Wagg TV
wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party wagg.de, Berlin, Foto, Fashion, Premieren, Mode, Film, Livestyle, Konzerte, Party
Coldplay – Spannende Fakten zu 20 Jahren Band-Geschichte
fp | 24.02.2016
#coldplay, #coldplaytour2016, #coldplaylive, #AHFOD

Berliner Coldplay-Fans fiebern schon jetzt dem 29. Juni 2016 entgegen. Denn an diesem Tag kommen die Briten endlich wieder in die deutsche Hauptstadt, um ein Konzert zu geben. Seit 2011 waren sie nicht mehr hier. Eine interaktive Website erarbeitete anlässlich des Jubiläumsjahres 2016 einen umfassenden Rückblick zu 20-Jahren Band-Geschichte und fasste Daten zur diesjährigen „A Head Full Of Dreams“ Tour zusammen. Unter anderem wurden die insgesamt 665 Auftritte von Coldplay ausgewertet. Die ernüchternde Erkenntnis: Während die Band stolze 42 Mal in London auf der Bühne stand, kamen sie in 20 Jahren nur vier Mal nach Berlin. Umso besser, dass es dieses Jahr wieder soweit ist!

Coldplay 2016 – „A Head Full Of Dreams“-Tour

28 Mal werden Coldplay in diesem Jahr die 20-jährige Bandgeschichte mit der „A Head Full Of Dreams“-Tour auf internationalen Bühnen feiern. Von Stockholm über Barcelona bis hin zu Mexiko-Stadt und São Paulo reicht das Spektrum der Auftritte. Nach Deutschland kommen die Briten im Sommer immerhin drei Mal. Auch nach Berlin verschlägt es die Jubilare, was angesichts der wenigen Konzerte, die innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte in der Hauptstadt veranstaltet wurden, äußerst erfreulich ist. "Coldplay hat überhaupt erst vier Konzerte in Berlin gespielt, 2002 in der Columbiahalle, 2005 in der Wuhlheide und zuletzt zwei Mal in der Arena am Ostbahnhof", berichtete Der Tagesspiegel online im vergangenen Jahr. Am 29. Juni werden Chris Martin und Co. im Olympiastadion voll aufdrehen, um gemeinsam mit ihren Fans eine Menge Spaß zu haben. Mit dem Stadion entschied man sich bewusst für eine große Location, in die sich nur wenige Stars trauen. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, hat innerhalb der deutschen Landesgrenzen noch in der Veltins-Arena von Gelsenkirchen (1. Juni) und in Hamburg im Volksparkstadion (1. Juli) die Chance die Briten live zu sehen.

Das gleichnamige Album „A Head Full Of Dreams“ wurde laut Coldplay für die Live-Performance geschrieben und verspricht beste Unterhaltung sowie emotionale Auftritte der Spitzenklasse. Die erste Single „Adventure Of A Lifetime“ verdeutlicht vorab die musikalische Bandbreite. Hier das offizielle Video:



Informationsseite zu Coldplay bei Ticketbis

Die Ticketplattform Ticketbis hat zu Coldplay eine separate Seite arrangiert, die mit interaktiven Elementen zahlreiche Informationen zur britischen Band und dessen 20-jähriger Karriere bündelt. 2016 feiert die Band um Sänger Chris Martin mit der „A Head Full Of Dreams“-Tour ihr großes Jubiläum. Die Ticket-Plattform, die es erlaubt Tickets für Tourneen und Sportevents online zu kaufen oder zu verkaufen, erlaubt Fans mit der interaktiven Seite einen detaillierten Einblick in zwei Jahrzehnte Coldplay. Nach einer Einführung wird die Band in Zahlen dargestellt und eindrucksvolle Angaben zu den bisherigen Touren gemacht.

Beeindruckende Zahlen zur Coldplay-Geschichte

Seit Chris Martin, Guy Berryman, Will Champion und Jon Buckland sich 1996 zu Coldplay zusammenschlossen, ist einiges passiert. Die Informationsseite des Ticketportals liefert eine Auswertung sämtlicher Auftritte, die in 20 Jahren zusammenkamen. Dabei wurde deutlich, dass die USA wohl ganz oben auf der Agenda der Band steht. Mit 270 Konzerten fand mehr als ein Drittel der Konzerte innerhalb der USA statt. In Großbritannien, der Heimat der vier Bandmitglieder, wurde mit 113 Auftritten lediglich ein Sechstel der Konzerte veranstaltet. In London, wo sich Chris Martin und Co. vor 20 Jahren am University College kennenlernten, traten Coldplay 42 Mal auf. 2016 kommen bei der „A Head Full Of Dreams“-Tour nochmals vier Auftritte dazu. Was deutsche Fans freuen dürfte: Mit 38 Konzerten in 20 Jahren liegt Deutschland immerhin auf Platz 3.

Außerdem wurde eine interaktive Weltkarte integriert, mit dessen Hilfe sich Fans näher über die Konzert-Statistik informieren können. Zum einen kann man sehen, wo Coldplay zwischen 1996 bis 2015 Auftritte hatte, wie häufig die Band in der Zwischenzeit am selben Ort war und wann lokal das letzte Konzerte stattfand. Zum anderen lassen sich die Tour-Daten zu 2016 darstellen. Ein Blick auf die virtuelle Karte verrät, wann Coldplay dieses Jahr wo zu sehen sein wird.

Die folgende Liste enthält weitere Fakten zu den Auftritten in 20 Jahren Bandgeschichte:

  • Stadt mit den häufigsten Auftritten -> London mit 42 Konzerten

  • Stadt mit den zweithäufigsten Auftritten -> Los Angeles mit 19 Konzerten

  • Stadt innerhalb Deutschlands mit den meisten Konzerten -> Köln mit 8 Konzerten


Was Fans ebenfalls interessieren dürfte, sind Daten zu den größten Konzerten in 20 Jahren. Eine von sechs Top-20-Listen zeigt auf, dass London hier den ersten Rang belegt. Mit rund 174.000 Menschen war das dortige Konzerte im Juni 2012 das größte von Coldplay überhaupt. 2012 scheint allgemein ein erfolgreiches Jahr gewesen zu sein. Denn auch die nächsten fünf Ränge der größten Konzerte kamen in diesem Jahr zustande:

  • Platz 2: Manchester mit rund 113.000 Menschen

  • Platz 3: Sydney mit rund 93.000 Menschen

  • Platz 4: Paris mit rund 78.000 Menschen

  • Platz 5: Den Haag mit rund 68.000 Menschen

  • Platz 6: Melbourne mit rund 64.000 Menschen


Neben der Datensammlung zu Auftritten hat das Ticketportal weitere Informationen zur britischen Pop-Band zusammengefasst. Darunter Fakten zu Ticketpreisen. Die Auswertung ergab, dass der Durchschnittspreis für ein Coldplay-Konzertticket auf dem Ticket-Zweitmarkt bei 156 Euro lag. Für die diesjährige „A Head Full Of Dreams“-Tour müssen Fans sogar noch tiefer in die Tasche greifen und für ein Ticket durchschnittlich 180 Euro zahlen. Die teuerste Eintrittskarte für die aktuelle Tour ging sogar für 1.089 Euro über die virtuelle Ladentheke.

Wer mehr zur Band und dessen Musik erfahren will, schaut sich einfach die anderen Top-20-Listen an und findet dort ergänzend Informationen zu den beliebtesten Coldplay-Songs bei Spotify, den meistgenutzten Worten von Chris Martin in den Songs oder musikalischen Kooperationen mit Prominenten wie Barack Obama oder Pop-Diva Beyoncé.

Weitere Informationen gibt´s auf der offiziellen Coldplay-Internetpräsenz.

Übrigens: Wer den Erstverkauf verpasst und keine Karten mehr für die aktuelle Tour bekommt, könnte bei der genannten Ticketbörse Glück haben.



Kategorie: Musik

Bookmark and Share << zurück













































Werbung



Hall of Fame


We like
>> allet ohne schminke
>> metropoli.-circus
>> LeVoltage
>> i-ref
>> Katharina Blanke
>> La Winter Agentur
>> from berlin
>> sleaze magazin

Die beliebtesten Artikel
>> Axe Black Shirt Release Party (...)
>> Premiere Das zweite Kapitel (...)
>> Premiere Türkisch für Anfänger (...)
>> Premiere Unsere Mütter, unsere Väte (...)
>> Premiere Ohne Gnade
>> Preview The Bling Ring +++ 5 Jahre (...)
>> Medienboard Berlinale Empfang 2013 (...)
>> wagg.de Kegel-Rave
>> Fashion-Week 2012-Tag 1/2: Installa (...)
>> Agentur Magnet Berlinale Dinner +++ (...)
>> Trust-Bar Opening Party (...)
>> Premiere Ziemlich beste Freunde (...)
>> Fashion Week - Tag 0: Amorelie Burl (...)
>> Harald Glööckler by Ulla Popken Fas (...)
>> Adidas all Originals #represent Par (...)
>> Guido Maria Kretschmer Fashion Show (...)
>> Reminders Night – Beats and Benefit (...)
>> Premiere Feuchtgebiete (...)
>> Casting Company Abrissparty +++ Com (...)
>> Levis Store Opening Party +++ Showc (...)