Wagg TV
wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party
Privatparty Flyer
fp | 11.04.2011
Privatparty Flyer

Das lustigste am Studium waren stets die ganzen WG-Parties, bei denen man die Gastgeber über Minimum 3 Ecken kannte und stets so unterirdische Musik lief, dass es irgendwie schon wieder lustig war. Am besten kam immer, wenn die Sause über einen Windows-Media-Player beschallt wurden, weil dann konnte man sich ziemlich sicher sein, dass man selten ein Lied bis zum Ende durchhören konnte. Da sich immer mehrere Gäste als DJ berufen fühlten und bei nicht Gefallen eines Liedes dann einfach kurzerhand auf ein neues Lied geklickt wurde, natürlich immer mitten im aktuell laufenden Song, wobei dann der DJ, der das vorherige Lied ausgewählt hatte wieder auf den Plan gerufen wurde und wiederum auf sein altes Lied zurückklickte, natürlich auch wieder mitten im Lied, so dass so eine Art Kreislauf entstand und man somit nie irgendein Lied bis zum Ende durchhören konnte. In Bezug zum Mediaplayer auch stets lustig, dass man studentische Evergreens wie zum Beispiel von The Police, RATM, Seeed oder Bob Marley in Heavy Rotation immer gefühlte 5 Mal am Abend hören konnte. Aber wie bereits angeführt, ging es ja nie wirklich um die Musik, sondern eher darum, dass man jedes Mal die unterschiedlichsten Wohnungen durchrockenkennenlernen konnte, oder darum, dass man nie genau wusste, wie lange die Parties letztendlich gingen, da sie ja zum Beispiel oft vorzeitig von unseren Freunden und Helfern aufgelöst wurden.
Mit Beginn des Hauptstudiums oder spätestens mit Ende des Studiums werden die meisten dann ziemlich spießiggesetzt und feiern ihre Geburtstage nur noch in irgendwelchen langweiligen Bars, denn das Wohnungsinterieur könnte ja in Mitleidenschaft gezogen werden und eigentlich mag man es ja auch nicht mehr so wild. Nur leider kann eine Bar selten mit dem unverwechselbaren Ambiente einer Privatparty mithalten, weshalb solche Geburtstage von mir in der Regel gemieden werden, was eigentlich immer schade ist, denn bereits gesetztere Leute laden ja in der Regel auch nur sich benehmende und verantwortungsvolle Menschen ein, so dass man sich schon fragen kann, wie denn so Möbel in Mitleidenschaft gezogen werden können. Also feiert wieder mehr zuhause und vergesst nicht mir vorher Bescheid zu geben :)
Inspirationen, was Ihr euren Nachbarn vor der WG-Sause schreibt, könntet ihr in der Galerie finden…


 hier zur Fotogalerie>>

Kategorie: Lifestyle

Bookmark and Share << zurück













































Werbung



Hall of Fame


We like
>> allet ohne schminke
>> metropoli.-circus
>> LeVoltage
>> i-ref
>> Katharina Blanke
>> La Winter Agentur
>> from berlin
>> sleaze magazin

Die beliebtesten Artikel
>> Axe Black Shirt Release Party (...)
>> Premiere Das zweite Kapitel (...)
>> Premiere Türkisch für Anfänger (...)
>> Premiere Unsere Mütter, unsere Väte (...)
>> Premiere Ohne Gnade
>> Preview The Bling Ring +++ 5 Jahre (...)
>> Medienboard Berlinale Empfang 2013 (...)
>> wagg.de Kegel-Rave
>> Fashion-Week 2012-Tag 1/2: Installa (...)
>> Agentur Magnet Berlinale Dinner +++ (...)
>> Trust-Bar Opening Party (...)
>> Premiere Ziemlich beste Freunde (...)
>> Fashion Week - Tag 0: Amorelie Burl (...)
>> Harald Glööckler by Ulla Popken Fas (...)
>> Adidas all Originals #represent Par (...)
>> Guido Maria Kretschmer Fashion Show (...)
>> Reminders Night – Beats and Benefit (...)
>> Premiere Feuchtgebiete (...)
>> Casting Company Abrissparty +++ Com (...)
>> Levis Store Opening Party +++ Showc (...)