Wagg TV
wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party
Agentur Magnet Berlinale Dinner +++ Jennifer Rostock live
fp | 17.02.2014
Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de

Nach 10 Tagen Berlinale, circa 400 Festival-Filmen, über 300.000 verkauften Kinokarten und natürlich reichlich Glamour und Party ging es am Samstag nochmal aufs Parkett des Filmfestivals zum schicken Dinner der Schauspielagentur „Magnet“ (Powered by Lorenzo und Electronic Beats by Telekom). Agenturchefinnen Britta Dahlmann und Kathrin Kruschke luden Geschäftspartner, Freunde des Hauses und natürlich ihre Schauspieler ins stylische Cookies Cream und verwöhnten alle vegetarischkulinarisch nach Strich und Faden. Höhepunkt des Abends war ein mini Gig von Nikolai Kinski und Freundin Ina Paule Klink, die sehr schön den guten alten Elvis Presley und die Jackson 5 neuinterpretierten und sehr sympathisch dabei, dass Nikolai Kinski im Gegensatz zum Überschauspieler-Vater in natura auch eher intro- denn extrovertiert wirkt, was auch bei unzähligen selbstdarstellenden Berufs- und Promisöhnen im Berliner Nachtleben nicht unbedingt gang und gäbe sein muss.

Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de
Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de

Am Sonntagabend ging es dann zu „Jennifer Rostock“ mal wieder ganz klassisch auf einen Gig in die Columbiahalle. Bisher kannte ich „Jennifer Rostock“ eigentlich immer nur vom Hörensagen und assoziierte sie von der Musik her immer mit Mia. oder natürlich Ideal. Während Mia. jedoch nur ein kuules Debut-Album rausgebracht und danach nur noch Schrott veröffentlicht haben, scheint es sich bei „Jennifer Rostock“ genau umgekehrt zu verhalten und diese sich mit jedem neuen Album zu steigern. Auch stilistisch wurde das Repertoire mächtig erweitert und anstatt auf Dauer immer nur ermüdenden 80er Jahre NDW, gibt es jetzt auch Tracks mit ordentlich Punk, Hardcore oder Hip-Hop Einflüssen. So weiß die erste Single des neuen Albums „Schlaflos“, "Ein Schmerz und eine Kehle", auch sehr jut zu gefallen



und das Konzert war natürlich seit Wochen restlos ausverkauft. Frontfrau Jennifer Weist heizte ihren Fans dann auch gut ein und die Sängerin erwies sich live als stimmungsvolle Rampensau, so gab es etwa alle zwei drei Lieder einen Kurzen hinter die Binde und zwischen den Tracks auch immer schön lustig-prollige Anmoderationen. Einen guten Live-Eindruck der Wahlberliner aus Mcpomm kann man sich hier machen



und für einen unterhaltsamen Party-Gig a la Deichkind oder die Ärzte sind Jennifer Rostock mit Sicherheit immer gut…
Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de
Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de Agentur Magnet Berlinale Dinner, Britta Dahlmann, Axel Schreiber,  Nikolai Kinski, Ina Paule Klink, Ben Becker, Annika Ernst, Jennifer Rostock live, Jennifer Weist,  Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Berlin, Foto, wagg.de

 hier zur Fotogalerie>>

Kategorie: Film, Musik

Bookmark and Share << zurück













































Werbung



Hall of Fame


We like
>> allet ohne schminke
>> metropoli.-circus
>> LeVoltage
>> i-ref
>> Katharina Blanke
>> La Winter Agentur
>> from berlin
>> sleaze magazin

Die beliebtesten Artikel
>> Axe Black Shirt Release Party (...)
>> Premiere Das zweite Kapitel (...)
>> Premiere Türkisch für Anfänger (...)
>> Premiere Unsere Mütter, unsere Väte (...)
>> Premiere Ohne Gnade
>> Preview The Bling Ring +++ 5 Jahre (...)
>> Medienboard Berlinale Empfang 2013 (...)
>> wagg.de Kegel-Rave
>> Fashion-Week 2012-Tag 1/2: Installa (...)
>> Trust-Bar Opening Party (...)
>> Premiere Ziemlich beste Freunde (...)
>> Adidas all Originals #represent Par (...)
>> Harald Glööckler by Ulla Popken Fas (...)
>> Guido Maria Kretschmer Fashion Show (...)
>> Fashion Week - Tag 0: Amorelie Burl (...)
>> Reminders Night – Beats and Benefit (...)
>> Casting Company Abrissparty +++ Com (...)
>> Premiere Feuchtgebiete (...)
>> Levis Store Opening Party +++ Showc (...)
>> Kegel Rave Party 2.0