ordere, jibts hier ab und zu wieder ein paar Reviews. Dabei gibt’s einmal was (mehr oder weniger) aktuelles und zwei Vinyl Classics für die Ewigkeit, weil nur über Neuerscheinungen zu bloggen immer etwas boring ist, weil das meiste eh keine Sau kennt oder größtenteils uninteressanter Casting, Charts, oder Schlager Müll ist und ich ja auch nicht alles immer nur dissen will. Strictly Vinyl vor allem deswegen, weil es einfach schon immer am kuulsten war (Punkt! =D) und CDs, Spotify und Soundcloud der Musik irgendwie die Seele raubt und sie so beliebig und austauschbar macht. Zudem wird heutzutage auch kaum noch Schrott gepresst, denn der Aufwand und die Verkaufszahlen sind wohl einfach zu gering für zweitklassiges.

Aber lange Rede kurzer Sinn und los geht’s mit der „Out My Mind“ Scheibe von den The Skints, die ich mir nach dem juten Gig vor etwa einem halben Jahr zugelegt hatte. Out My Mind klingt von der Mukke wie die zweite Platte der „Specials“ und die Vokals erinnern bei dem Track latent an Mike Skinner von „The Streets“, aber offiziell firmiert die Band unter Reggae. Eigentlich hab ich solche Art Musik dass letzte mal circa in der zehnten Klasse gehört, aber morgens beim aufstehen vertreibt die 12" wirklich super die schlechte Laune und in kleinem Rahmen auf der Bühne sind die Briten wirklich der Hammer. Die „Out My Mind“ Maxi ist übrigens gar nicht die aktuellste Maxi der Skints (voll aktuell hier =D) und bei hhv und discogs auch schon sold out, aber hier gibt’s wohl noch die letzten Kopien.

Vinylmania Part 1: The Skints - Out My Mind 12“ +++ Sido - Mein Block 12“ +++ Bloodhound Gang - Fire Water Burn 12“                                   Vinylmania Part 1: The Skints - Out My Mind 12“ +++ Sido - Mein Block 12“ +++ Bloodhound Gang - Fire Water Burn 12“
Vinylmania Part 1: The Skints - Out My Mind 12“ +++ Sido - Mein Block 12“ +++ Bloodhound Gang - Fire Water Burn 12“                                   Vinylmania Part 1: The Skints - Out My Mind 12“ +++ Sido - Mein Block 12“ +++ Bloodhound Gang - Fire Water Burn 12“

+++ Sido - Super-Intelligentes DrogenOpfer - i know der Mainstream-Rapper und so, aber dass erste Album „Maske“ fand ich seinerzeit richtig kuul und dieses lief (voll Ghetto =D) auch ein paar Wochen bei mir non-stop durch. Die erste Maxi hatte ich aber damals verpasst und wie heißt es so schön, wer zu spät kommt (...), jedenfalls war die Scheibe dann jahrelang nicht mehr unterm Fuffie zu haben. Die Die-Hard Fans der ersten Stunde scheinen aber jetzt alle Oldskool zu werden und Haus und Kinder und so weiter zu bekommen und ihre ganzen Platten wieder zu verhökern, denn aktuell bekommt man die Pladde schon für nen Zehner, wenn man ein wenig schaut und die Pladde nicht morgen im Plattenregal stehen haben muss.
Über „Mein Block“ muss man ja eigentlich gar nicht so viel schreiben, war anno 2004 ein Mega Hit der ziemlich totgespielt wurde und einer der ersten deutschsprachigen Gangsta Rap Tracks. Trotzdem aber irgendwo auch immer lustig und nicht so ironie- und humorbefreit wie der Dumpfproletdamalige Labelmate Bushido. Neben dem Plattenbau-Song jibt es auf der B Seite noch den Killa Track Steig ein!, der den Berlin Vorstadt way of life ziemlich gut trifft und wahrscheinlich einer der besten Hauptstadt Songs ever ist. Totalausfall auf der Pladde ist lediglich der völlig schlechte DJ Tomekk Remix, was aber wirklich verschmerzbar ist. Auch schön anzuschauen das Artwork der 12“, wo man auf dem Back-Cover noch Sido mit seiner ganzen Posse im GangsterhausenMV rumposen sieht. Fazit: geschichtsträchtige Berlin Pladde mit dufte Kleingangsta Flow…
+++
Wo ja dieser unsägliche 90er Eurodance Trash gerade so krass gehypt wird, ich weiß, ist alles nur Satire und voll badtaste Ironie, sind die „Bloodhound Gang“ mal ein schöner Beweis, dass es 1997 nicht nur Opfer-Mukke gab. Die Bluthunde haben ja seinerzeit Crossover zwischen Punk und Hip-Hop gemacht und während ich die Sprechgesang Sachen immer recht langweilig fand (Beastie Boys für Arme!) gefielen mir umso mehr die Punk-Style Tracks, wie etwa Chasey Lain, The Ballad of Chasey Lainoder Fire Water Burn. Natürlich alles unendlich pubertär und noch aus der Prae-Gender-Mainstreaming Ära und sehr gut natürlich immer die super uramerikanischen Redneck-Lyriks, die immer schön ohne sinnloses Konsens- und Emo Geschwurbel auskamen. Ein paar Restkopien des Schmuckstückes gibt es noch hier abzustauben, wobei auf der Maxi aber nur die Remixe druff sind, die aber sogar mal überraschen und teilweise lustiger als das Original kommen.

Das war es schon mit der neuen ultimativen Kolumne - happy digging, peace und analog do it better =D


Kategorie: Musik, Lifestyle

Bookmark and Share << zurück













































Werbung



Hall of Fame


We like
>> allet ohne schminke
>> metropoli.-circus
>> LeVoltage
>> i-ref
>> Katharina Blanke
>> La Winter Agentur
>> from berlin
>> sleaze magazin

Die beliebtesten Artikel
>> Axe Black Shirt Release Party (...)
>> Premiere Das zweite Kapitel (...)
>> Premiere Türkisch für Anfänger (...)
>> Premiere Unsere Mütter, unsere Väte (...)
>> Premiere Ohne Gnade
>> Preview The Bling Ring +++ 5 Jahre (...)
>> Medienboard Berlinale Empfang 2013 (...)
>> wagg.de Kegel-Rave
>> Fashion-Week 2012-Tag 1/2: Installa (...)
>> Agentur Magnet Berlinale Dinner +++ (...)
>> Trust-Bar Opening Party (...)
>> Premiere Ziemlich beste Freunde (...)
>> Fashion Week - Tag 0: Amorelie Burl (...)
>> Harald Glööckler by Ulla Popken Fas (...)
>> Adidas all Originals #represent Par (...)
>> Guido Maria Kretschmer Fashion Show (...)
>> Reminders Night – Beats and Benefit (...)
>> Premiere Feuchtgebiete (...)
>> Casting Company Abrissparty +++ Com (...)
>> Levis Store Opening Party +++ Showc (...)