Wagg TV
wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party
Premiere Only Lovers left Alive
fp | 16.12.2013
Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de

Letzten Donnerstag stellte ja Jim Jarmusch seinen neunen Kinofilm im Kino International vor und auch wenn das Feuilleton, debile Filmkritiker oder 21 jährige Kunststudenten was anderes erzählen werden, „Only Lovers left Alive“ ist ein eher schwächerer Film des renommierten Independentfilmers geworden. Nach zahlreichen wirklich kuulen Filmen wie „Night on Earth“, „Coffee and Cigarettes“, „Dead Man“ usw. gibt es bei „Only Lovers left Alive“ eine pseudointellektuell dahinplätschernde Vampirgeschichte mit bedeutungsschwangeren Dialogen zu sehen, die weder berührt noch unterhält und bei der ich genauso wie bei „2001: Odyssee im Weltraum“ circa 10 mal eingenickt bin. Only Lovers left Alive ist für einen Kinofilm einfach viel zu „Arty“ und kopflastig geworden und so ziemlich frei von allem was bei Vampir Filmen irgendwie Spaß macht, so gibt es weder schönen Jump-Scare-Horror, noch Action oder gar Splatter und wahrscheinlich ist leider Zielgruppenschrott wie „Twilight“ noch unfreiwillig lustiger anzuschauen als der neue Streifen des Kult-Regisseurs. Trotzdem kam das Publikum nach der Filmvorstellung doch noch auf seine Horrorshock-Kosten, denn die 4 Film-Bands, inklusive des Maestro, spielten noch live im Tresor auf und es bestätigte sich wieder einmal das alte Vorurteil, dass Filmmenschen doch bitte die Finger von Musikinstrumenten und Mikrofonen lassen sollten, denn Jim Jarmusch kann überhaupt nicht singen und seine Band „Sqürl“ klingt wie eine Mischung aus Sonic Youth für arme und einer Schülerband.

Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de

Kuul hingegen war die zweite Vorband mit dem Namen „White Hills“ die jut mit Heavy Metall Gitarrensolis und 80er College-Rock(nRoll) überzeugen konnten, so dass sogar mal ein wenig Stimmung in dem 90er Raveschuppen aufkam und die größtenteils emotionsfreien Kopf- und Kulturmenschen im Publikum zeigten sogar eine gewisse humane Regung und nickten auch Mal mit dem Kopf im Tackt mit. In den Trailer des Vampir-Arthaus Films reinschauen kann man hier



und laufen tut der Streifen ab den 25.12. in sicherlich vielen Programmkinos der Republik. Alle subventionierten Hochkulturmenschen werden eh nicht auf diese bescheidenen Worte hören und sowieso eine Kinokarte lösen, sollten aber vor dem Film vielleicht einen doppelten Espresso in Erwägung ziehen…

Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de
Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de Premiere Only Lovers left Alive, White Hills, Jim Jarmusch, Berlin, Foto, wagg.de

 hier zur Fotogalerie>>

Kategorie: Film, Musik

Bookmark and Share << zurück













































Werbung



Hall of Fame


We like
>> allet ohne schminke
>> metropoli.-circus
>> LeVoltage
>> i-ref
>> Katharina Blanke
>> La Winter Agentur
>> from berlin
>> sleaze magazin

Die beliebtesten Artikel
>> Axe Black Shirt Release Party (...)
>> Premiere Das zweite Kapitel (...)
>> Premiere Türkisch für Anfänger (...)
>> Premiere Unsere Mütter, unsere Väte (...)
>> Premiere Ohne Gnade
>> Preview The Bling Ring +++ 5 Jahre (...)
>> Medienboard Berlinale Empfang 2013 (...)
>> wagg.de Kegel-Rave
>> Fashion-Week 2012-Tag 1/2: Installa (...)
>> Agentur Magnet Berlinale Dinner +++ (...)
>> Trust-Bar Opening Party (...)
>> Premiere Ziemlich beste Freunde (...)
>> Fashion Week - Tag 0: Amorelie Burl (...)
>> Harald Glööckler by Ulla Popken Fas (...)
>> Adidas all Originals #represent Par (...)
>> Guido Maria Kretschmer Fashion Show (...)
>> Reminders Night – Beats and Benefit (...)
>> Premiere Feuchtgebiete (...)
>> Casting Company Abrissparty +++ Com (...)
>> Levis Store Opening Party +++ Showc (...)